"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 2. Mai 2015

[Buchrezension] "Die Dienstagsfrauen" von Monika Peetz


- Kiepenheuer & Witsch Verlag
- 2010 erschienen
- 319 Seiten
- Neupreis: 8,99 €
- ISBN: 978-3-462-04255-9

Die ersten Sätze

"'Mach schon Tom! Beweg deinen Hintern!', brüllte Luc."



Die Autorin
Monika Peetz wurde 1963 geboren. Nachdem sie in der Werbung und im Verlagswesen tätig war, arbeitet sie auch als Drehbuchautorin und Schriftstellerin.

Die Reihe
Die Dienstagsfrauen
Sieben Tage ohne
Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben

Inhalt
Die Dienstagsfrauen, das sind fünf Freundinnen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Caroline, die taffe Rechtsanwältin, Estelle, Dame von Welt, Kiki, die junge Designerin, Eva, die für Mann und vier Kinder ihren Beruf als Ärztin aufgegeben hat und Judith, die ihren Mann verliert und daraufhin nun für ihn seine Reise auf dem Jakobsweg nach Lourdes zu Ende pilgern möchte.

Dabei möchten sie ihre Freundinnen begleiten. Gemeinsam machen sie sich mit dem Tagebuch von Judiths verstorbenen Mann auf den Weg. Doch nicht nur das Tagebuch birgt ein Geheimnis...

Meinung
"Die Dienstagsfrauen" wurde von der ARD verfilmt und ich habe vor einiger Zeit den Film gesehen. Nun wollte ich auch wissen, welche literarische Vorlage dahintersteckt.

Mir hat vor allem die Unterschiedlichkeit der Charaktere gefallen. Jede der fünf Freundinnen hat andere Ziele, Wünsche und Träume und diese sind sehr gut nachvollziehbar beschrieben und dargestellt. Ich mag diese Vielschichtigkeit der Protagonisten, weil sie mir auch sehr schnell ans Herz gewachsen sind. 

Das Pilgern auf dem Weg nach Lourdes mit all seinen Anstrengungen, Freuden und Problemen, die es mit sich gebracht hat, konnte ich gut nachvollziehen, obwohl ich selbst noch nicht gepilgert bin. Alles war für mich authentisch und bildhaft beschrieben.

Das Buch war am Anfang sehr traurig, dann aber auch wieder lustig. Beim Schreibstil ist mir die Leichtigkeit positiv aufgefallen. Insgesamt ist es ein gelungener Auftakt für eine Reihe um fünf unterschiedliche Freundinnen und ich freue mich schon darauf, mehr von den "Dienstagsfrauen" zu lesen. Von mir gibt es vier Herzen.

Bewertung
♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen