"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Freitag, 17. März 2017

[Buchrezension] "Extreme Horror - Die Anthologie" von verschiedenen Autoren



- *Festa Verlag*
- ab 18 Jahre!
- nur über den Festa Verlag erhältlich
- 350 Seiten

- 2016 erschienen
   
Inhalt
Die Anthologie besteht u. a. aus einem Vorwort von Edward Lee, elf Kurzgeschichten aus dem Genre Horror (bzw. Extrem-Horror) und einem besonderen Anhang u. a. mit Leserumfragen im Internet.
Meinung
Die einzelnen Kurzgeschichten haben mir gut bis sehr gut gefallen und so richtig umgehauen hat mich tatsächlich nur eine - die dafür aber so richtig. 

Das Vorwort und den Anhang habe ich ebenso gerne gelesen. Das Besondere bei Letzterem sind die Leserumfragen im Internet, denn ich fand es total interessant, zu lesen, warum andere Leute dieses Genre bevorzugen und freute mich, zu erkennen, dass es mir nicht alleine so geht :)

Leider kann ich bei Anthologien nicht detailliert auf den Inhalt eingehen, weil ich sonst zu viel verraten würde. Ich kann das Buch all jenen empfehlen, die gerne Horror bzw. Extrem-Horror lesen und Kurzgeschichten mögen. In meinen Augen ist es auch für Anfänger in dem Genre geeignet. Einzige Voraussetzung hierfür ist ein starker Magen und dass man das Ganze nicht zu ernst nimmt, denn oftmals geht der Inhalt unter die Gürtellinie.

Man sollte immer wissen, worauf man sich bei der Festa-Extrem-Reihe des Verlages einlässt und es ist auf keinen Fall etwas für schwache Nerven.

Bewertung

6 x ♥♥♥
4 x ♥♥♥♥
1 x ♥♥♥♥♥
Nachwort ♥♥♥♥
insgesamt ♥♥♥♥
 
Vielen Dank an den Festa Verlag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen