"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Mittwoch, 17. Februar 2016

[Buchrezension] "Der Joker" von Markus Zusak


- cbj Verlag
- 3. Auflage 2008
- 444 Seiten
- Originaltitel: "The Messenger"
- übersetzt von Alexandra Ernst

Der erste Satz

"Der Bankräuber ist ein totaler Versager."


Der Autor
Markus Zusak wurde 1975 geboren und lebt in Sydney.
Inhalt
Ed Kennedy führt als Taxifahrer ein ganz normales Leben - bis er eines Tages eine Spielkarte in seinem Briefkasten findet, die sein Leben für immer verändern wird...
Meinung
Nachdem mir "Die Bücherdiebin" des Autors (*Link zu meiner Rezension*) bereits sehr gut gefallen hatte, wollte ich weitere Werke des Autors lesen. So stand schon bald "Der Joker auf meiner Wunschliste und nun habe ich es gelesen. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert!

Wir begleiten Ed Kennedy durch diese zu Beginn recht skurrile Geschichte, denn sie startet mit einem Banküberfall der etwas anderen Art. Mehr möchte ich hierzu gar nicht verraten. 

Die Protagonisten rund um Ed und seinen Freunden sind sehr detailliert ausgearbeitet. Es hat mir Spaß gemacht, im Laufe des Buches mehr über sie zu erfahren. 

Aber es tauchen auch sehr viele Nebenfiguren im Buch auf, die jede auf ihre Weise etwas Besonderes ist. 

Das Buch wartet mit sehr vielen Überraschungen und Wendungen auf, die ich unglaublich spannend fand. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es an einem Wochenende gelesen. Der Schreibstil hat hier sein Übriges getan, denn er ist sehr flüssig und lädt zum "Immer-Weiter-Lesen" ein.

Die Aufmachung des Buches fand ich gut gelungen, denn die Kapitel sind in die Reihenfolge der Spielkarten unterteilt. Und immer wenn es ein neues Ass gab, kam eine neue Überraschung... ;)

Das Buch lässt mich wehmütig und nachdenklich zurück. Ich hätte mir hier nur eines gewünscht - mehr Seiten! Eine absolute Leseempfehlung; für mich eines der besten Jugendbücher, die ich je gelesen habe!

Bewertung
♥♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Hey,

    ich mochte "Die Bücherdiebin" ja auch richtig gern, aber ich hatte komischerweise nie das Bedürfnis mehr von dem Autor zu lesen. Vor kurzem hab ich dann aber eine tolle Rezension zum Joker gelesen und da ist es dann auf meine Wunschliste gewandert.

    Dein Eindruck bestätigt auf jeden Fall meinen Wunsch das Buch bald zu lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ich bin auf jeden Fall froh, dass "Der Joker" es auf meine Wunschliste geschafft hat und ich es gelesen habe. Ein tolles Buch, das jetzt schon zu meinen Jahreshighlights gehört!
      Liebe Grüße Melli

      Löschen