"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 7. Februar 2015

[Buchrezension] "Friedhof der Kuscheltiere" von Stephen King




- Bechtermünz Verlag
- 1983 erschienen
- 379 Seiten
- ISBN: 3-8289-6682-9

Der erste Satz
"Louis Creed, der als Dreijähriger seinen Vater verloren und seinen Großvater nie gekannt hatte, wäre niemals auf den Gedanken gekommen, in seinen mittleren Jahren einen Vater zu finden; aber genau das geschah - auch wenn er diesen Mann seinen Freund nannte, was ein Erwachsener im allgemeinen tun muß, wenn er den Mann, der eigentlich sein Vater sein sollte, relativ spät im Leben findet."

Der Autor
Stephen King ist ein Meister seines Fachs und hat schon unzählige Bücher geschrieben, die in ebenso viele Sprachen übersetzt wurden.

Inhalt
Eine Familie zieht um, in ein neues Haus. In der Nähe dieses Hauses gibt es einen Friedhof, der ein Geheimnis birgt. Dem kann sich vor allem der Familienvater nicht entziehen...

Meinung
Das Cover meiner Ausgabe gefällt mir richtig gut, denn es spiegelt den Inhalt des Buches wider, was ich gelungen finde.

Ich habe schon einige Bücher von Stephen King gelesen und muss sagen, dass mich "Friedhof der Kuscheltiere" trotz einiger vorhanender Längen wieder begeistern konnte. Es ist ein sehr spannendes Buch mit interessantem Hintergrund und gut ausgearbeiteten Charakteren.

Stephen King arbeitet seine Charaktere liebevoll detailliert aus, was eben ab und zu zu einigen Längen führen kann. Dies war auch bei diesem Buch für mich der Fall, wobei sich das aber zum Glück relativ in Grenzen hielt, so dass ich es doch insgesamt sehr schnell lesen konnte. 

Ich habe mit den Protagonisten mitgelitten und immer wieder Dinge gedacht wie "Oh mein Gott" oder auch "Tu es nicht" :D.

Bei Stephen King muss man immer mit allem rechnen, das macht seine Bücher aus. In diesem Buch kommen viele Horrorelemente vor. Der Autor ist ein Meister seines Faches. Ich denke mir als Leser immer die übelsten Szenarien aus durch die Worte und Sprache, die verwendet werden ebenso wie die vorhandenen Spannungselemente. Meist wird es dann doch nicht so schlimm oder auf andere Art und Weise schlimm. Der Autor spielt mit den Ängsten des Lesers, was ihm immer wieder gelingt. 

Somit konnte Stephen King mich mit diesem Werk ein bisschen gruseln und gut unterhalten, wofür ich vier Herzen vergebe.

Bewertung
♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Huhu Melli,

    das Buch habe ich vor etwa 15 Jahren gelesen, ich weiß aber noch das es mir gut gefallen hat. Es war mein erstes Buch von Stephen King.

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende ♥
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      ich hab schon einiges von King gelesen und mir hat dieses Werk auch wieder gut gefallen. Wenn nur manchmal nicht die Längen wären... ;)
      Liebe Grüße Melli

      Löschen