"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Montag, 30. Dezember 2013

[Buchrezension] "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón

Quelle: Amazon.de


- Suhrkamp Verlag
- Sprache: Deutsch
- 2001 erschienen
- 562 Seiten
- 1. Teil einer Reihe
- ISBN: 978-3-518-45800-6




Der erste Satz
"Ich erinnere mich noch genau an den Morgen, an dem mich mein Vater zum ersten Mal zum Friedhof der vergessenen Bücher mitnahm."

Autoren
Carlos Ruiz Zafón, geboren 1964, wuchs in Barcelona auf. Zunächst arbeitete er in einer Werbeagentur, bevor er mit dem Schreiben begann. Später zog er nach Los Angeles.

Inhalt und Schreibstil
Daniel Sempere wird von seinem Vater zum "Friedhof der vergessenen Bücher" gebracht, wo er sich ein Buch aussuchen darf. Er entscheidet sich für "Der Schatten des Windes" von Julián Carax. Das Buch lässt ihn nicht mehr los und er beginnt mit der Suche nach dem Autoren...

Meinung
Es handelt sich um einen Roman, der mich fesseln konnte. Teilweise war es so spannend, dass ich einfach immer weiterlesen musste. Mir hat die Handlung sehr gut gefallen und ich konnte mich gut in Daniel hineinversetzen, da aus seiner Sicht die Ereignisse geschildert werden. Insgesamt ist es ein Buch, das mich überzeugen konnte, deshalb bekommt es vier Herzen von mir.  
 
Bewertung
♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen