"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Dienstag, 31. März 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen bei Schlunzenbücher





Eine Aktion, die von Weltenwanderer und Schlunzenbücher weitergeführt wird. Heute bei *Schlunzenbücher*.

1. Welches Buch liest Du gerade und auf welcher Seite bist Du?



Ich konnte mich nicht beherrschen (und erstmal meine eigentliche Lektüre beenden) und lese nun mein signiertes Exemplar von "Passagier 23" von Sebastian Fitzek. Ich bin auf Seite 233.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Jeder Mensch, der seine Wohnung betritt in der begründeten Erwartung, alleine zu sein, erschrickt zu Tode, wenn er plötzlich eine Stimme aus dem Halbdunkel hört."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 
Ich verschlinge und genieße wieder jede einzelne Seite :) Fitzek gehört einfach zu meinen Lieblingsautoren und ich muss dringend noch alle Werke von ihm lesen, die ich noch nicht geschafft habe :)
4. Gibt es ein buchiges Event in diesem Jahr auf das ihr euch
besonders freut, oder gab es mal was in der Vergangenheit, was euch so sehr begeistert hat,
dass ihr es euch ganz bald mal wieder wünschen würdet? 
 
OH JA :D. Ich war ja auf der Leipziger Buchmesse und (s. Foto) hat der Autor mein Buch signiert. Ich nehme mir schon lange vor, mal eine Lesung mit anschließender Signierstunde zu besuchen und es wird Zeit, das in die Tat umzusetzen :)
Habt einen schönen Dienstag ♥

Montag, 30. März 2015

[Buchrezension] "Dicke Freunde" von Michail Pljatzkowski und Wladimir Sutejew


- LeiV, Buchhandels- und Verlagsanstalt GmbH/Raduga-Verlag Moskau
- 157 Seiten
- Originalsprache: Russisch
- 1992 erschienen; 4. Auflage 1995

Der erste Satz

"Das Entlein war immer in Eile."

Inhalt
"Dicke Freunde" umfasst eine Vielzahl von Tiergeschichten von Michail Pljatzkowski zum Vorlesen und Selberlesen mit zahlreichen Illustrationen von Wladimir Sutejew. Es handelt sich um ein liebevoll gestaltetes Kinderbuch.

Meinung
Mir haben die Geschichten von Michail Pljatzkowski, bei denen Tiere menschenähnliche Eigenschaften aufweisen, sehr gut gefallen. Zum Teil enthalten sie eine Moral bzw. gesellschaftliche Werte, die den Kindern vermittelt werden, was ich gut fand.

Jede Geschichte hat einen anderen Schauplatz und allesamt haben sie eine tiefere Bedeutung. Meiner Meinung nach sind die Geschichten wunderbar zum Vorlesen geeignet, da sie nicht sehr lang sind und von tollen bunten Bildern untermalt werden.

Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen, nicht nur zum Vorlesen bei Kindern, sondern auch zum Selberlesen. Für die liebevolle Gestaltung und der Tiefgang der Geschichten dieses Kinderbuches gibt es von mir verdiente fünf Herzen.

Bewertung
♥♥♥♥♥

Freitag, 27. März 2015

Was macht eigentlich meine Leseplanung März?

Hallo Ihr Leseratten,

für März hatte ich mir zu Beginn des Monats folgende Bücher vorgenommen:

1. Die Spur der verschwundenen Kinder (#1 Projekt 5 Bücher) (aussortiert)
2. Madonna - Die Biographie (#1 Projekt 5 Bücher)
3. Totengrund (#1 Projekt 5 Bücher)

4. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (re-read)
5. Beinahe die Wahrheit/Undank ist der Welten Lohn (#2 Projekt 5 Bücher). (aussortiert)

Davon konnte ich tatsächlich fast alles lesen bzw. aussortieren, einzig "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" warten noch darauf, zum zweiten Mal beendet zu werden. Ich konzentriere mich im Moment sehr auf meinen SuB und geliehene Bücher, so dass ich nicht so dazu komme, Bücher zu re-readen. 

Aber ich möchte weiterhin ohne Druck lesen und werde es mir wohl einfach für April noch mal mit auf die Liste setzen :)

Der Monat ist ja schon wieder fast vorbei und ich habe diese Woche zum Glück keine Neuzugänge zu verzeichnen :) Ich hoffe, dass ich in diesem Monat keine Bücher mehr kaufe oder leihe.

Eure Melli

Donnerstag, 26. März 2015

TTT Top Ten Thursday bei Steffi: Bücher, die verfilmt worden sind




 Heute geht es bei der lieben *Steffi* um 10 Bücher, die verfilmt worden sind. Ich war überrascht, dass es doch einige Bücher in meinem Regal gibt, die dazu gehören. Hier meine Auswahl, weiter unten findet ihr auch Bilder :)

1 Illuminati


2 Pippi Langstrumpf

3 Harry Potter

4 Das Jesus Video

5 Verblendung

6 Beim Leben meiner Schwester

7 Tribute von Panem

8 Eisfieber

9 Das doppelte Lottchen

10 Carrie


Zu "Pippi Langstrumpf" gibt es einige Filme und Serien. Ich habe sie geliebt, vor allem die "natürliche" Version, aber auch die Trickfilme.  "Die Tribute von Panem" wurden ebenfalls verfilmt. Die DVD ist rechts zu sehen.

"Harry Potter" darf hier nicht fehlen :) Ich mag auch die Filme alle total gerne. "Illuminati" wurde auch verfilmt und ich sah den Film damals im Kino.

Von Stephen King lese ich sehr gerne Bücher, traue mich aber nicht an die Verfilmungen heran. Fast alle seiner Bücher wurden verfilmt! Zum "Doppelten Lottchen" gibt es auch sehr viele Versionen. "Ein Zwilling kommt selten allein" ist hier mein absoluter Favorit.

"Eisfieber" wurde (wenn ich mich richtig erinnere) vom ZDF verfilmt. Der Film ist toll, ebenso wie das Buch. "Verblendung" habe ich erst vor Kurzem zum zweiten Mal gesehen. Ich hatte es nicht als ganz so krass in Erinnerung. Meine Printausgabe ist "der Roman zum Film", aber ohne Bilder o. ä.

"Beim Leben meiner Schwester" finde ich sehr berührend. "Das Jesus Video" ist meiner Meinung nach spannend.

Endspurt bis zum Wochenende :) ♥
Eure Melli

Mittwoch, 25. März 2015

[Projekt] 5 Bücher #2

Hey Ihr Lieben,

mir ist gerade aufgefallen, dass ich Euch gar nicht von meinem zweiten Projekt 5 Bücher berichtet hatte :) Aber besser spät als nie. 

Folgende Bücher hatte ich mir dafür vorgenommen:



1. Kalte Herzen von Tess Gerritsen (Leichenraub s. Foto kommt später dran :))
2. Beinahe die Wahrheit/Undank ist der Welten Lohn von Ephraim Kishon (aussortiert)
3. Weites wildes Land von Patricia Shaw (aussortiert)
4. Winter der Welt von Ken Follett
5. Limit von Frank Schätzing

Inzwischen konnte ich bereits 1 der 5 Bücher lesen und musste leider zwei aussortieren. Aber damit habe ich zwei Wälzer mit über 1000 Seiten noch vor mir. Es wird sich also noch ein bisschen hinziehen, da man sich für solche dicken Bücher natürlich die Zeit nehmen muss und das möchte ich :)

Eure Melli

Dienstag, 24. März 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen bei Weltenwanderer






Eine Aktion, die von Weltenwanderer und Schlunzenbücher weitergeführt wird. Heute bei *Weltenwanderer*.

1. Welches Buch liest Du gerade und auf welcher Seite bist Du?



Ich lese gerade "Kalte Herzen" von Tess Gerritsen und bin bei Seite 194.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Frank Zwick blickte von dem Patienten auf dem Operationstisch auf und sagte: 'Nach allem, was ich höre, kann man wohl gratulieren.'"

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich mag Tess Gerritsen sehr gerne. Dieses Buch gehört nicht zu ihrer berühmten Rizzoli-und-Isles-Reihe, sondern ist ein Einzelband. Man merkt einfach, dass die Autorin früher als Ärztin tätig war und lernt in diesem Buch eine Menge über Transplantationen etc. Wirklich interessant!
 
4. Welches Buch würdest du einem absoluten Lesemuffel empfehlen, um ihn davon zu überzeugen, dass Lesen einfach das absolut tollste ist? Und warum gerade dieses Buch?

Ich würde meine Antwort eher allgemeiner formulieren und sagen, dass es sich dabei definitiv um spannende Bücher handeln sollte. Solche, bei denen man anfängt zu lesen und nicht mehr aufhören kann. Ein bestimmtes Buch kann ich hier gar nicht benennen, denn da gibt es so viele. Ich würde aber Autoren empfehlen, bei denen Suchtpotenzial droht, wenn man die Bücher liest :)
Dazu gehören: Richard Laymon, Sebastian Fitzek, Tess Gerritsen, Kathy Reichs, Ursula Poznanski, J. K. Rowling, Rainer Wekwerth etc. etc.

Habt einen tollen Dienstag ♥

Eure Melli  

Montag, 23. März 2015

Wahl der BücherTreff Leserlieblinge 2014

Hey Ihr Lieben,

es ist mal wieder so weit: Bei *BücherTreff* werden die liebsten Bücher für das vergangene Jahr gewählt. Und Ihr könnt ab heute mit nominieren und abstimmen!
 
Das BücherTreff-Team hat sich den Frühling für die Wahl ausgesucht, weil somit auch Taschenbuch-Liebhaber auf ihre Kosten kommen. Viele der Erstveröffentlichungen aus 2014 sind nämlich jetzt nicht mehr nur im Hardcover-Format erhältlich, sondern auch günstiger als Taschenbuch.

Das Ganze funktioniert sehr einfach. Ihr nominiert in der Zeit vom 23.03.2015 bis 05.04.2015 Eure liebsten Bücher aus 2014. Vom 06.04.2015 bis 19.04.2015 könnt Ihr dann über die nominierten Bücher abstimmen. Mehr Informationen zu der Aktion findet Ihr *hier klick*.

Es gibt acht Kategorien, in denen Ihr Eure Lieblingsbücher nominieren könnt:

1. Erzählungen
2. Fantasy
3. Historische Romane
4. Jugendbücher
5. Krimis/Thriller (inkl. Horror)
6. Liebesromane
7. Sachbücher (inkl. Biographien)
8. Science Fiction
 
Und los geht's! *Hier klick* gelangt Ihr zur Nominierung und Abstimmung. Macht alle mit, denn je mehr Bücher nominiert sind, umso spannender wird dann auch die Abstimmung!

Eure Melli

Samstag, 21. März 2015

Lesewochenende 20. bis 22.03.2015

Hey Ihr Lieben,

nachdem ich in der letzten Woche fast gar nicht zum Lesen gekommen bin, möchte ich dieses Wochenende wieder mehr zum Lesen nutzen. Durch die geliehenen Bücher und Hörbücher komme ich im Moment ja auch nicht wirklich dazu, meinen SuB abzubauen, deswegen möchte ich diese zunächst lesen und hören, um mich dann wieder meinem SuB widmen zu können.
 
Den gestrigen Freitagnachmittag habe ich schon zum Lesen nutzen können.
 
Ich denke, dass es möglich ist, "Soul Beach 3" zu beenden. Die Hälfte davon habe ich bereits gelesen. Es liest sich sehr schnell, auch wenn die Reihe nicht zu meinen liebsten gehört. Es ist keine schlechte Reihe, aber eben für mich nicht eine Wow-Reihe, die man verschlingt und immer wieder lesen möchte.
 
Das geliehene Kinderbuch "Dicke Freunde" möchte ich auch gerne komplett lesen, um es schnell vom SuB wieder herunterzubekommen. Dazu wird es vielleicht sogar eine Rezension geben, mal sehen wie es mir gefällt und ob ich es Euch gerne vorstellen möchte.
 
Ferner möchte ich die beiden Hörbücher "Die Patin" und "Gegensätze ziehen sich aus" von Kerstin Gier zu Ende hören. Damit kann ich eine weitere Reihe beenden, die mir ebenfalls nicht ganz so gut gefällt. Aber mir kann ja nicht alles gefallen ;)
 
Dann gibt es da noch meine Filme und Serien. Uiuiui :D Aktuell schaue ich "Grey's Anatomy Staffel 5" und es wäre toll, wenn ich noch ein paar Folgen schauen würde. Mal sehen, wie viel Lust ich darauf so habe. Den dritten Teil der Millennium-Trilogie, "Vergebung" möchte ich nun zum zweiten Mal schauen. Aber da muss die Stimmung passen, sonst ist es kein Genuss ;)
 
So, damit nehme ich mir wieder so einiges vor und ich bin gespannt, wie viel ich tatsächlich an Büchern, Hörbüchern, Filmen und Serien konsumieren werde :) Nebenbei setze ich ja auch gerade noch ein 3.000-Teile-Puzzle zusammen...:)
 
Habt ein schönes Wochenende! ♥
 
Eure Melli

Freitag, 20. März 2015

Frisch am Freitag bei Mikka

Heute gibt es wieder meine Neuzugänge der Woche. Dabei nutze ich die Aktion von *Mikka*.

Ich bin ja immer noch dabei, meinen ganzen SuB zu lesen, bevor ich mir neue Bücher KAUFE. LEIHEN dagegen darf ich und genau das habe ich getan. 

Zum einen durfte ich mal wieder in einem Bücherregal stöbern und dann musste ich natürlich noch mal in die Bücherei (ja, ich weiß, das erscheint unlogisch, wenn man eigentlich den SuB abbauen möchte, aber ihr kennt sicher solche Situationen und immerhin leihe ich ja nur und kaufe nicht xD).

Letztendlich durften dann auch noch zwei Hörbücher vorübergehend einziehen, die ich hoffentlich in der einen Woche Ausleihfrist schaffe :)

Mann, da hab ich mir wieder was vorgenommen :D Aber seht selbst:










So, jetzt ziehen aber hoffentlich erst mal längere Zeit keine neuen Bücher bei mir ein - gekauft oder geliehen - denn meine SuB-Bücher haben es wirklich verdient, alle endlich gelesen zu werden! Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass ich mit diesen Neuzugängen immerhin drei Reihen beenden kann. Und das ist doch auch schon was :D

Eure Melli ♥

Mittwoch, 18. März 2015

Leipziger Buchmesse 2015





Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch meine Eindrücke von der Buchmesse in Leipzig schildern.

Im Gegensatz zum letzten Mal hatte ich hin- und rückzu sogar einen Sitzplatz in der Straßenbahn, was sehr angenehm war, da ich es zwar nicht so weit habe wie die meisten anderen, aber trotzdem ist es auch für mich kein Katzensprung, denn ich muss einmal quer durch die Stadt.













Durch die Glashalle ging es zunächst in Halle 5, um zum Interview von Sebastian Fitzek in der LVZ-Autorenarena zu gelangen. Dieses hat mir richtig gut gefallen, auch wenn ich ein paar große Menschen vor mir hatte und somit nur kurze Blicke auf den Autor erhaschen konnte.


Das Interview mit Sebastian Fitzek bei der LVZ

Nach dem Interview hat Sebastian Fitzek sein neues Buch signiert, womit ich nicht gerechnet hatte und was mich daher umso mehr gefreut hat. Denn so konnte ich eine signierte Ausgabe von "Passagier 23" ergattern, ohne mich später in der riesigen Schlange anstellen zu müssen, die zur offiziellen Signierstunde entstand.

video


Sebastian Fitzek beim Signieren


Ein Teil der Schlange, die ein Autogramm wollte















Mein Exemplar :)


Die Signatur ♥










Nach dem Interview und dem ergatterten Buch habe ich mir dann in aller Ruhe sämtliche Hallen angesehen. Es waren erwartungsgemäß jede Menge Menschenmassen unterwegs, die sich durch die Gänge schoben. Dabei konnte man immer wieder wunderschöne und z. T. skurrile Kostüme bewundern, die die Cosplayer verkörperten. Hier ein paar Beispiele:





Feste Termine für Lesungen etc. hatte ich mir nicht notiert außer das o. g. Interview mit einem meiner Lieblingsautoren.

Gesehen habe ich auch die Geschwister Slimani bei einem Interview in der Glashalle:


Die Geschwister Slimani (bekannt auf YouTube)

Leider hatte ich nun ausgerechnet in jener Woche mal keine Zeit für YouTube-Videos, so dass ich die YouTuber allesamt knapp verpasst habe. Schade, denn ich hätte sehr gerne ein paar von ihnen kennen gelernt :) Aber die nächste Buchmesse steht ja auch bald wieder vor der Tür.

Ich habe jede Menge Leseproben mitgenommen und was man sonst noch so bekam:



Insgesamt war es ein schöner Tag auf der Messe, auch wenn die zu erwartenden vielen Menschen einen doch immer wieder verblüffen :) Es war wie in einem Bienenschwarm - auch vom Geräuschpegel her.

Ob ich nun im Oktober nach Frankfurt fahre, weiß ich noch nicht. Die Leipziger Messe liegt bei mir fast vor der Tür, aber Frankfurt ist ja nun doch ein Stückchen weiter weg. Mal sehen :)

Wart ihr auf der Messe? Hat es euch gefallen? Und wenn nicht: Nicht traurig sein, die nächste Buchmesse öffnet schon bald ihre Tore und ihr könnt sicherlich auch mal mit dabei sein :)

Eure Melli ♥

Dienstag, 17. März 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen bei Schlunzenbücher






Eine Aktion, die von Weltenwanderer und Schlunzenbücher weitergeführt wird. Heute bei *Schlunzenbücher*.

1. Welches Buch liest Du gerade und auf welcher Seite bist Du?




Ich lese mal wieder parallel und habe mir heute als Hauptlektüre dieses ausgesucht: Soul Beach - Salziger Tod von Kate Harrison. Ich habe es gerade angefangen, bin also auf Seite 6.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich glaube, sie folgt mir. Schon wieder."
  3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Nachdem ich die Reihe für mich als ♥♥♥-Reihe eingeordnet habe, bin ich nun sehr gespannt, wie der dritte Teil ist und ob mich die Autorin noch mal überraschen kann.


4. Was ist euer liebster Leseplatz? Zeigt uns auch gerne ein Foto! 

Ein Foto habe ich diesbezüglich nicht für Euch. Ich lese immer und überall: Im Bett, auf dem Sofa, in der Straßenbahn, zur Mittagspause etc. 

Am liebsten aber lese ich tatsächlich im Sommer auf meinem Balkon. Da ist es einfach wunderschön warm und sonnig :) Am besten ist es natürlich, wenn dann noch ein leichter Wind weht :) Ui, ich freue mich schon wieder darauf :) 


Habt einen ganz tollen Dienstag! ♥
Eure Melli

Montag, 16. März 2015

[Buchrezension] "Totengrund" von Tess Gerritsen




- Blanvalet Verlag, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH
- 2010 erschienen; 1. Auflage 2012
- 413 Seiten
- Originalsprache: Englisch
- 8. Teil einer bislang 11-teiligen Reihe um Rizzoli & Isles; ich empfehle die richtige Reihenfolge
- Neupreis: 9,99 €
- ISBN: 978-3-442-37481-6


Der erste Satz

"Sie war die Auserwählte."


Die Reihe
Die Chirurgin
Der Meister
Todsünde
Schwesternmord
Scheintot
Blutmale
Grabkammer
Totengrund
Grabesstille
Abendruh

Die Autorin

Tess Gerritsen arbeitete als Ärztin, bevor sie mit dem Schreiben begann. Das ist einer der Gründe, warum ihre Medizin-Thriller zu Bestsellern avancieren.
Inhalt
Dr. Maura Isles ist auf einem Ärztekongress, als sie mit einem ehemaligen Studienfreund und seinen Bekannten zu einem Ausflug mit dem Auto aufbricht. Doch das Fahrzeug bleibt stecken und sie landen in Kingdom Come, einem verlassenen Ort, der ein schreckliches Geheimnis birgt...
Meinung
Auch der achte Teil der Reihe konnte mich wieder vollauf begeistern und unterhalten. Diesmal stehen zunächst Dr. Maura Isles und die Bekannten ihres Studienfreundes im Vordergrund, die an einem verlassenen Ort landen. Dieser Handlungsstrang mit der Schneelandschaft und dem unheimlichen Ort konnte mich sofort in seinen Bann ziehen und ich war gefesselt.
Immerhin ist es schon der achte Teil der Reihe und trotzdem unglaublich spannend, weil es wieder eine andere Handlungsbasis hat als die vorangehenden Bände. Dazu trägt auch der Perspektivwechsel ca. in der Mitte des Buches bei, der uns wiederum zu Jane Rizzoli und ihren Kollegen führt.
Von Anfang an wird Spannung aufgebaut und der Spannungsbogen hält bis zur letzten Seite. Der Schreibstil konnte mich auch fesseln, wie es schon bei den ersten beiden Bänden dieser Buchreihe der Fall war. Ich empfehle noch immer, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, wie sie erschienen sind, auch wenn die einzelnen Fälle nicht unbedingt im Zusammenhang stehen ("Die Chirurgin" und "Der Meister", die ersten beiden Bände der Reihe, haben einen erheblichen Bezug zueinander, so dass man diese in jedem Fall nacheinander lesen sollte).
Die beiden Protagonistinnen sind mir sehr sympathisch und es bereitet mir Freude, sie bei ihren Fällen und auch sonst zu begleiten.
"Totengrund" ist ein spannender Thriller, den ich sehr gelungen finde und für den ich deshalb nur fünf Herzen vergeben kann.

Bewertung
♥♥♥♥♥

Samstag, 14. März 2015

[Info] Leipziger Buchmesse 2015

Hey Ihr Lieben,

*Bildquelle*

ich habe mich nun doch spontan entschlossen, zur Buchmesse zu fahren. Ich habe es ja nicht so weit :) Akkreditiert bin ich nicht, so dass ich "ganz normal" die Messe besuche.
 
Ich bin schon sehr gespannt, was es alles zu entdecken geben wird :)
 
Am meisten freue ich mich auf die Lesung von Sebastian Fitzek und ich hoffe, dass ich sie auch finde :)
 
Ich habe ja schon ein bisschen Bammel vor den Menschenmassen, aber das gehört nun mal dazu ;)
 
Liebe Grüße
 
Eure Melli

Freitag, 13. März 2015

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen




Bücher-Frage:

1. Wie viele Buchreihen hast du aktuell begonnen und noch nicht beendet? - Stört es dich, wenn du viele Reihen angefangen hast oder ist dir das egal?
 
Aktuell habe ich 15 Buchreihen begonnen. Ich möchte diese nun nach und nach beenden. Bei manchen fehlt ja auch nur noch der letzte Band, aber es ist schwierig, diesen vor allem bei zuvor geliehenen Reihen zu bekommen, weil in meinem Fall immer jemand in der Bücherei schneller ist :D. Trotzdem gebe ich mein Bestes, denn ich mag es nicht, so viele Reihen angefangen zu haben. Ich möchte die aktuellen daher beenden, um dann wieder neue anfangen und zu Ende lesen zu können.
 
 
 
 
Private Frage:

2. Gehörst du zu den Menschen die gerne stundenlang shoppen gehen oder bist du eher der Typ der schnell alles besorgt und sofort wieder nach Hause verschwindet? - Oder bestellst du gar alles im Internet?
 
Ich gehöre zu den Menschen, die überhaupt nicht gerne shoppen gehen. Zwei Stunden durch die Stadt in ein Geschäft nach dem anderen ist nur ab und zu mal ok, aber ständig? Nein danke. Im Internet bestelle ich auch manchmal was, aber Klamotten kaufe ich doch lieber im Geschäft, denn das muss ich "sehen und anprobieren", wenn es mir gefällt.
 
Habt einen tollen Freitag und einen schönen Beginn ins Wochenende!
 
Eure Melli
 
 

Donnerstag, 12. März 2015

[Aktion] Top Ten Thursday bei Steffi: Bücher, die ich als nächstes lesen möchte



 10 Bücher, die du als nächstes lesen möchtest 

Heute geht es bei der wöchentlichen Aktion von *Steffi *um das obige Thema. 

Ich möchte ja sowieso meinen kompletten SuB als nächstes lesen :) Ich habe mal 10 Bücher willkürlich herausgesucht, die dazugehören und die ganz bald von meinem SuB runtersollen. Voilà:




Habt einen schönen Donnerstag ♥
Eure Melli



Mittwoch, 11. März 2015

[Buchrezension] "Madonna - Die Biographie" von J. Randy Taraborrelli






- Hoffmann und Campe Verlag
- 1. Auflage 2001
- 476 Seiten
- ISBN: 3-455-06666-6

Der erste Satz

"Ihre Fans hätten sie wohl zuallerletzt am Boden zwischen den Sitzen dieses Autos vermutet, das eine Geschäftsstraße in Buenos Aires entlang raste."


Der Autor
J. Randy Taraborrelli arbeitet als Journalist und Biograph. Er lebt in Los Angeles.

Inhalt
Nachdem J. Randy Taraborrelli über zehn Jahre lang Madonnas Karriere verfolgt hat, porträtiert er in dieser Biographie ihr Leben von ihrer Geburt bis zum Jahr 2001.

Meinung
Madonna gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Sängerinnen unserer Zeit. Ich persönlich schätze sie als Künstlerin und liebe ihre Musik. 

Ich lese gerne Biographien über Menschen, deren Leben bzw. Karriere mich interessiert und hierzu gehört in jedem Fall auch Madonna. So kam es, dass mir dieses Buch in die Hand fiel und ich es natürlich lesen musste.

Die Biographie befasst sich mit Madonnas Leben von ihrer Kindheit bis hin zum Jahr 2001. Meiner Ansicht nach hat der Autor sehr gut recherchiert und so z. B. zahlreiche Interviews etc. mit in die Handlung integriert. Da diese unmittelbar im Fließtext eingebettet sind, stören sie nicht den Lesefluss und man kann die Geschichte im Ganzen lesen. Am Ende finden sich dann bei den Quellenangaben Details zu diesen Interviews, die man sich bei Interesse für weitere Informationen auch noch ansehen kann. 

Der Fließtext mit den integrierten Interviews etc. hat mir ebenso gut gefallen wie der Aufbau des Buches als solcher. Das Buch beginnt mit dem Filmdreh von "Evita", um dann mit einer meiner Meinung nach gelungenen Überleitung zur Kindheit von Madonna zurückzukommen und gleichzeitig mit der Entwicklung von Madonnas Leben zu beginnen. Die einzelnen Stationen des Lebens und der Karriere von Madonna werden in einzelnen Kapiteln abgehandelt und gehen nahezu nahtlos ineinander über. 

Besonders gefallen haben mir auch die beiden Bildteile in der Mitte des Buches, die die verschiedenen Phasen von Madonnas Leben und Karriere auffangen und widerspiegeln.

Insgesamt ist es ein gelungenes Portrait über Madonnas Leben und Karriere, das sehr authentisch wiedergegeben wird, denn der Autor hat die Künstlerin selbst getroffen und interviewt in verschiedenen Stationen ihres Lebens - und das habe ich als Leser gemerkt.

Vor Lesen dieser Biographie wusste ich schon einiges über Madonnas Leben und Karriere, aber dieses Buch hat mir defintiv einige Zusammenhänge aufgezeigt und ich habe Neues dazugelernt. Dafür vergebe ich volle fünf Herzen.

Bewertung
♥♥♥♥♥

Dienstag, 10. März 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen bei Weltenwanderer




Eine Aktion, die von Weltenwanderer und Schlunzenbücher weitergeführt wird. Heute bei *Weltenwanderer*.

1. Welches Buch liest Du gerade und auf welcher Seite bist Du?

Ich lese gerade Patrizia Shaws "Weites wildes Land" und bin auf Seite 56.

*Bildquelle*

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Herzlich begrüßten sich die beiden Männer, indem sie einander auf die Schulter klopften und Knüffe vor die Brust versetzten."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Na ja, ich bin ja noch nicht sonderlich weit, denn das Buch hat ca. 670 Seiten. Bis jetzt gefällt es mir aber ganz gut.
4. Welcher Charakter aus deinem aktuellen Buch ist dir am sympathischsten? Was würdest du gerne mit ihm/ihr unternehmen, wenn du ihn/sie treffen könntest?

Bis jetzt gibt es zwei Protagonisten: Sibell Delahunty und Logan Conal. Sie haben ein Schiffsunglück überlebt und werden an Land gespült...

Weil Sibell ein verwöhntes Gör ist, würde ich momentan Logan bevorzugen, allerdings wüsste ich nicht, was ich mit einem Sträfling wie ihm unternehmen würde :D

Ich bin allerdings schon gespannt auf die Entwicklung, die Sibell im Laufe des Buches durchmachen wird.

Euch einen schönen Dienstag :) Was lest ihr gerade?

Eure Melli

Freitag, 6. März 2015

Frisch am Freitag bei Mikka

 Mikka von *Mikka liest* zeigt ihre Neuzugänge einmal die Woche bei ihrer Aktion "Frisch am Freitag". Weil ich den Titel dieser Aktion so passend finde, habe ich mich heute einfach mal drangehängt :)

In dieser Woche ist nur ein Buch bei mir eingezogen. Ich habe mich aber weiter an mein Buchkaufverbot gehalten und bei dem Buch handelt es sich um ein Geschenk.

Ich hoffe, dass ich ganz bald dazu komme, es zu lesen. :) Ich rede von:




Habt ein schönes Wochenende!

Eure Melli





[Buchrezension] "Die Therapie" von Sebastian Fitzek



- Knaur Verlag
- 2006 erschienen
- Originalsprache Deutsch
- 331 Seiten
- Einzelband
- ISBN 978-3-426-63309-0
- Neupreis: 9,99 €

Der erste Satz


"Viktor Larenz hätte nie gedacht, dass er einmal die Perspektive wechseln würde."

Der Autor
Sebastian Fitzek ist einer der bekanntesten Thriller-Autoren Deutschlands unserer Zeit. Er wurde 1971 in Berlin geboren, wo er heute noch lebt und arbeitet.

Inhalt
Viktor Larenz ist ein bekannter Psychiater. Eines Tages verschwindet seine 12-jährige Tochter spurlos. Der trauernde Vater zieht sich zurück. Eine Frau spürt ihn auf und wird von Wahnvorstellungen gequält, bei denen Viktor Larenz aufhorcht...

Meinung
Der Schreibstil von Sebastian Fitzek ist bei diesem Werk - dem Debüt des Autors im Jahre 2006 - wieder so packend und fesselnd, dass ich gar nicht anders konnte, als das Buch an einem Tag auszulesen. Das sagt schon sehr viel :)

Ich wollte immer wieder wissen, was als nächstes passiert und schwupps, war ich bei der letzten Seite und klappte das Buch danach zu. 

Für mich ist es ein gelungenes Buch, bei dem der Leser sehr schnell in Bann gezogen wird. Typisch für Fitzek ist es auch wieder sehr verwirrend, d. h. man weiß zwar die ganze Zeit, was passiert, aber was dahintersteckt, erfährt man erst am Ende. Ich meine das durchaus positiv, denn dadurch, dass ich mich als Leser ständig frage: "Ist das jetzt Wirklichkeit oder Wahn?" fühle ich mich mit dem Protagonisten Viktor Larenz sehr verbunden, der auch keine Ahnung zu haben scheint. Somit begibt sich der Leser auf eine interessante und spannende Reise zusammen mit den Protagonisten, um herauszufinden, was sich hinter dem ganzen Geschehen verbirgt.

Insgesamt ist "Die Therapie" von Sebastian Fitzek für mich ein mehr als gelungener Thriller, den ich in einem Rutsch verschlungen und geliebt habe. Dafür gibt es verdiente fünf Herzen und ich freue mich schon auf meinen nächsten Fitzek.
Bewertung
♥♥♥♥♥

Donnerstag, 5. März 2015

TTT Top Ten Thursday bei Steffi: Mehr Beachtung für Rezensionen




10 Rezensionen, die mehr Beachtung finden sollten

Heute geht es um das obige Thema bei der wöchentlichen Aktion von *Steffi*.

Zunächst einmal findet ihr meine ganzen Rezensionen *hier klick*. Und: Ich rezensiere auch Hörbücher :) Und zwar *hier klick*.

Ich finde, dass Rezensionen im Allgemeinen mehr Beachtung verdient haben. Bei mir ist es nämlich so, dass ich für Rezensionen am meisten Zeit investiere. Ich denke dann einfach länger über Formulierungen etc. nach :) 

Hier nun zehn Bücherrezensionen von mir, die meiner Meinung nach mehr Beachtung finden sollten. Viel Spaß damit :)

Eure Melli

Dienstag, 3. März 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen bei Schlunzenbücher




Eine Aktion, die von Weltenwanderer und Schlunzenbücher weitergeführt wird. Heute bei *Schlunzenbücher*.

1. Welches Buch liest Du gerade und auf welcher Seite bist Du?


*Bildquelle*
 
Ich lese gerade mein drittes Buch von meinem Projekt 5 Bücher: "MADONNA" von J. Randy Taraborrelli und bin auf Seite 334.
 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Beeindruckt von seinem verführerischen Aussehen und seiner einnehmenden Persönlichkeit, bat Madonna Carlos, in Verbindung zu bleiben."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Es ist eine gut recherchierte authentische Biographie über Madonna von einem ganz besonderen Biographen :) 
Ich mag das Buch und verschlinge es geradezu - dem Leseurlaub sei dank :)

4. Legt ihr die Reihenfolge der Bücher die ihr als nächstes lest schon frühzeitig fest oder entscheidet ihr immer spontan was ihr als nächstes lest wenn ihr grade ein Buch beendet habt?

Ich plane immer monateweise, schiebe aber durchaus Bücher dazwischen, wenn sie mich gerade mehr interessieren oder Vorrang haben (Rezensionsexemplare oder geliehen). 

Aber auch wenn ich in der Bücherei bin, nehme ich aus dem Bauch heraus das mit, worauf ich gerade am meisten Lust habe. 

Meist habe ich also einen groben Plan, der aber durchaus abweichen kann :)

Wie ist es bei Euch?

Eure Melli