"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Montag, 24. März 2014

[BUCHREZENSION] "Dolores" von Stephen King


- Verlag: Hoffmann und Campe Verlag/Bertelsmann Club GmbH
- 1992 erschienen
- 351 Seiten
- Originalsprache: Englisch






Der erste Satz
"Was willst Du wissen, Andy Bissette?"

Autor
Stephen King ist der populärste Autor der Vereinigten Staaten von Amerika. Viele seiner zahlreichen Bücher wurden verfilmt.

Inhalt und Schreibstil
"Dolores" ist eine 65-jährige Frau, die auf dem Polizeirevier sitzt und die Geschichte ihres Lebens aus ihrer Sicht erzählt - das ganze Buch über. Sie erzählt von ihrer Familie und von ihrer Arbeit als Haushälterin bei einer schwierigen älteren Dame. Dabei tun sich Abgründe auf und Dolores muss Geheimnisse aus ihrem Leben preisgeben, die sie sehr lange für sich behalten konnte...
Das Buch ist in keinerlei Abschnitte oder Kapitel unterteilt. Der Leser erfährt sehr viel über Dolores von ihr selbst, über ihre Gefühls- und Gedankenwelt.
Meinung
Dolores ist mir sehr sympathisch gewesen, wie sie den Verlauf ihres Lebens erzählt hat. Teilweise war sie sehr ironisch und humorvoll, dann wieder nachdenklich. Sie ist sehr ehrlich gewesen und hat alles von sich preisgegeben, egal, wie unangenehm es ihr war. Mit ihr hat Stephen King eine Protagonistin erschaffen, die einem schnell ans Herz wachsen konnte.
Das Buch beinhaltete zwar einige Überraschungen und Geheimnisse aus Dolores' Leben, allerdings fehlte mir eine unvorhergesehene Wende zum Schluss. Das heißt nicht, dass man von Anfang wusste, wie das Buch ausgeht, aber einiges konnte man sich doch denken. Deshalb gibt es von mir drei Herzen.


Bewertung
♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen