"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Dienstag, 9. September 2014

[GEMEINSAM LESEN bei Schlunzenbücher] Alternatives Ende



Die Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer geht in die nächste Runde :-).

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Unter anderem lese ich gerade "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier. Aktuell bin ich auf Seite 330.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Mit wild pochendem Herzen und schweißüberströmt fuhr ich hoch."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Dieses Cover ♥ und die Aufmachung des Buches ♥ Dafür hat das Buch schon alleine zwei Herzen verdient, ohne dass ich überhaupt ein Wort vom Inhalt lesen muss :D. Aber auch sonst gefällt mir das Buch richtig gut und wenn es nun auch noch ein tolles Ende hat (ich hoffe ja, eines ohne Cliffhanger), dann könnte es zu einem Highlight werden. Wir werden sehen :)
4. Welches Buch hätte ein anderes Ende, wenn du es geschrieben hättest? Und wie würde das Ende aussehen?
Oh, das ist mal wieder eine schwierige Frage. Ich möchte nicht spoilern und werde deshalb jetzt auch kein Ende verraten :-).
Aber bei Harry Potter hätte ich mir nach sieben Büchern voller Freude, Schmerz, Trauer und Magie schon ein originelleres Ende gewünscht.
Aber trotzdem mag ich diese Buchreihe wirklich sehr, sehr gerne und bin froh, dass J. K. Rowling diese Ideen hatte. Die Autorin hat in unserer "Muggelwelt" magische Orte wie Hogwarts, die Winkelgasse oder auch den Fuchsbau erschaffen, die wohl alle lieb gewinnen, die diese Bücher je lesen werden.
Grundsätzlich mag ich Happy ends. Aber wenn es mal keines gibt und das realitätsnah und authentisch dargestellt wird, dann habe ich lieber kein Happy end als eines, das aufgesetzt wirkt.
Ich mag es auch sehr gerne, wenn Bücher kurz vor Schluss mehrere überraschende Wendungen haben, die das Buch dann auch gut, aber eben "anders gut" ausgehen lassen.

Viele Grüße und einen schönen Tag wünscht Euch Melanie

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Silber steht definitiv auch noch auf meiner Wunschliste, aber damit werde ich warten, bis auch der dritte Teil erschienen ist ;)

    Bei Harry Potter mochtest du das Ende nicht? Ich fand gerade den letzten Teil, wo sich alles aufgeschlüsselt und erklärt hat, wirklich genial. Ich würd nix dran ändern :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich mochte das Ende von Harry Potter auch gerne. Hättet Du lieber das Voldemort gewonnen hätte? ;-)

    Bei Silber warte ich auch erst auf den dritten Teil. Falls es mir gefällt, könnte ich unmöglich ein Jahr auf die Fortsetzung warten. Habe ich bei der Edelsteintrilogie auch so gemacht.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich meine ja nicht den ganzen siebten Teil. Dass alles aufgeschlüsselt wird, finde ich auch gut, allerdings meine ich das "richtige" Ende, also sozusagen den Epilog. Wie gesagt, ich möchte nicht spoilern. Diejenigen, die das Buch gelesen haben, wissen bestimmt, was ich meine :-).
    Und ja, eigentlich wollte ich auch noch nicht mit Silber anfangen. Als ich letztens allerdings in der Bibliothek war und das Buch da war, musste ich es einfach mitnehmen. Ich warte auch nicht gerne auf nächste Reihenbände. (Wer mag das schon? :-)) Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :)
    Silber will ich auch noch lesen! Stimmt, das Cover finde ich auch total schön :)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Uhhhh
    das will ich auch noch lesen.. wartet auch auf meinem SuB auf mich :)
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Lesen, sobald das Buch an der Reihe ist :)

      Löschen
  6. Ich liiiebe Silber und ich liiebe Harry potter. Mhm unoriginell finde ich es nicht, aber wieso mussten so viele sterben.... vor allem Sirius

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hat mich auch gestört, dass so viele gestorben sind, vor allem im 6. Band, das fand ich sehr traurig.

      Löschen
  7. Huhu Mellie

    Oh ja, "Silber" ist wirklich ein richtig humorvolles Wohlfühlbuch und optisch einfach der Hit.
    Bei der 4. Frage ist mir auch gleich ein Buch eingefallen .... aber jetzt wo ich deine Antwort lese, muss ich gestehen, dass ich Harry Potter auch sehr gut hätte nehmen können. Als ich da den Schluss gelesen hatte, musste ich ganz schön mit den Augen rollen ....

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da muss ich gleich mal schauen, welches´Buch Dir eingefallen ist :) Freut mich, dass ich mit meiner Meinung nicht allein bin ;).

      Löschen
  8. Hallöchen,

    ich liebe Silber! Leider habe ich den zweiten Band noch nicht gelesen.
    Das Ende von Harry Potter fand ich eigentlich recht gut. Bei mir muss es auch nicht immer ein Happy End sein, so lange es eben authentisch ist. Z.b. das Ende von Twilight Band 4 fand ich persönlich zu friede-freude-eierkuchen.

    LG und weiterhin viel spaß beim Lesen!
    BookChrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane, da bin ich gleicher Meinung wie Du. Lieber ein authentisches Ende als eines, das zwar ein Happy end ist, aber aufgesetzt wirkt :) Manchmal passt es auch gar nicht, wenn alle "heute noch leben, wenn sie nicht gestorben sind" :D Liebe Grüße Melli

      Löschen
  9. Hallöchen,

    habe gerade deinen Blog entdeckt und musste mal gleich rumstöbern :D.
    'Silber' ist toll, das Cover ist echt wunderschön, da schließe ich mich an. Ich habe aktuell Band 2 auf dem SuB und werde ihn diesen Monat auch in Angriff nehmen, bin schon gespannt wie es weiter geht ^^.

    Einen schönen Abend wünsche ich dir noch.
    LG Insi Eule
    dieinsieule.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen, weiß aber noch nicht, wann ich Band 2 lesen werde. Dir wünsche ich viel Spaß dabei. :) Liebe Grüße Melli

      Löschen