"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Mittwoch, 6. Mai 2015

[Buchrezension] "Revival" von Stephen King






- *Heyne Verlag*
- 2014 erschienen (2015 auf Deutsch)
- 509 Seiten
- Einzelband
- ISBN: 978-3-453-26963-7

Der erste Satz

"In wenigstens einer Hinsicht ist unser Leben wirklich wie ein Film."

Der Autor
Stephen King wurde 1947 geboren und gehört zu den bekanntesten Autoren Amerikas.

Inhalt
Jamie erzählt uns seine Lebensgeschichte. Als er sechs Jahre alt ist, begegnet er Reverend Jacobs zum ersten Mal. Doch es soll nicht bei diesem einen Treffen bleiben. Immer wieder kommt es zu Begegnungen der beiden, auch als Jacobs kein Pfarrer mehr ist und vom Glauben abzufallen scheint. Er ist besessen von Elektrizität und führt teuflische Experimente durch...

Meinung
Gleich zu Beginn lernen wir in diesem neuesten Werk von Stephen King Jamie kennen, einen Jungen, der mir von Anfang an sympathisch und liebenswert war. Wenn man so einem Protagonisten begegnet und er einen dann auch noch die 500 Seiten hindurch begleitet, kann man gar nicht genug davon bekommen. Genau so ging es mir mit Jamie. Ich wollte immer wissen, wie es weitergeht in seinem Leben, was ihm widerfährt und wie er damit umgeht. So flogen die Seiten dahin.

Doch ich hatte wie schon zuvor bei anderen Werken des Autors das Problem, dass trotz dass ich den Protagonisten und die Geschichte mochte, es Längen in dem Buch gab, Situationen, die sich gezogen haben. So fand ich beispielsweise die Drogen- und Musikkarriere von Jamie jetzt nicht sooo spannend und das hätte man meiner Meinung nach ein bisschen kürzer fassen können. 

Trotzdem ist es für mich ein sehr gutes Buch. Der Schreibstil ist typisch Stephen King, die Geschehnisse sind bis ins kleinste Detail ausgefeilt und durch die bildhafte Sprache konnte ich mir alles sehr gut vorstellen. 

Vor allem zum Ende hin treten dann ein paar Horrorelemente auf, die aber nicht so zahlreich sind wie in Kings früheren Werken. Rundum ist es ein gelungener Roman mit einigen Längen, für die ich einen Punkt abziehe und somit vier Herzen vergebe.

Bewertung
♥♥♥♥

Vielen Dank an den Heyne-Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Huhu!

    Stephen King ist für mich ein schwieriger Autor, muss ich gestehen. Grad seine Klassiker hab ich nie gelesen, weil ich Horror eigentlich nicht mag (Bekomme tatsächlich Albträume davon ^^). Allerdings fand ich "Arena" (Das Buch, auf dem die Serie "The Dome" basiert) ziemlich gut (bis auf den Schluss halt, aber das ist eine andere Geschichte :D) ...

    Im Moment such ich ja grad was, was mich von meiner Arbeit zum Thema "PersonalControlling" ein wenig ablenkt (Das Thema ist für mich persönlich ein bisschen schwierig) - und ein schöner Schmöker sollte es auch sein, damit ich länger was dran hab ... Denkst du, dass "Revival" etwas für mich sein könnte?

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Maria,
      mh schwer zu sagen. Einerseits weist das Buch wie gesagt nur zum Ende hin Horror auf. Arena habe ich nicht gelesen, aber ich habe mir gerade mal eine kurze Zusammenfassung angesehen. Da scheint es ja auch erst zum Ende hin Horror zu geben und genau der scheint dir nicht gefallen zu haben ;) Deshalb könnte dir "Revival" sehr gut gefallen, bis auf das Ende.
      Bücher lenken meiner Meinung nach immer vom Alltag ab und 500 Seiten liest man ja auch nicht an einem Tag, wobei wie ebenfalls erwähnt meiner Meinung nach auch in diesem Werk von King wieder ein paar Längen drin sind :) Deshalb könnte es trotzdem was für dich sein.
      Also ich kann das Buch empfehlen, am besten du schaust es dir einfach mal an und liest ggf. auch mal rein. Sooo schlimm fand ich das Ende jetzt auch nicht vom Horror her, aber Geschmäcker sind verschieden und ich mag Horror...
      Am besten einfach ausprobieren ;) Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.
      Viele Grüße Melanie

      Löschen