"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Mittwoch, 26. November 2014

[Buchrezension] "SIWA ein Kätzchen im Heu" von Ellen Sell



- net-Verlag
- 2013 erschienen
- 179 Seiten
-  für Kinder ab 7 Jahren
- ISBN: 978-3-942229-98-2


Der erste Satz
"In einer Woche beginnen die Osterferien."


Die Autorin
Ellen Sell wurde in Hamburg geboren und schrieb 1993 ihr erstes Kinderbuch. Inzwischen sind weitere Kinderbücher sowie Kurzprosa von ihr erschienen.


Der Illustrator
Ionannis Savvidis wurde in Moers geboren. Er ist als freischaffender Künstler und Illustrator tätig.

Inhalt
Frau Opp rettet ein Kätzchen, das nur wenige Tage alt ist, und nennt es SIWA. Ihr Mann ist Bauunternehmer und baut momentan ein Haus für die vierköpfige Familie Luchy. Die Kinder Lina und Leon wollen unbedingt ein Kätzchen. Doch werden sie ihre Eltern überzeugen können?

Meinung
Das Cover zeigt eine liegende Katze, die eine Fliege beobachtet. Das passt natürlich sehr gut zur Handlung des Buches. Es ist in natürlichen Farben gehalten, was ich sehr schön finde.

Die Aufmachung gefällt mir sehr gut, weil nicht nur am Ende der Kapitel schwarzweiße Zeichnungen abgebildet sind, sondern es auch ganzseitige farbige Bilder gibt, die die Handlung illustrierend unterstützen.

Die Geschichte wird aus der Sicht von der elfjährigen Lina erzählt. Das hat mir gut gefallen, da sich junge Leser mit ihr identifizieren können. Die Charaktere sind tiefschichtig und meiner Meinung nach sehr gut dargestellt, so dass man mit ihnen mitfühlen kann und sie einem richtig ans Herz wachsen. Ebenso finde ich, dass die Dialoge realistisch formuliert und gestaltet sind.

Der Schreibstil ist leicht verständlich und ggf. Kindern unbekannte Begriffe sind erklärt. Nebenbei erfährt man noch jede Menge Wissenswertes über Katzen und andere damit im Zusammenhang stehende Themen.

Mich konnte das Buch überzeugen und es ist meiner Ansicht nach für Kinder ab 7 Jahren zum Vorlesen, aber auch schon zum Selberlesen sehr gut geeignet. Dafür kann ich nur fünf Herzen vergeben.

Vielen lieben Dank an die Autorin Ellen Sell für das Rezensionsexemplar!


Bewertung
♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen