"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Donnerstag, 14. August 2014

[Erfahrungen mit] medimops und rebuy

Hallo zusammen,

heute soll es um meine Erfahrungen mit medimops und rebuy gehen. Hierbei handelt es sich um Onlinehändler, die gebrauchte Medien wie Bücher, CDs und DVDs anbieten. Es gibt auch die Möglichkeit, eigene gebrauchte Medien an rebuy und medimops (bei Letzterem über momox) zu verkaufen.

Die Anmeldung bei beiden Händlern ist kostenlos und geht ganz schnell.
 
Beide Händler haben eine riesige Auswahl. Wenn man einen bestimmten Artikel gefunden hat, den man gerne hätte, sollte man die Angaben prüfen, ob es sich um die Ausgabe handelt, die man haben möchte (wenn es sich z. B. um den Teil einer Buchreihe handelt).
 
Ich habe schon öfter bei medimops bestellt und war bisher immer zufrieden. Die Bücher, CDs und DVDs sind in gebrauchtem, aber gutem Zustand. Einzig eine CD hatte mal eine Hülle, die nicht mehr schön aussah. Aber sonst hatten die Bücher nur wenige Leserillen und es war mal eine Ecke geknickt oder so. Aber damit kann ich leben. Die Artikel sind jeweils mit selbstklebenden Aufklebern versehen, die wohl der Registrierung im Lager dienen und sich schnell entfernen lassen. Es bleiben keine Rückstände zurück.
 
Bei rebuy habe ich bisher erst einmal bestellt, war aber ebenso zufrieden.
 
Bei medimops spart man den Versand, wenn man mindestens für 20,00 € einkauft. Deshalb bestelle ich immer so, dass ich nur ein bisschen darüber komme, um auf jeden Fall den Versand zu sparen. rebuy bietet keinen Versandrabatt an, es sei denn, es gibt ausnahmsweise eine solche Aktion. Dafür sind die Artikel bei rebuy in der Regel noch um einiges günstiger als bei medimops. Vergleichen lohnt sich also immer.
 
Ich habe jeweils mit Vorkasse bezahlt und die Pakete kamen beide innerhalb von einer Woche an. medimops verschickt mit DHL und rebuy mit Hermes. Soweit ich weiß, ist die Zahlung via PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Rechnung und Amazon Payments bei medimops und via Kreditkarte, Überweisung und PayPal bei rebuy möglich.
 
Allen, die jetzt Interesse haben, sich auf den Seiten umzuschauen, wünsche ich viel Spaß, muss Euch aber vorwarnen: medimops und rebuy haben Suchtpotenzial ;-).
 
✿✿✿ Viele Grüße und einen schönen Tag wünscht Euch Melanie ✿✿✿
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Ich kannte beide nur vom hören sagen bzw lesen :)
    Endlich mal gut zu wissen wie das so funktioniert!
    Liebe Grüße und danke für den hilfreichen Post!
    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Schön, dass Du den Post hilfreich findest :) Liebe Grüße Melli

      Löschen