"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 23. November 2013

[Buchrezension] "Trag immer 'ne saubere Unterhose" von Marc Gellman

Quelle: Amazon.de



- Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
- Sprache: Deutsch
- 1997 erschienen
- 143 Seiten
- ISBN: 3-596-80454-x
- Preis: 6,00 €




Der erste Satz
"Anlass für mich, dieses Buch zu schreiben, war eigentlich der scheußliche Bohneneintopf meiner Mutter."

Autor
Marc Gellman ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist Rabbiner in einer Synagoge auf Long Island. Er ist Doktor der Philosophie und unterrichtet am College.

Inhalt und Schreibstil
Der gesamte Titel des Buches lautet "Trag immer 'ne saubere Unterhose! ... und 31 weitere Möglichkeiten, wie deine Eltern dir sagen: "Ich hab dich lieb!"" Jedes der Kapitel beinhaltet eine dieser Möglichkeiten. Es sind Aufforderungen, die jedes Kind von seinen Eltern im Laufe der Kindheit/Jugend mit auf den Weg bekommt. Einige Beispiele: "Iss dein Gemüse", "Bring den Müll raus" oder "Sprich nicht mit vollem Mund".
Der Ich-Erzähler spricht das Kind im Leser an. Illustrationen untermalen dabei den Text. Es handelt sich um kurze Episoden zu DER LISTE - jener Liste voller Vorschriften, die alle Eltern ihren Kindern für ein besseres Miteinander mitgeben.
Zur Veranschaulichung des Schreibstils zitiere ich wie folgt einen kurzen Absatz:
"Eines der ungelösten Rätsel des Lebens ist, warum all das Zeug, das so teuflisch gut schmeckt, schlecht für einen ist, und warum die Sachen, die so wahnsinnig gesund sind, so schmecken, dass man sie kaum herunterbekommt. Aber so ist es leider nun mal - und genau deshalb gibt es bei dir zu Hause regelmäßig Probleme, sobald es ums Essen geht."
Meinung
Das Buch hat auf jeden Fall fünf Herzen verdient, weil die enthaltenen und erklärten Vorschriften wirklich jeden betreffen und sich wohl jeder damit identifizieren kann. So kamen auch mir beim Lesen dieses Buches viele Dinge bekannt vor und ich musste oft schmunzeln. Das Buch hat eine schöne Aufmachung durch die zahlreichen Illustrationen. Es ist unterhaltsam, regt aber auch zum Nachdenken an. Jede Vorschrift wird in eine Art "Gebot" umgewandelt, das die tiefere Bedeutung der Ermahnung der Eltern darstellt. So bedeutet "Iss dein Gemüse" beispielsweise: "Was du willst, ist nicht immer das, was du auch tatsächlich brauchst."

Bewertung
♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen