"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 5. März 2016

"Wie läuft das mit dem Bücherbloggen?"


Hey Ihr Lieben,

Ja, wie läuft es denn mit dem Bloggen über Bücher?


Diese Frage hat sich *Tobi von  Lesestunden* gestellt und ich fand seinen Beitrag wahnsinnig interessant. Deshalb blieb es natürlich nicht aus, dass auch ich mir Gedanken zum Thema gemacht habe. Deshalb habe ich mich seinem Fragenkatalog gestellt:

Wie entscheidest du, ob du über ein Buch bloggst oder nicht?
Also im Grunde blogge ich über fast alle Bücher, die ich lese. Folgebände zu Reihen rezensiere ich meistens nicht, aber diese Bücher tauchen trotzdem in meiner Leseliste und somit auf dem Blog auf. 

Es gibt aber auch zu einigen Einzelbänden keine Rezension. Das liegt oft daran, dass ich es nicht immer zeitnah schaffe, eine Rezension zu schreiben. Wenn ich zu viel vergessen habe, rezensiere ich es nicht mehr. 

Auf jeden Fall schreckt es mich nicht ab, Rezensionen zu Büchern zu verfassen, zu denen es bereits gefühlte 1.000 gibt. Denn vielleicht kann genau mein Beitrag jemanden zum Lesen des Buches bringen. Wer weiß?
Woher nimmst du deine Inspiration für neue Beiträge?
Zum einen gibt es bei mir Basis-Beiträge wie Lesemonat, Neuzugänge oder Rezensionen, die regelmäßig online gehen. Manchmal sehe ich auf anderen Blogs tolle Ideen, die ich dann weiterspinne oder so belasse. Natürlich erwähne ich den jeweiligen Blog und verlinke ihn.

Es gibt aber auch spontane Ideen, die ich habe.

Was willst du mit deinem Blog erreichen?
Ich möchte über die Bücher reden, die mich beschäftigen und mich darüber mit anderen austauschen.

Wie viel Zeit nimmst du dir für das Verfassen eines neuen Beitrags?
Das kommt ganz drauf an. Aber ich schreibe nie "zwischen Tür und Angel", d. h. wenn ich noch was vorhabe und nicht weiß, ob ich die Zeit für einen ganzen Beitrag habe, dann beginne ich ihn auch nicht. Ich notiere mir dann nur, worüber ich schreiben möchte.

Für Rezensionen brauche ich meist ein bisschen länger, weil ich möchte, dass die Formulierungen passen und mein Beitrag das widerspiegelt, was ich beim Lesen empfunden habe. Ich schreibe keine langen Rezensionen, es sei denn, es ergibt sich beim Verfassen des Textes.

Wie oft erscheint in deinem Blog ein Beitrag?
Ich stelle ein paar Beiträge pro Woche online, blogge also so oft wie möglich. Ich versuche es aber zu vermeiden, mehrere Beiträge an einem Tag zu veröffentlichen. 

Bloggst du regelmäßig und hast feste Tage bzw. Abstände in denen Beiträge erscheinen?
Nein. Das würde zwar vielleicht mehr Routine in das Ganze bringen, aber genau das kann auch nach hinten losgehen. Denn ich möchte mich nicht stressen und denken "Oh Gott, morgen muss was online kommen, ich muss dringend irgendwas schreiben." Das würde dann krampfhaft sein und auch genauso wirken.

Klar kann es für Blog-Leser von Vorteil sein, wenn sie wissen, wann meine Beiträge erscheinen, aber es ist doch auch schön, wenn man überrascht wird ;)

Hast du einen festen Tag, an dem du Blogbeiträge schreibst und dich um deinen Blog kümmerst?
Einen festen Tag gibt es nicht, aber meist ist es das Wochenende, an dem ich mir Zeit für meinen Blog nehme und ggf. Kommentare noch beantworte. Letzteres versuche ich zeitnah, ist aber nicht immer möglich. 

Durch die Arbeit habe ich unter der Woche den Kopf abends nicht mehr frei, um Beiträge zu schreiben, dadurch kommt das nicht so oft vor.

Hast du mehrere Beiträge fertig verfasst als Entwurf, oder veröffentlichst du jeden Beitrag sofort?
Ich habe mehrere Entwürfe, aber das dient eher der Gedankenstütze, damit ich kein Thema vergesse. Geschriebene Blog-Beiträge werden sofort veröffentlicht, allerdings plane ich sie. D. h. sie kommen nicht alle mit einmal online, sondern auf die nächsten Tage verteilt.

Hast du Hilfsmittel, wie einen Planer, eine App oder irgendein Gadget?
Ich habe mich der "App-idemie" noch nicht angeschlossen :D
Mein ganz normaler Papier-Kalender dient als Gedankenstütze und ich nutze die Entwurfs-Funktion, um neue Ideen festzuhalten.

Schreibst du deine Beiträge direkt in WordPress bzw. der Blogsoftware, oder zuerst auf Papier oder in anderer Software?
Ich schreibe direkt im Blogger-Feld, weil es mir schon passiert ist, dass ich einen Text von Word nicht ins Blogger-Feld hineinkopiert bekommen habe. Sehr ärgerlich, deshalb schreibe ich direkt hier.

Schreibt du die Beiträge auf einmal, oder in mehreren Schritten?
Meist schreibe ich einen Beitrag am Stück. Sonst würde ich wohl den Faden verlieren.

Hast du schon einmal einen Beitrag komplett verworfen, weil du mit der Qualität nicht zufrieden warst?
Nein.

Wo schreibst du deine Beiträge (z.B. immer auf dem iPad Pro in der Badewanne)? Gibt es ein Bild von deinem „Blogarbeitsplatz“?
Ein Bild gibt es nicht. Ich arbeite am PC und den kann ich überall mit hinnehmen ;) Am liebsten schreibe ich auf dem Balkon, aber natürlich nur im Sommer. 

Bloggst du alleine oder mit anderen zusammen?
Ich blogge alleine.

Machst du für deine Beiträge eigene Fotos? Wenn ja, welche Rolle spielen sie für dich und wie bereitest du sie auf? Wie viel Zeit investierst du für deine Fotos?
Fotos sind mir sehr wichtig und ich bin immer auf der Suche, nach neuen Hintergründen, Untergründen und Darstellungsvarianten. Ich habe mir schon vorgenommen, hier mehr zu experimentieren, z. B. auch mit der Größe. 

Normalerweise nehme ich die Kamera und das Objekt (meist ein Buch) und fotografiere es. Wenn ich nicht zufrieden gibt, mache ich noch eine zweite oder dritte Aufnahme. Am wichtigsten ist mir aber, dass es nicht verwackelt oder unscharf ist.

Besprichst du auch Rezensionsexemplare und wie gehst du damit um?
Ja, ich bespreche auch Rezensionsexemplare und gehe damit offen um. Allerdings frage ich sehr selten selbst welche an. Öfter werde ich angefragt und nehme meistens gerne an, wenn mich die Geschichte interessiert. Warum auch nicht? Ich möchte vor allem kleine Verlage und Indie-Autoren unterstützen und da bietet es sich an, deren Bücher vorzustellen.

Wie wichtig sind für dich Social Media Kanäle und wie viel Zeit und Aufwand verbringst du, sie zu pflegen?
Ich habe eine Facebook-Seite, auf der ich ab und zu Fotos hochlade und Beiträge meines Blogs verlinke.
Viel Aufwand mache ich mir hier ehrlich gesagt nicht. Es geht mir eher darum, mein aktuelles Buch zu zeigen oder auf etwas Bestimmtes aufmerksam zu machen.

Wie viel Zeit investierst du in technische Anpassungen und Pflege deines Blogs?
Um mein Layout kümmere ich mich regelmäßig, halte mein derzeitiges Buch, meine Serien etc. aktuell.

Ansonsten bin ich nicht so der Technik-Freak. Hauptsache, alles funktioniert :D

Was recherchierst du, bevor du ein Buch rezensierst?
Das kommt auf das Buch an. Bei allen Büchern recherchiere ich noch mal das Leben des Autors und schaue, was vielleicht interessant sein könnte in Bezug auf das jeweilige Buch oder einfach so. 
Ich informiere mich über Fortsetzungen und Reihenfolge bei Buchreihen, soweit sie mir unbekannt sind. 

Hintergründe recherchiere ich zwar im Allgemeinen, lasse sie aber (zu?) selten mit einfließen. Manchmal passt es einfach nicht.

Machst du auch einmal eine längere Pause vom Bloggen?
Ca. ein- bis zweimal im Jahr lege ich eine Pause von einer Woche ein, wobei ich dann gleich komplett eine Internet- oder PC-Pause mache. Ich zwinge mich nicht zum Bloggen. Es macht mir einfach Spaß und ich verbringe gerne Zeit mit meinem Blog :)

Beeinflussen dich andere Blogger oder Verlage über Themen oder Bücher zu schreiben? Wie groß ist dieser Einfluss?
Blogger eher als Verlage. Manchmal finde ich einen Beitrag zu einem bestimmten Thema so interessant, dass ich dazu dann einen eigenen Blog-Post schreibe (so wie jetzt gerade). Aber es geht dann darum, das Thema aufzugreifen und meine eigene Meinung dazu niederzuschreiben.

Wie entscheidend ist für dich die Aktualität eines Buches? Schreibst du lieber über aktuelle Bücher oder ist der Erscheinungszeitpunkt egal?
Völlig egal. Es gibt so viele gute Bücher, die vor Ewigkeiten erschienen sind, dass ich nicht den Neuerscheinungen hinterherhetzen muss. Das ist auch ein Grund, warum es auf meinem Blog keine Beiträge zu Neuerscheinungen gibt - ich beschäftige mich gar nicht damit. Einzig wenn meine Lieblingsautoren neue Bücher herausbringen, erfahre ich davon - auf verschiedensten Wegen. 


So, nun habt Ihr auch ein bisschen hinter die Kulissen dieses Blogs blicken dürfen und ich hoffe, dass Euch mein Beitrag gefällt :)

Eure Melli ♥

Kommentare:

  1. Hi Melli,
    das mit der Aktualität eines Buches sehe ich genau so! Wenn bei mir brandneue Bücher rezensiert werden, dann nur weil ich in der Bücherei oder dem Buch laden darüber gestolpert bin und nicht widerstehen konnte.
    Und ich liebe die Bücher von Agatha Christie und Terry Pratchett und die wurden ja zum größten <teil im letzten Jahrhundert veröffentlicht.
    LG, Celina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Celina :)
      Danke für deine Zeilen. Ich mag es total, ältere Schätze zu entdecken und darauf aufmerksam zu machen.
      Nebenbei bin ich ja auch noch damit beschäftigt, alles von Stephen King zu lesen (also auch die früheren Werke) und er hat eine Menge veröffentlicht. Agatha Christie steht auch auf meiner Wunschliste, am liebsten hätte ich da ja mal eine Gesamtausgabe.
      Liebe Grüße Melli

      Löschen