"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Mittwoch, 18. März 2015

Leipziger Buchmesse 2015





Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch meine Eindrücke von der Buchmesse in Leipzig schildern.

Im Gegensatz zum letzten Mal hatte ich hin- und rückzu sogar einen Sitzplatz in der Straßenbahn, was sehr angenehm war, da ich es zwar nicht so weit habe wie die meisten anderen, aber trotzdem ist es auch für mich kein Katzensprung, denn ich muss einmal quer durch die Stadt.













Durch die Glashalle ging es zunächst in Halle 5, um zum Interview von Sebastian Fitzek in der LVZ-Autorenarena zu gelangen. Dieses hat mir richtig gut gefallen, auch wenn ich ein paar große Menschen vor mir hatte und somit nur kurze Blicke auf den Autor erhaschen konnte.


Das Interview mit Sebastian Fitzek bei der LVZ

Nach dem Interview hat Sebastian Fitzek sein neues Buch signiert, womit ich nicht gerechnet hatte und was mich daher umso mehr gefreut hat. Denn so konnte ich eine signierte Ausgabe von "Passagier 23" ergattern, ohne mich später in der riesigen Schlange anstellen zu müssen, die zur offiziellen Signierstunde entstand.

video


Sebastian Fitzek beim Signieren


Ein Teil der Schlange, die ein Autogramm wollte















Mein Exemplar :)


Die Signatur ♥










Nach dem Interview und dem ergatterten Buch habe ich mir dann in aller Ruhe sämtliche Hallen angesehen. Es waren erwartungsgemäß jede Menge Menschenmassen unterwegs, die sich durch die Gänge schoben. Dabei konnte man immer wieder wunderschöne und z. T. skurrile Kostüme bewundern, die die Cosplayer verkörperten. Hier ein paar Beispiele:





Feste Termine für Lesungen etc. hatte ich mir nicht notiert außer das o. g. Interview mit einem meiner Lieblingsautoren.

Gesehen habe ich auch die Geschwister Slimani bei einem Interview in der Glashalle:


Die Geschwister Slimani (bekannt auf YouTube)

Leider hatte ich nun ausgerechnet in jener Woche mal keine Zeit für YouTube-Videos, so dass ich die YouTuber allesamt knapp verpasst habe. Schade, denn ich hätte sehr gerne ein paar von ihnen kennen gelernt :) Aber die nächste Buchmesse steht ja auch bald wieder vor der Tür.

Ich habe jede Menge Leseproben mitgenommen und was man sonst noch so bekam:



Insgesamt war es ein schöner Tag auf der Messe, auch wenn die zu erwartenden vielen Menschen einen doch immer wieder verblüffen :) Es war wie in einem Bienenschwarm - auch vom Geräuschpegel her.

Ob ich nun im Oktober nach Frankfurt fahre, weiß ich noch nicht. Die Leipziger Messe liegt bei mir fast vor der Tür, aber Frankfurt ist ja nun doch ein Stückchen weiter weg. Mal sehen :)

Wart ihr auf der Messe? Hat es euch gefallen? Und wenn nicht: Nicht traurig sein, die nächste Buchmesse öffnet schon bald ihre Tore und ihr könnt sicherlich auch mal mit dabei sein :)

Eure Melli ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen