"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Donnerstag, 4. Dezember 2014

[Buchrezension] "Schwesternmord" von Tess Gerritsen





- blanvalet Verlag
- 2004 erschienen
- Originalsprache Englisch
- 414 Seiten
- 4. Teil einer bislang elfteiligen Reihe
- ISBN 978-3-442-36615-6
- Neupreis: 8,95 €

Der erste Satz
"Über einer Mauer aus kunstvoll gestapelten Oberschenkel- und Schienbeinknochen starrten ihr die leeren Augenhöhlen einer Reihe von Schädeln entgegen."

Die Autorin
Tess Gerritsen war selbst als Ärztin tätig, bevor sie mit dem Schreiben begann. Sie gehört zu den bekanntesten Autorinnen weltweit.

Die Reihe
Die Chirurgin
Der Meister
Todsünde
Schwesternmord
Scheintot
Blutmale
Grabkammer
Totengrund
Grabesstille
Abendruh

Inhalt
Eine Frau wird tot aufgefunden. Sie sieht Maura Isles zum Verwechseln ähnlich. Die Ermittlungen führen Jane Rizzoli und Maura Isles zu einer Mordserie an schwangeren Frauen. Der Zusammenhang zu der unbekannten Toten gibt ihnen Rätsel auf.

Meinung
Wie immer konnte mich Tess Gerritsens Schreibstil begeistern. Das Buch ist unglaublich spannend. Die Spannung beginnt bereits im Prolog und hält bis zur letzten Seite. Überraschende Wendungen gestalten das Buch ebenso interessant wie die vielschichtigen Charaktere.
Maura und Jane sind mir inzwischen im Laufe der Buchreihe richtig ans Herz gewachsen.
Der Leser erfährt nicht nur interessante Details zu ihrer Arbeit, sondern ergänzend auch aus ihrem Privatleben.
Die einzelnen Bände der Reihe kann man zwar zum größten Teil auch lesen, ohne die anderen Bände zu kennen, trotzdem empfehle ich die richtige Reihenfolge, da vor allem die ersten beiden Bücher "Die Chirurgin" und "Der Meister" eng miteinander verknüpft sind.
Ein rundum gelungenes Buch, das fünf Herzen verdient hat.
Bewertung
♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen