"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Dienstag, 18. Juli 2017

[Reihen-Rezension] "E-Mail für Holly" und "Liebe per Mausklick" von Holly Denham




- Goldmann Verlag
- 2007/2008 erschienen
- 832/663 Seiten
- Originaltitel: Holly's Inbox: The Secret Life of a City Girl/Scandal in the City
- Originalsprache: Englisch
- übersetzt von Sonja Hagemann

Der erste Satz

"Holly, 
das mit der neuen Arbeit sind ja tolle Neuigkeiten, macht der Job Spaß?"


 

Inhalt
Holly beginnt einen neuen Job am Empfang einer großen Londoner Bank. Dort korrespondiert sie per E-Mail mit ihren Kollegen und Chefs, aber auch mit ihren Freunden und ihrer Familie. Bei "E-Mail für Holly" und "Liebe per Mausklick" handelt es sich um E-Mail-Romane, da sie komplett aus solchen elektronischen Nachrichten bestehen.

Meinung
Ich habe diese Bücher bereits vor geraumer Zeit gelesen und nun war es Zeit für ein Re-Read. Ich habe die Dilogie am Stück verschlungen, denn sie haben mich auch diesmal sofort in ihren Bann gezogen.

Mir gefällt hier besonders gut, dass es nicht zur zwei Gesprächspartner sind, die sich via E-Mail austauschen, sondern ganz viele. Dadurch habe ich die Protagonistin Holly näher kennenlernen können.

Für mich waren die E-Mails sehr amüsant und keinesfalls langweilig, selbst jene zwischen Holly und ihren Kollegen, wenn es nur um die Kunden der Bank ging. Vor allem die privaten E-Mails sind witzig und unterhaltsam. In der Dilogie steckt sehr viel Humor.

Insgesamt kann ich die Bücher nur jedem ans Herz legen, der E-Mail-Romane mag und eine leichte Lektüre für zwischendurch sucht. Die Dicke sollte einen nicht abschrecken, denn die E-Mails lassen sich sehr schnell lesen.

Bewertung
E-Mail für Holly: ♥♥♥♥♥
Liebe per Mausklick: ♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen