"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Mittwoch, 30. Dezember 2020

[Fazit] Leseziele und Challenges 2020

Hey Ihr Lieben,
 
heute möchte ich Euch mein persönliches Fazit zu meinen Lesezielen und Challenges für dieses Jahr geben.

Ich habe an verschiedenen Challenges teilgenommen. Drei konnte ich erfolgreich abschließen, eine läuft noch bis März 2021 und eine weitere hat nicht ganz so gut funktioniert wie gedacht, trotzdem konnte ich einige SuB-Senioren mit Hilfe der Rache-des-SuB-Challenge beenden, was mich sehr freut. 
 
Ansonsten gingen fast alle anderen Challenges bei mir weiter, weil es sich größtenteils um Langzeitprojekte und Titel-Bücherlisten handelt. Diese entstaube ich aber nach und nach und nehme mir jedes Jahr welche vor, damit ich vorankomme. So war es auch in diesem Jahr.
 
Es war für uns alle ein komisches Jahr. Für mich hat sich durch die Lockdowns etc. nicht mehr Lesezeit ergeben, da ich ganz normal weitergearbeitet habe. 
 
Zu den Zielen und Challenges:

Montag, 28. Dezember 2020

[Fazit] 12 Reihen für 2020

Hey Ihr Lieben, 

Anfang des Jahres hatte ich mir vorgenommen, von 12 bestimmten Reihen 5 zu beenden/abzubrechen. Und was soll ich sagen? Ich habe es geschafft! Nur zwei Reihen habe ich gar nicht angetastet, die anderen habe ich alle weitergelesen oder sogar beendet/abgebrochen!
 
Legende: 
gelesen 
ungelesen

5/5 Reihen beendet 
Stand: Ende Dezember 2020

4 Reihen beendet, 3 abgebrochen, 3 weitergelesen, 2 nicht angetastet



Sonntag, 27. Dezember 2020

[Neuzugänge] Dezember 2020 ~ Teil 1

Hey Ihr Lieben,

wie immer optimistisch gibt es meine Neuzugänge aus dem Dezember schon jetzt :-)
 
Update: Es wird einen zweiten Teil geben xD So viel zum Optimismus :D

Im Dezember bin ich ein wenig eskaliert, weil ich ein Buch mit Wasserschaden bekommen habe und ein anderes war plötzlich gar nicht lieferbar. So kam es zu einer kleinen Frustbestellung :D
 
Ich habe vor allem Reihen aufgefüllt und Bücher für meine Challenges 2021 gekauft, die es nicht in der Bücherei gibt.



Samstag, 26. Dezember 2020

[Jahreschallenge 2021 im Lesegarten] Mittelalter-Rollenspiel ~ Aufgaben und mein Fortschritt


 
 
Hey Ihr Lieben,
 
auch 2021 nehme ich wieder an der Jahreschallenge im *Lesegarten* teil. Hier halte ich meinen Fortschritt fest und übernehme die Aufgaben, sobald sie online sind. Die Punkte habe ich ganz unten aufgelistet.

Für alle, die nur so für sich mitmachen, guckt mal *HIER* bei Ilana vorbei, da gibt es die Vorlagen, falls Ihr analog oder digital Euer eigenes Mittelalter-Rollenspiel gestalten wollt :-)

Mein Fortschritt:
70 Bücher gelesen/gehört
177 Punkte

 
Die Aufgaben im Januar habe ich schon mal kreativ in meinem Bücherjournal dargestellt :-)


JANUAR - Mein Charakter und mein tierischer Gefährte

Freitag, 25. Dezember 2020

RanKING ~ alle Stephen-King-Bücher ~ Stand 25.12.2020

Hey Ihr Lieben, 

bei *Toto liest* bin ich zufällig über diese tolle Ranking-Idee gestoßen. Auf der Internetseite 
 
https://tiermaker.com/create/stephen-kings-bcher-660429

(notfalls dort nach "Stephen King Bücher" suchen) habe ich diese Möglichkeit entdeckt, alle Stephen-King-Bücher zu sortieren und in eine Reihenfolge zu bringen. Gar nicht so einfach! 
 
Ich lese ja gerade alle Werke von ihm chronologisch, das heißt, ich habe noch einige Re-Reads, aber auch Neuentdeckungen vor mir. Die Re-Reads habe ich ins Ranking quasi als gelesen übernommen, auch wenn ich gespannt bin, wie ich sie nach einem erneuten Lesen einordnen würde. 
 



 
Aufgrund der wenigen Kategorien fiel es mir schwer und ich hoffe, dass kein dritter Flop dazu kommt :D
 
Und jetzt seid Ihr dran! Alle King-Leser dürfen gerne mitmachen :-) Ich freue mich auf Eure Rankings!

Und vielleicht haben jetzt einige Nicht-King-Leser Lust, mal zu einem Werk des Meisters zu greifen :-)

Eure Melli ♥

**unbezahlte Werbung**

Donnerstag, 24. Dezember 2020

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN

 
 

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN

 
Hey Ihr Lieben,

ich wünsche Euch besinnliche und entspannte Weihnachten. 
 
Das Jahr hat viele Veränderungen mit sich gebracht, die uns vor Herausforderungen gestellt haben. 
 
Denkt immer daran: Alles, auch das Jahr 2020, hat eine gute Seite. Es war nicht alles negativ!
 
Eure Melli ♥
 
**unbezahlte Werbung**

Sonntag, 20. Dezember 2020

[Aktion] Horst von Hochstapel, mein SuB, kommt zu Wort

 


Hallöchen Ihr Lieben,

ich bin es wieder, Euer Horst. Und heute darf ich im Rahmen der Aktion von *Anna* wieder zu Wort kommen. Zum letzten Mal in diesem Jahr!
Das sind die Fragen:

1. Wie groß bist du aktuell?
 
Die Zahlen:
  • 01.01.2020 - 91 Bücher (+ ca. 50 unlesbare Folgebände)
  • 20.01.2020 - 83 Bücher (+ ca. 50 unlesbare Folgebände)
  • 20.02.2020 - 78 Bücher (+ ca. 50 unlesbare Folgebände)
  • 20.03.2020 - 73 Bücher (+ 46 unlesbare Folgebände) = insgesamt 119 Bücher 
  • 20.04.2020 - 109 Bücher (insgesamt)
  • 20.05.2020 - 110 Bücher  
  • 20.06.2020 - 114 Bücher 
  • 20.07.2020 - 108 Bücher
  • 20.08.2020 - 111 Bücher
  • 20.09.2020 - 114 Bücher
  • 20.10.2020 - 100 Bücher
  • 20.11.2020 -  97 Bücher
  • 20.12.2020 - 102 Bücher
Uppsi, im Dezember ist es etwas eskaliert. Das lag an einer Bücherbestellung für eine Challenge für 2021... :D Mellis Ziel ist es, Ende 2020 auf maximal 99 Bücher zu kommen. Mal sehen, ob das klappt xD

2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neuesten Schätze!
 

Samstag, 19. Dezember 2020

[Update] 30 vor 30-Challenge ~ Stand Dezember 2020


30 vor 30-Challenge
Hey Ihr Lieben,
 
heute möchte ich meinen Fortschritt bei dieser Challenge festhalten. 
 
MEIN ZIEL für 2021 ist es, 15 Bücher von dieser Challenge zu lesen - egal welche. Denn bei dieser Challenge gibt es das Endziel Juni 2023 und das kommt bestimmt schneller, als man denkt ^^
 
Hier kommt Ihr zu Julias Challenge: *KLICK*.
 
Legende
x noch nicht gelesen
✔ gelesen

5/30 Bücher gelesen
 
Folgende Bücher sind gelesen/noch offen:
 

Donnerstag, 17. Dezember 2020

[Update] Die Kossi Challenge ~ Stand Dezember 2020

 

 
Hey Ihr Lieben,

seit 2015 habe ich mir wirklich seeehr viele Bücherlisten vorgenommen, die bei mir ohne Zeitlimit laufen. Im Original gab es oft ein Zeitlimit (hier z. B. das Jahr 2017). Diesem Druck möchte ich mich aber nicht aussetzen. Damit die Listen aber nicht einfach nur von Jahr zu Jahr mitgeschleppt werden und irgendwann in Vergessenheit geraten, nehme ich mir jährlich ein bis zwei dieser Listen zur Hand und entstaube sie. So konnte ich beispielsweise schon die Jugendbuch-Challenge beenden oder auch das Bücher-Abitur ablegen.

Heute verrate ich Euch, dass es 2021 u. a. um Die Kossi Challenge gehen soll. Hier sind noch 23 Bücher offen. Immerhin sind 25 Bücher bereits seit 2017 von mir gelesen worden oder waren damals bereits gelesen.
 
Alle Jahresziele 2021 fasse ich nochmal in einem Extra-Beitrag Ende des Jahres zusammen.
 
Mein Ziel hier ist tatsächlich, alle 23 Bücher 2021 zu lesen. Ich bin gespannt, wie das funktioniert, da es bestimmte Bücher sind, die es zu lesen gilt. Außerdem weiß ich noch nicht, ob unsere Bücherei wieder geöffnet wird im Frühling/Sommer. Soweit es geht, nutze ich zunächst die Onleihe. Außerdem habe ich mir gerade jene Bücher gekauft, die es in unserer Bücherei nicht gibt. 
 
Folgende Bücher sind gelesen (durchgestrichen) bzw. noch offen:

Dienstag, 15. Dezember 2020

[Jahres-Challenge] 21 Bücher für 2021

Hey Ihr Lieben,
 
nachdem meine 19 Bücher für 2019 und 20 Bücher für 2020 so gut funktioniert haben, möchte ich mir auch 2021 diese Challenge vornehmen. Diesmal kombiniere ich es mit einer SuB-Verjüngung. Alle 21 Bücher sind bereits 2017 bei mir eingezogen und dementsprechend ist es wirklich an der Zeit, diese quasi mit Zeitlimit (31.12.2021) endlich zu lesen oder eben auszusortieren. Einige Autoren sind mit mehreren Büchern vertreten, deshalb bin ich gespannt, ob ich die Bücher alle lese.
 
Folgende 21 Bücher möchte ich für diese Challenge im Jahr 2021 lesen:
 

Samstag, 12. Dezember 2020

[BEENDET] Jahres-Challenge ~ Die Rache des SuB 2020

 


Hey Ihr Lieben,

heute soll es bereits ein Fazit zu dieser Challenge geben, auch wenn ich vielleicht noch das eine oder andere Buch in diesem Jahr lese. Trotzdem möchte ich diese Challenge gerne schon abschließen. Mir hat sie aufgezeigt, wie viele Bücher hier schon viel zu lange herumliegen. Dass ich sie nicht alle schaffen würde, war mir klar. Dazu muss man aber wissen, dass der Fokus im Lesejahr 2020 ursprünglich tatsächlich auf der Rache des SuB liegen sollte. Allerdings meldete ich mich im Dezember 2019 sehr spontan noch zu einer anderen Jahreschallenge (Wer wird Buch-Illionär?) an, die ich erfolgreich im August abschloss. Das habe ich nur erreicht, weil ich die Rache des SuB hintangestellt habe. Ich habe diese Challenge dann trotzdem weiterlaufen lassen, legte den Fokus aber auf andere Leseziele. Somit schließe ich sie heute bereits ab. 

Gescheitert ist sie für mich nicht, weil ich zwar bei weitem nicht alle Bücher gelesen habe (mit 47 von 101 Büchern aber immerhin fast die Hälfte). Ich habe allerdings zu vielen Büchern gegriffen, die sonst wohl noch ewig hier herumlägen. 
 
Leider war das Konzept mit den Tauschregeln wohl etwas verwirrend für Euch. Auch ich hatte hier einige Bücher plötzlich doppelt auf der Liste, weil ich übersehen hatte, dass sie bereits reingetauscht wurden :D 
 
Diese Challenge wird so nicht weitergeführt, aber auch im nächsten Jahr liegt mein Fokus auf der SuB-Verjüngung. Dafür setze ich mir Bücher auf meine Leseliste für das Jahr, die am längsten ungelesen in meinem Regal schlummern. 2020 war also nur der Startschuss für dieses Großprojekt, den SuB zu verjüngen. 
 
Im Folgenden liste ich noch ein paar Zahlen zu dieser Challenge auf: 

Dienstag, 8. Dezember 2020

[Die Rache des SuB] Dezember 2020

 



Hallöchen,

hier ist Horst, Mellis SuB. Heute kommen so einige Bücher auf uns zu.

Endlich geht es weiter mit dieser Challenge. Es geht bei uns darum, die noch ungelesenen Neuzugänge aus 2017, 2018 und 2019 endlich zu lesen bzw. uns zumindest vor Augen zu führen. Alle Regeln und Infos könnt Ihr *HIER* noch einmal nachlesen. Schauen wir uns mal die Zahlen an:

Neuzugänge Dezember
2017: 14 Bücher
2018: 7 Bücher
2019: 12 Bücher
insgesamt: 33 Bücher

davon bereits bis heute gelesen/aussortiert
2017: 13 Bücher
2018: 6 Bücher
2019: 7 Bücher
insgesamt: 26 Bücher

Die Rache des SuB ~ noch offene Bücher
2017: 1 Buch
2018: 1 Buch
2019: 5 Bücher
insgesamt: 7 Bücher


7/33 Bücher sind also noch zu lesen. Fantastisch! Es handelt sich um:
 

 

 

Samstag, 5. Dezember 2020

[BEENDET] Jahres-Challenge 20 Bücher für 2020

Hey Ihr Lieben,
 
heute kann ich stolz verkünden, dass ich es tatsächlich geschafft habe, meine 20 Bücher für 2020 zu lesen bzw. einige auch auszusortieren. Ich freue mich, diese 20 Bücher vom SuB befreit zu haben:



01 Stephen King: The Stand ~ gelesen
02 Diana Gabaldon: Outlander - Die geliehene Zeit (Band 2) ~ gelesen
03 Chris Heath: Robbie Williams - Reveal ~ aussortiert
04 Agatha Christie: Mord im Paradies/Karibische Affäre ~ gelesen
05 Mary W. Shelley: Frankenstein ~ gelesen
06 Richard Laymon: Finster ~ gelesen
07 David Ebershoff: Das dänische Mädchen ~ gelesen
08 Jon Krakauer: Auf den Gipfeln der Welt ~ aussortiert
09 Andreas Eschbach: Der Jesus-Deal ~ gelesen
10 Walter Farley: Blitz und Vulkan ~ gelesen



11 Gillian Flynn: Gone Girl [Englisch] ~ aussortiert
12 Charlotte Link: Die Täuschung ~ gelesen
13 Wrath James White: Purer Hass ~ aussortiert
14 J. D. Robb: Der Hauch des Bösen ~ gelesen
15 Astrid Lindgren: Kalle Blomquist ~ gelesen
16 Wiebke Lorenz: Allerliebste Schwester ~ gelesen
17 Ira Levin: Sliver ~ aussortiert
18 Rachel Joyce: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry ~ gelesen
19 John Grisham: Der Verrat ~ gelesen
20 Ray Bradbury: Fahrenheit 451 ~ gelesen

Ich freue mich schon auf 21 Bücher für 2021. Diese Liste werde ich noch zusammenstellen und Euch ca. Mitte/Ende Dezember präsentieren :-)

Eure Melli ♥

**unbezahlte Werbung**

Donnerstag, 3. Dezember 2020

Bücherlisten ~ Organisation ~ Bücherbuch ~ "Book Journal"


Hey Ihr Lieben, 

im Mai 2020 habe ich mich *HIER* schon einmal diesem Thema gewidmet. Seitdem hat sich einiges getan: 
 
Aufgrund meiner zahlreichen (monatlichen) Leselisten hat sich mein erstes Bücherbuch rasch gefüllt. Ich werde es weiterhin nutzen, und zwar für jene Bücherlisten, die ohne Zeitlimit über Jahre (Jahrzehnte?) laufen werden. Und meine Buchreihen haben darin ihren Platz gefunden, der auch bestehen bleibt. Aber jetzt musste ein neues Bücherbuch her. Ferner führe ich meine Wunschliste nicht mehr handschriftlich, sondern nutze dafür ein Entwurfsdokument auf meinem Blog, um hier den Überblick zu behalten. Für mich hat es Sinn gemacht, alle Bücherlisten hierin mit zu vereinen und joa, es stehen jetzt über 1.100 Bücher darauf :D Es klingt ein bisschen utopisch, so viele Bücher lesen zu wollen. Andererseits habe ich in meinem Leben bereits über 1.500 Bücher gelesen, so dass es dann doch wieder realistisch erscheint.
 
Alle anderen Buchbücher führe ich so weiter wie bisher. Aktuell führe ich also insgesamt fünf Notizbücher :-). Den Überblick gibt es im oben verlinkten Beitrag. 
 
Heute soll es um das Bücherbuch gehen, das ich mir neu angelegt habe. 

Ich habe mich wieder für ein Leuchtturm1917 entschieden. Diese Marke passt einfach zu mir. Die Stifte drücken meist nicht zu sehr durch. Ich nutze das Inhaltsverzeichnis und liebe das gepunktete Papier. Es ist die Größe Medium und die Farbe Smaragd (allerdings auf dem Bild etwas schlecht abgebildet).



Zunächst musste natürlich ein passender Spruch auf die erste Seite:

Mittwoch, 2. Dezember 2020

[Lesemonat] November 2020


Hey Ihr Lieben, 
 
heute habe ich meinen umfangreichen Lesemonat November für Euch. Holt Euch eine Tasse Tee oder was Ihr sonst gerne trinkt und ein paar Plätzchen, das könnte hier etwas länger werden :D 

Obwohl ich im November ganz normal gearbeitet habe, las ich in jeder freien Minute. Grund dafür war u. a. eine Monatschallenge, die mich beflügelt hat. Es gab verschiedene Aufgaben und es hat mir einfach tierischen Spaß gemacht, passende Bücher dafür zu lesen. So kam einiges zusammen. 

Solltet Ihr auch Spaß an Lesechallenges mit unfassbar kreativen Aufgaben haben, kann ich Euch den *LESEGARTEN* nur ans Herz legen. Dort tausche ich mich auch gerne über (un)buchige Themen aus.

Gelesen habe ich im November 4 Printbücher, 12 eBooks und ich hörte 12 Hörbücher.

Im Überblick:
 

 

Sonntag, 29. November 2020

[Neuzugänge] November 2020

Hey Ihr Lieben, 

zunächst wünsche ich Euch einen ruhigen ersten Advent. Macht es Euch fein!
 
Der November ist fast um und ich möchte Euch gerne zeigen, welche Bücher bei mir in diesem Monat eingezogen sind. Eines habe ich als eBook gekauft, elf in der Onleihe geliehen und zwei aus dem öffentlichen Bücherschrank mitgenommen. Mit diesen beiden werde ich auch beginnen. 
 
Zu den Büchern werde ich nichts dazu schreiben, denn fast alle (11 von 14) konnte ich direkt weglesen und sie tauchen in Kürze im Lesemonat auf. Ferner habe ich eines begonnen. Außerdem handelt es sich bei einigen Büchern um Reihenfortsetzungen, weil darauf aktuell u. a. mein Fokus liegt.


Christine Dickenson und Irene Makin: Geliebte Ponys ~ Bücherschrank
Anne Jacobs: Die Tuchvilla ~ Bücherschrank


Petra Schier: Vier Pfoten unterm Weihnachtsbaum ~ Onleihe


Andrea Hirata: Die Regenbogentruppe ~ Onleihe


Jana Voosen: Allein auf Wolke Sieben ~ Onleihe


Chris Carter: Bluthölle ~ gekauft


Karin Slaughter: Vergiss mein nicht ~ Onleihe


Linda Castillo: Blutige Stille ~ Onleihe


Rosa Schmidt: Mein Mann, der Rentner ~ Onleihe


Sabine Städing: Anna und die flüsternden Stimmen ~ Onleihe


Anna Licht: Blau ist grüner als gelb ~ Onleihe


Alice Walker: Die Farbe Lila ~ Onleihe


Bret Easton Ellis: Unter Null ~ Onleihe


Linda Castillo: Wenn die Nacht verstummt ~ Onleihe

Ich hoffe, auch die beiden verbliebenen Bücher nicht zu lange ungelesen herumliegen zu lassen... ^^ Typisch, dass sie mal wieder aus einem öffentlichen Bücherschrank stammen...

Eure Melli 

**unbezahlte Werbung**

Freitag, 20. November 2020

[Aktion] Horst von Hochstapel, mein SuB, kommt zu Wort

 

 



Hallöchen Ihr Lieben,

ich bin es wieder, Euer Horst. Und heute darf ich im Rahmen der Aktion von *Anna* wieder zu Wort kommen. Aber zuerst --- PUST --- muss ich mal die Tastatur entstauben. Melli ist in letzter Zeit nicht zum Bloggen gekommen. Dafür liest sie wie entfesselt, weil eine Monatschallenge sie beflügelt :-)

Das sind die Fragen:

1. Wie groß bist du aktuell?

Die Zahlen:

  • 01.01.2020 - 91 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
  • 20.01.2020 - 83 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
  • 20.02.2020 - 78 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
  • 20.03.2020 - 73 Bücher (+ 46 unlesbare Folgebände) = insgesamt 119 Bücher 
  • 20.04.2020 - 109 Bücher (insgesamt)
  • 20.05.2020 - 110 Bücher  
  • 20.06.2020 - 114 Bücher 
  • 20.07.2020 - 108 Bücher
  • 20.08.2020 - 111 Bücher
  • 20.09.2020 - 114 Bücher
  • 20.10.2020 - 100 Bücher
  • 20.11.2020 -  97 Bücher

Prima! Melli leiht zwar fleißig Bücher aus der Onleihe, aber sie liest sie auch direkt weg.

2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neuesten Schätze!

 

Rosa Schmidt: Mein Mann, der Rentner

Als Rosas Mann in Rente geht, ist sie zunächst entsetzt. Wie soll sie ihn den ganzen Tag beschäftigen? Ihre Ängste, Sorgen und Erlebnisse hält sie im Tagebuch fest. Melli mochte es gerne, vor allem die große Prise Humor.

 

Sabine Städing: Anna und die flüsternden Stimmen

Anna fährt mit ihrer Familie an die Ostsee in den Urlaub. Dort lernt sie Tjark kennen und erlebt mit ihm ein Abenteuer. Melli hat mir verraten, dass es eine Geistergeschichte ist. 



 
Chris Carter: Bluthölle ~ Band 11

Wie gesagt: Melli stöbert oft in der Onleihe. Auch die beiden ersten Bücher hat sie geliehen und direkt weggesuchtet. "Bluthölle" hat sie sich gegönnt und selbst gekauft. Sie mochte diesen Reihenteil sehr gerne, auch wenn er etwas anders ist als die Vorbände. Trotzdem fand Melli ihn sehr spannend.

 

3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es ein SuB-Senior, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
 


Melli hat zuletzt "Feuerkind" von Stephen King beendet. Es handelt sich um einen Re-Read, der *HIER* rezensiert wurde.

4. Lieber SuB, das Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende zu und jetzt wäre der richtige Zeitpunkt noch schnell ein paar Bücher zu lesen, die unbedingt noch gelesen werden sollten in diesem Jahr. Deswegen zeig uns eben jene Bücher, die dein Besitz*In noch lesen soll!


 

Da mache ich es Melli mal leicht. "Das Gegenteil von Hasen" von Anne Freytag ist das Belohnungsbuch dafür, dass Melli den SuB unter 100 gebracht hat. Ohne mich hätte sie das natürlich nicht geschafft. Aber ich muss zugeben, dass wir gut zusammengearbeitet haben. :-)

Zum Abschluss noch ein kurzer Rückblick auf die Bücher aus den letzten Monaten:


 
"Das Echo der Schuld" von Charlotte Link ist noch offen. 



"Töchter des Feuers" von Nora Roberts ist auch noch offen. Hat aber leider gerade noch keine Priorität bei uns. Aber ich werde es Melli irgendwann wieder unterjubeln. Muahahaha...

Beenden konnte Melli immerhin:


"Erebos 2" von Ursula Poznanski. 


"Der Jesus-Deal" von Andreas Eschbach.



Euer Horst

[**unbezahlte Werbung durch Verlinkung**]

Donnerstag, 5. November 2020

[Lesemonat] Oktober 2020

Hey Ihr Lieben,

heute habe ich meinen Lesemonat Oktober für Euch. Ich bin zufrieden mit meinen gelesenen Büchern, zumal ich vier Reihen beenden/auf den neuesten Stand lesen konnte!

Im Überblick:



 
Todesmal - Andreas Gruber (592 Seiten) 4/5
Frankenstein - Mary W. Shelley (295 Seiten) 3/5
[Hörbuch] Sams in Gefahr - Paul Maar 5/5
16:50 Uhr ab Paddington - Agatha Christie (190 Seiten) 4/5
[Hörbuch] Onkel Alwin und das Sams - Paul Maar 5/5
Blaue Augen bleiben blau - Balian Buschbaum (253 Seiten) 4/5 Rezension folgt
[Hörbuch] Sams im Glück - Paul Maar 5/5
[Hörbuch] Ein Sams zu viel - Paul Maar 5/5
Finster - Richard Laymon (541 Seiten) 2/5
[Hörbuch] Kakerlaken - Jo Nesbo 3/5
Die Sprache der Knochen - Kathy Reichs (400 Seiten) 4/5
[Hörbuch] Das Gesicht des Bösen - Kathy Reichs 4/5
Der Jesus-Deal - Andreas Eschbach (724 Seiten) 4/5
[Hörbuch] Diesmal bleiben wir bis Silvester! - Dietmar Bittrich (Hrsg.) 4/5
Erebos 2 - Ursula Poznanski (512 Seiten) 4/5
 
 
Statistik 
8 Bücher mit 3.507 Seiten gelesen und 7 Hörbücher gehört 
Neuzugänge: 4 Bücher
SuB: 100 Bücher
+ 50 Re-Reads

Challenges 2020
20 für 2020: 18/20 Bücher
Die Rache des SuB: 0/1 + 3 offen (Februar) + 4 offen (Mai) + 11 offen (Juni) + 13 offen (Juli) + 5 (August) + 13 (September)
 
Im Einzelnen: 

Dienstag, 3. November 2020

[Die Rache des SuB] November 2020

 



Hallöchen,

hier ist Horst, Mellis SuB. Heute kommen so einige Bücher auf uns zu.

Endlich geht es weiter mit dieser Challenge. Es geht bei uns darum, die noch ungelesenen Neuzugänge aus 2017, 2018 und 2019 endlich zu lesen. Alle Regeln und Infos könnt Ihr *HIER* noch einmal nachlesen. Schauen wir uns mal die Zahlen an:

Neuzugänge November
2017: 10 Bücher
2018: 11 Bücher
2019: 10 Bücher
insgesamt: 31 Bücher

davon bereits bis heute gelesen/aussortiert
2017: 10 Bücher
2018: 10 Bücher
2019: 6 Bücher
insgesamt: 26 Bücher

Die Rache des SuB ~ noch offene Bücher
2017: 0 Bücher
2018: 1 Buch
2019: 4 Bücher
insgesamt: 5 Bücher


5/31 Bücher sind also noch zu lesen. Fantastisch! Es handelt sich um:
 
1. Die Bedrohung - Wolfgang und Heike Hohlbein (November 2018)
2. Berlin Alexanderplatz - Alfred Döblin (November 2019)
3. bis 5. Drei Bände von Agatha Christie, die bereits in die Rache des SuB eingetauscht wurden
 
Melli tauscht nur die Bände von Agatha Christie gegen zwei andere Bücher aus:
 

 

Die Bedrohung - Wolfgang und Heike Hohlbein (November 2018)
Berlin Alexanderplatz - Alfred Döblin (November 2019)
Das Echo der Schuld - Charlotte Link (Juli 2017*)
Der Verehrer - Charlotte Link (Juli 2017*)
 
*) Die beiden Bücher aus 2017 hat Melli im Juli ausgetauscht, weil in jenem Monat noch mehr Bücher von Charlotte Link einzogen. 
 
Einen Rückblick wird es nicht geben, aber Ihr könnt *HIER* gerne vorbeischauen, dort liste ich alle Bücher auf und ob sie gelesen wurden, also quasi Mellis Fortschritt. 
Ich hoffe, dass Melli die Bücher nun endlich mal liest. Hast Du gehört, Melli?

Euer Horst

**unbezahlte Werbung**

Freitag, 30. Oktober 2020

[Neuzugänge] Oktober 2020 + öffentliche Bücherschränke in Thüringen

Hey Ihr Lieben,
 
es ist Zeit, Euch meine Neuzugänge aus dem Oktober zu zeigen. Dies verbinde ich mit einem Beitrag zu öffentlichen Bücherschränken, die ich besucht habe. Denn nur so ganz vielleicht stammen meine Neuzugänge auch daher :D

Natürlich ist es in der jetzigen Zeit nicht unbedingt möglich, öffentliche Bücherschränke zu besuchen, die weiter weg sind. Aber vielleicht wohnt Ihr ja ganz zufällig in Thüringen und somit in der Nähe dieser Regale, ohne es zu wissen ^^

Zunächst brachte ich Bücher in einen öffentlichen Bücherschrank in meiner Nähe zurück. Natürlich nahm ich dafür ein Buch mit:


Dave Eggers: Der Circle

Klappentext:
Die 24-jährige Mae Holland ist überglücklich. Sie hat einen Job ergattert in der hippsten Firma der Welt, beim »Circle«, einem freundlichen Internetkonzern mit Sitz in Kalifornien, der die Geschäftsfelder von Google, Apple, Facebook und Twitter geschluckt hat, indem er alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausstattet, über die einfach alles abgewickelt werden kann. Mit dem Wegfall der Anonymität im Netz – so ein Ziel der »weisen drei Männer«, die den Konzern leiten – wird die Welt eine bessere. Mae stürzt sich voller Begeisterung in diese schöne neue Welt mit ihren lichtdurchfluteten Büros und High-Class-Restaurants, wo Sterne-Köche kostenlose Mahlzeiten für die Mitarbeiter kreieren, wo internationale Popstars Gratis-Konzerte geben und fast jeden Abend coole Partys gefeiert werden. Sie wird zur Vorzeigemitarbeiterin und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein, auf die Spitze. Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen Kollegen ändert alles ...

Das Buch steht schon etwas länger auf meiner Wunschliste. Vor ein paar Jahren wurde es mir bei der betrieblichen Weihnachtsfeier beim "Räuberwichteln" vor der Nase weggeschnappt :D Als ich es jetzt im Bücherschrank sah, musste es mit. War ja klar ^^

Wenn ich (außerhalb von Corona-Zeiten) vorhabe, einen Ausflug irgendwohin zu unternehmen, schaue ich vorher immer, ob es öffentliche Bücherschränke in der Nähe gibt. Wenn ja, nehme ich aussortierte Bücher mit. Und werde dann dort auch öfter fündig ^^ Aber manchmal ist es auch nicht die richtige Auswahl für mich. 

Ich war unterwegs in Possendorf (99438 Weimar). Eine Haltestelle wurde hier zum Bücherschrank umfunktioniert.  


Die Bücher stehen in Zweierreihe hintereinander und ich habe eine Weile gebraucht, um mich durchzuwühlen :D

Weiter ging es nach Weimar. Und jetzt haltet Euch fest: Hier gibt es in der Damaschkestraße eine so genannte "Garten-Bibliothek"! Ich hatte mir darunter zwar etwas anderes vorgestellt, aber die Umsetzung fand ich trotzdem gelungen. Die Gartenbesitzer haben vor ihren Grundstücken kleine Bücherregale aufgebaut. Es lohnt sich also, die Straße einmal abzulaufen. Allerdings sind die Regale nicht ganz so üppig bestückt (zumindest als ich dort war). Aber allein schon die Idee fand ich großartig.


Mein Weg führte mich schließlich noch in die Brahmsstraße. Hier wurde ich im Tauschschrank wieder fündig.



Mitgenommen habe ich insgesamt zwei Bücher und eine DVD:

Als Disney-Fan bin ich an "Pinocchio" nicht vorbeigekommen :D Ich liebe das Buch und ich weiß gar nicht, ob ich die Disney-Verfilmung schon mal gesehen habe.



Vor kurzem las ich "Wüstenblume" von Waris Dirie. Eine Rezension folgt noch. "Nomadentochter" musste mit, weil mich interessiert, wie es der Autorin weiterhin ergangen ist. 

Klappentext:
Waris Dirie kehrt nach 20 Jahren erstmals nach Somalia zurück und trifft ihre Familie wieder. Nach so langer Zeit im Westen werden die Ankunft in ihrer Heimat und vor allem die Wiederbegegnung mit ihrer Mutter für Waris zur Herausforderung, sich mit ihrem früheren und ihrem neuen Leben auseinanderzusetzen. Waris Dirie vermittelt in der faszinierenden Fortsetzung ihrer Autobiographie "Wüstenblume" eine fesselnde und bewegende Sicht auf das Leben in ihrer Heimat: auf den Reichtum an großartigen Traditionen, aber auch auf die archaischen Rollenvorstellungen, die vor allem den Frauen noch heute grausame Fesseln anlegen.

"Gute Geister" von Kathryn Stockett steht auf einer meiner Bücherlisten und ich freue mich, es nun hoffentlich bald lesen zu können.

Klappentext:
Mississippi, 1962: Die junge Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben. Um etwas zu verändern, verbündet sie sich mit zwei schwarzen Dienstmädchen: Aibileen zieht die Kinder ihrer Arbeitgeber auf – das Tafelsilber darf sie aber nicht berühren. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet: Denn Minny trägt das Herz auf der Zunge. Gemeinsam beschließen die drei Frauen, gegen die Konventionen ihrer Zeit zu verstoßen und etwas zu wagen. Denn sie alle haben das Gefühl zu ersticken und wollen etwas verändern – in ihrer Stadt und in ihrem eigenen Leben.

Schließlich musste ich mir einfach "Das Geschenk" von Sebastian Fitzek in der Onleihe vormerken und jetzt habe ich es bekommen. Eines meiner Projekte ist ja, alle Bücher meiner Lieblingsautoren zu lesen. Deshalb beginne ich direkt im November dieses Buch:


Sebastian Fitzek: Das Geschenk

Klappentext:
Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr.
Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiter zu leben - und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden.
 
Vier Bücher (und eine DVD) sind für mich sehr gut und ich hoffe, dass es in den letzten beiden Monaten des Jahres nicht noch eskaliert :D

Eure Melli ♥

**unbezahlte Werbung**