"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Freitag, 25. Juli 2014

[BUCHREZENSION] "Auf Bewährung" von David Baldacci




- Bastei Lübbe Taschenbuch Verlag
- 1. Aufl. März 2012
- 570 Seiten
- Originalsprache: Englisch
- ISBN: 978-3-404-16620-6




Der erste Satz
"Jamie Meldon rieb sich energisch die Augen, doch als er wieder auf den Computermonitor starrte, war es noch immer nicht gut."


Der Autor
David Baldacci wurde 1960 geboren und war Strafverteidiger und Wirtschaftsanwalt, bevor er 1996 seinen ersten Roman veröffentlichte.


Inhalt und Schreibstil
Mace Perry war ehrgeizige Polizistin, bis sie aufgrund eines missglückten Einsatzes ins Gefängnis muss. Wieder auf freiem Fuß versucht sie mit allen Mitteln, einen bedeutenden Fall zu lösen, um wieder als Polizistin arbeiten zu können. Doch der Fall, an dem sie arbeitet, nimmt eine unerwartete Wendung und Mace Perry schwebt schon bald in tödlicher Gefahr...
Der allwissende Erzähler führt in sehr kurzen Kapiteln durch die Geschichte.

Meinung
Bisher habe ich schon einige Bücher von David Baldacci gelesen.
"Auf Bewährung" hat mir nur durchschnittlich gut gefallen und konnte mich nicht wirklich überzeugen. Die kurzen Kapitel lassen sich zwar schnell lesen, aber die Geschichte kommt meines Erachtens zu Beginn nicht so recht in Fahrt. Manchmal war das Buch richtig spannend, dann wieder lange Zeit nicht und es plätscherte so dahin. Ich habe es des Öfteren aus der Hand gelegt, weil es mich nicht mitreißen konnte. Mit den Charakteren bin ich auch nicht warm geworden, was ich schade fand.
Deshalb bekommt das Buch von mir insgesamt drei Herzen.

Bewertung
♥♥♥

Kommentare:

  1. Schade, dass das Buch dich nicht vollkommen überzeugen konnte. Aber so ist das nun mal. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Ist eben immer alles Geschmackssache. Aber ich werde bestimmt noch andere Bücher von David Baldacci lesen und vielleicht kann er mich damit dann mehr überzeugen :)

      Löschen