"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Sonntag, 19. Juni 2016

[Buchwoche] 13.06. bis 19.06.2016

Hey Ihr Lieben,

obwohl mein Lesemonat Juni katastrophal verläuft, möchte ich Euch an den Neuigkeiten dieser Woche teilhaben lassen. 


Bevor ich zu den Büchern komme, kann ich allerdings verkünden, dass ich mit meinen Serien ein Stück vorangekommen bin. Ich konnte "Gilmore Girls" Staffel 7 beenden und somit die komplette Serie. Allerdings gibt es seit Kurzem neue Folgen, soweit ich weiß aber bisher nur auf netflix, was ich nicht habe. Deshalb hoffe ich, dass es das bald auf DVD geben wird. 

Bis es so weit ist, schaue ich meine anderen Serien weiter, damit habe ich noch genug zu tun ^^ Aktuell bin ich vertieft in "Die Dinos", eine wunderbare Serie aus den 1990er Jahren, die mich begeistert. 

Was das Lesen angeht, ist diese Woche zwar ein bisschen besser verlaufen als die vorigen, aber trotzdem noch sehr schlecht :D

Ich habe die ganze Woche am "Joshua-Profil" von Sebastian Fitzek gelesen. Schlecht finde ich es nicht, aber die ständigen Perspektivwechsel verwirren mich. Irgendwie finde ich nicht ins Buch, obwohl ich es nun bereits zu 2/3 gelesen habe. Trotzdem bleibe ich dran und werde es beenden. In vielen Rezensionen, die ich dazu gesehen habe, wird es als "rasant" beschrieben. Das kann ich leider gar nicht bestätigen. Klar passiert viel Schlag auf Schlag, aber wenn man es wie ich im Alltag liest und ständig rausgerissen wird, ist das nicht so optimal.

Was Hörbücher angeht, habe ich "Touched" (Band 1) von Corinne Jackson angefangen zu hören und dann abgebrochen. War leider nicht meins, denn nach 1/4 fand ich es langatmig und langweilig. 

Schließlich habe ich "Achtung, ich komme" von Henriette Hell gehört und das fand ich sehr gut. Hierzu wird wahrscheinlich eine Rezension auf meinem Blog folgen. 

Gelesen habe ich also wieder nur sehr wenig in dieser Woche. Dafür schaute ich fleißig Fußball (habe fast alle Spiele komplett gesehen!) und dabei mein Puzzle weiter gelegt. Es handelt sich um das Metropole New York City Puzzle mit 9.000 Teilen. Die linke Hälfte habe ich halb geschafft :) Hier der Beweis:


So, ich bin sehr gespannt, ob die zweite Hälfte des LESEMonats Juni besser wird. Ich fürchte nicht :D Hab einfach zu viele andere Dinge im Kopf und somit wohl die erste richtige Leseflaute meines Lebens. C'est la vie!

Aber wir werden sehen. Auf jeden Fall möchte ich im Juli wieder ins Lesen finden und dazu wird es auch mal wieder eine Facebook-Veranstaltung geben, bei der es einfach nur ums Lesen und Austauschen darüber gehen wird.

Eure Melli ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen