"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Freitag, 7. Juli 2017

[Doppel-Rezension] "Sein Schmerz" von Wrath James White/"Eine Nacht in der Hölle" von Nate Southard





- Festa Verlag
- Doppelband mit Wendecover
- Teil 4 der Festa-Extrem-Reihe
- ab 18 Jahre!
- 2013 erschienen
- 93 bzw. 122 Seiten


Der erste Satz

"Irgendetwas riss, als Melanie ihre Unterleibs- und Beckenmuskulatur anspannte und mit aller Kraft presste." (Sein Schmerz)


"Dillon konnte kaum atmen." (Eine Nacht in der Hölle.)





Inhalt

Sein Schmerz
Jason leidet von Geburt an unter extremen Schmerzen. Nichts scheint zu helfen, bis seine Mutter in einer TV-Show einen Mann sieht, der behauptet, seine Schmerzen losgeworden zu sein. Sie schreibt ihm noch am selben Tag eine E-Mail...

Eine Nacht in der Hölle
Dillon ist Footballspieler. Als seine Mitspieler erfahren, dass er schwul ist, nehmen sie ihn und seinen Geliebten gefangen. Es beginnt eine Nacht in der Hölle...

Meinung
Eine Nacht in der Hölle
Diese Handlung fand ich ein bisschen vorhersehbar. Es gibt sehr viel Gewalt, aber das hatte ich auch nicht anders erwartet, immerhin gehört es zur Festa-Extrem-Reihe. Man sollte auf jeden Fall wissen, worauf man sich einlässt.
 
Der Schreibstil hat mir gefallen, aber die Charaktere waren mir zu flach. Es gibt zu wenig Informationen über sie. Die Geschichte hat zu wenig Seiten, um sich meiner Meinung nach überraschend entwickeln zu können. Ich hätte mir ein bisschen mehr Überraschungsmomente gewünscht.

Sein Schmerz
Auch bei dieser Geschichte gibt es viel Brutalität, aber das gehört hier einfach dazu. Dafür hat die Handlung aber auch etwas überraschend Reales. Sie ist sehr tiefgründig und hat einen ernsten Hintergrund, der mir extrem authentisch vorkam. Die Substanz hat mich überrascht und das war für mich großartig. 

Der Schreibstil ist trotz der nur 122 Seiten detailliert und interessant gestaltet. Da es keine Kapitel hat, war es für mich ein richtiger Pageturner. Ich habe es kurzerhand am Stück verschlungen. Die Charaktere haben Tiefgang und dadurch habe ich mit ihnen mitleiden können.
 

Bewertung
Sein Schmerz: ♥♥♥♥
Eine Nacht in der Hölle: ♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen