"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Freitag, 7. August 2020

[Buchrezension] "The hate u give" von Angie Thomas


- cbt Verlag

-  2017 erschienen

- 496 Seiten

- übersetzt von Henriette Zeltner

Inhalt

Starr ist Zeugin, wie ihr Freund Khalil von einem Polizisten erschossen wird, weil er schwarz ist. Sie muss sich nun entscheiden, ob sie ihre Stimme erheben soll.

Meinung 

Diesem Jugendroman liegt ein wichtiges und aktuelles Thema zugrunde: Rassismus. 

Mittwoch, 5. August 2020

[Buchrezension] "Der Pferdeflüsterer" von Nicholas Evans




- Goldmann Verlag
- 1995 erschienen
- 414 Seiten
- übersetzt von Bernhard Robben

Inhalt
Grace und ihre Freundin Judith reiten aus, als ein Unfall alles verändert. Annie, Grace' Mutter, fährt mit Tochter und Pferd Pilgrim quer durch Amerika zu Tom Booker, einem "Pferdeflüsterer". Kann er das Trauma von Pilgrim heilen?

Meinung
Vorab: Ich kenne und liebe den Film. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als ich vor einiger Zeit die literarische Vorlage im öffentlichen Bücherschrank entdeckte.

Montag, 3. August 2020

[Lesemonat] Juli 2020

Hey Ihr Lieben,

heute habe ich meinen Lesemonat Juli für Euch.

Ich bin mit dem Monat zufrieden. Mit einigen Büchern habe ich längere Zeit verbracht, weil sie zum Nachdenken angeregt haben. Außerdem habe ich so einige Hörbücher gehört. Ich arbeite fleißig an meinen Jahreszielen.




Im Überblick:

Das Geheimnis der Goldmine - Agatha Christie (196 Seiten) 4/5
[Hörbuch] Ich beobachte Dich - Chevy Stevens 4/5
Der Verrat - John Grisham (429 Seiten) 4/5 *Rezension*
[Hörbuch] Was will man mehr - Hans Rath 3/5
[Hörbuch] Die Gun-Sisters - Gert F. Unger 3/5
Fahrenheit 451 - Ray Bradbury (190 Seiten) 2/5
[Hörbuch] Licht in den Wolken - Iny Lorentz 4/5
[Hörbuch] Awakening: Terra #1 - Jennifer Alice Jager 4/5
[Hörbuch] Rising: Terra #2 - Jennifer Alice Jager 4/5
The hate u give - Angie Thomas (496 Seiten) 4/5 Rezension folgt
Belladonna - Karin Slaughter (412 Seiten) 4/5
Schiffbruch mit Tiger - Yann Martel (382 Seiten) 4/5 Rezension folgt
[Hörbuch] Auf kurze Distanz - Holger Karsten Schmidt 3/5
Stumme Schreie - Karin Fossum (320 Seiten) 3/5
Unterleuten - Juli Zeh (274/515 Seiten*) abgebrochen

Samstag, 1. August 2020

[Die Rache des SuB] August 2020



Hallöchen,

hier ist Horst, Mellis SuB. Heute kommen so einige Bücher auf uns zu.

Endlich geht es weiter mit dieser Challenge. Es geht bei uns darum, die noch ungelesenen Neuzugänge aus 2017, 2018 und 2019 endlich zu lesen. Alle Regeln und Infos könnt Ihr *HIER* noch einmal nachlesen. Schauen wir uns mal die Zahlen an:

Neuzugänge August
2017: 2 Bücher
2018: 20 Bücher
2019: 9 Bücher
insgesamt: 31 Bücher

davon bereits bis heute gelesen/aussortiert
2017: 1 Buch
2018: 15 Bücher
2019: 6 Bücher
insgesamt: 22 Bücher

Die Rache des SuB ~ noch offene Bücher
2017: 1 Buch
2018: 5 Bücher
2019: 3 Bücher
insgesamt: 9 Bücher


9/31 Bücher sind also noch zu lesen. Na, das sieht doch ganz gut aus.


01 Verschlungene Wege - Nora Roberts (August 2017)
02 In Rache entflammt - J. D. Robb (August 2018)
03 Tödliche Wut - Linda Castillo (August 2018)
04 Regulator - Stephen King (August 2018)
05 Sara - Stephen King (August 2018)
06 Das schwarze Haus - Stephen King (August 2018)
07 Das Urteil - John Grisham (August 2019)
08 Herzstoß - Joy Fielding (August 2019)
09 Der Atem der Angst - Alexa Hennig von Lange (August 2019)

Genau wegen solchen Monaten gibt es unsere Änderungsregelungen xD

Melli liest King bekanntlich chronologisch. Deshalb tauschen wir die Bände gegen die aktuellen, aber nur zwei. Der dritte King wird gegen einen Reihenband von J. D. Robb getauscht. Bei J. D. Robb und Linda Castillo tauscht Melli diese Bücher gegen den jeweils aktuellen Band.

Hier das Ergebnis:


01 Verschlungene Wege - Nora Roberts (August 2017)
02 Stich ins Herz - J. D. Robb (März 2020)
03 Die Zahlen der Toten - Linda Castillo (Juli 2020) eBook
04 Frühling, Sommer, Herbst und Tod - Stephen King (Re-Read)
05 Christine - Stephen King (Re-Read)
06 Stirb, Schätzchen, stirb - J. D. Robb (Juni 2018)
07 Das Urteil - John Grisham (August 2019)
08 Herzstoß - Joy Fielding (August 2019)
09 Der Atem der Angst - Alexa Hennig von Lange (August 2019)

Einen Rückblick wird es nicht geben, aber Ihr könnt *HIER* gerne vorbeischauen, dort liste ich alle Bücher auf und ob sie gelesen wurden, also quasi Mellis Fortschritt. 
Ich hoffe, dass Melli die Bücher nun endlich mal liest. Hast Du gehört, Melli?

Euer Horst

**unbezahlte Werbung**

Freitag, 24. Juli 2020

[Buchrezension] "Der Regenmacher" von John Grisham


- Heyne Verlag
- 1997 erschienen
- 608 Seiten
- Triggerwarnung: häusliche Gewalt

Inhalt
Rudy steht kurz vor dem Abschluss seines Jurastudiums, als er ein Ehepaar vertreten soll, dessen Sohn an Leukämie erkrankt ist, denn die Krankenversicherung weigert sich, für die lebensrettenden Maßnahmen zu zahlen. Ein Kampf ähnlich dem "David gegen Goliath" nimmt seinen Lauf...

Meinung
Von John Grisham habe ich schon einige Bücher gelesen und wurde nur selten enttäuscht.

Montag, 20. Juli 2020

[Aktion] Horst von Hochstapel, mein SuB, kommt zu Wort + Neuzugänge Juli 2020





Hallöchen Ihr Lieben,

ich bin es wieder, Euer Horst. Und heute darf ich im Rahmen der Aktion von *Anna* wieder zu Wort kommen. Boah, ich freue mich so! Das sind die Fragen:

1. Wie groß bist du aktuell?

Die Zahlen:

01.01.2020 - 91 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
20.01.2020 - 83 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
20.02.2020 - 78 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
20.03.2020 - 73 Bücher (+ 46 unlesbare Folgebände) = insgesamt 119 Bücher
20.04.2020 - 109 Bücher (insgesamt)
20.05.2020 - 110 Bücher
20.06.2020 - 114 Bücher
20.07.2020 - 108 Bücher

Sonntag, 19. Juli 2020

[Buchrezension] "Das Café am Rande der Welt" von John Strelecky


- dtv Verlag
- 2003 erschienen
- 127 Seiten
- übersetzt von Bettina Lemke

Inhalt
John kommt zufällig in ein Café und wird dort mit den Fragen des Lebens konfrontiert.

Meinung
In einer Leserunde las ich dieses Buch. Es interessierte mich schon länger, weil es in aller Munde zu sein schien.

Freitag, 17. Juli 2020

[Buchrezension] "Der Verrat" von John Grisham




- Heyne Verlag
- 1998 erschienen
- 429 Seiten
- übersetzt von Dirk van Gunsteren

Inhalt
Michael ist erfolgreicher Anwalt in einer angesehenen Kanzlei, als eine Geiselnahme sein Leben und Denken verändert. Die Hintergründe der Geiselnahme lassen ihn nicht mehr los und er beginnt, selbst weitere Nachforschungen anzustellen...

Meinung
Der Roman startet spannend und ich war direkt mitten im Geschehen. Es gibt eine interessante Konstellation zwischen Arm und Reich, dessen Machtgefüge der Autor hinterfragt. Dieses Szenario von "David gegen Goliath" kannte ich bereits aus anderen Büchern Grishams. Hier fand ich es außerdem bemerkenswert, weil das Thema Obdachlosigkeit eine große Rolle spielt. Michaels Privatleben nimmt auch einen nicht unbeachtlichen Platz in der Geschichte ein.

Donnerstag, 9. Juli 2020

[Aktion] Top Ten Thursday (TTT): Liebste Bücher, die vor mindestens zehn Jahren erschienen



Hey Ihr Lieben,

heute nehme ich beim Top Ten Thursday bei *Weltenwanderer* teil. Das Thema lautet: 

10 Deiner liebsten Bücher,
deren Erscheinungstermin über 10 Jahre her ist

Genau mein Thema! Ich jage nur selten Neuerscheinungen hinterher und liebe es, Bücher zu entdecken, die schon länger erschienen sind. Bücher haben kein Verfallsdatum!

Dienstag, 7. Juli 2020

Halbjahresstatistik 2020 + Jahreshighlights Januar bis Juni

Hey Ihr Lieben,

das erste halbe Jahr ist schon wieder vorbei. Es war schon eine komische Zeit - auch was das Lesen betrifft. Es gab bei mir Zeiten, in denen ich richtig viel gelesen habe. Es gab aber auch eine Leseflaute, die mich lange geärgert hat.

So sieht die Statistik aus:

Erste Halbjahresstatistik 
01.01.2020 bis 30.06.2020:
58 Bücher mit 23.444 Seiten gelesen und 18 Hörbücher gehört
Ø Seiten pro Monat: 3.907 Seiten
Bester Monat: JANUAR + JUNI

 
Jahreshighlights:

Erstes Halbjahr
fortlaufend: Eve-Dallas-Reihe ~ J. D. Robb
Robert-Hunter-Reihe ~ Chris Carter
The Stand ~ Stephen King *REZENSION*
Die Sieben-Schwestern-Reihe ~ Lucinda Riley
Nicht weg und nicht da ~ Anne Freytag *REZENSION*
Dead Zone ~ Stephen King *REZENSION*
Ein Mord wird angekündigt ~ Agatha Christie
Terror ~ Ferdinand von Schirach
Der Pferdeflüsterer ~ Nicholas Evans Rezension folgt

Eure Melli

Was waren Eure Highlights im ersten Halbjahr 2020?

**unbezahlte Werbung**

Sonntag, 5. Juli 2020

[Lesemonat] Juni 2020

Hey Ihr Lieben,

heute gibt es meine gelesenen Bücher im Juni. Insgesamt habe ich dreizehn Bücher gelesen und ein Hörbuch gehört. Es war sogar ein Jahreshighlight darunter, leider endete der Monat aber mit zwei Enttäuschungen.

Hier seht Ihr die Printausgaben:


Freitag, 3. Juli 2020

[Neuzugänge] Juni 2020

Hey Ihr Lieben,

heute stelle ich Euch meine Neuzugänge aus Juni vor. Es sind ein paar eBooks dabei, die ich alle bereits gelesen habe. Sie sind dann im Lesemonat noch einmal ausführlicher zu finden.

Insgesamt sind zehn Bücher bei mir eingezogen, von denen ich acht Bücher direkt weggelesen habe. Das ist ein sehr guter Schnitt!

Drei Bücher sind als Printversion eingezogen:

Mittwoch, 1. Juli 2020

[Die Rache des SuB] Juli 2020



Hallöchen,

hier ist Horst, Mellis SuB. Heute kommen so einige Bücher auf uns zu.

Endlich geht es weiter mit dieser Challenge. Es geht bei uns darum, die noch ungelesenen Neuzugänge aus 2017, 2018 und 2019 endlich zu lesen. Alle Regeln und Infos könnt Ihr *HIER* noch einmal nachlesen. Schauen wir uns mal die Zahlen an:

Neuzugänge Juli
2017: 47 Bücher
2018: 10 Bücher
2019: 7 Bücher
insgesamt: 64 Bücher

davon bereits bis heute gelesen/aussortiert
2017: 34 Bücher
2018: 10 Bücher
2019: 6 Bücher
insgesamt: 50 Bücher

Die Rache des SuB ~ noch offene Bücher
2017: 13 Bücher
2018: 0 Bücher
2019: 1 Buch
insgesamt: 14 Bücher


14/64 Bücher sind also noch zu lesen. Ähm ja. Das kann man jetzt positiv oder negativ sehen. Wir sehen das mal positiv^^

Montag, 29. Juni 2020

[Ankündigung] Leserunde zu "Der Verrat" von John Grisham



Hey Ihr Lieben,

heute gibt es - etwas spät, aber besser spät als nie - die Ankündigung zu einer neuen Leserunde von Julia (*Julias Sammelsurium*) und mir.

Wir lesen ab dem 01.07.2020 gemeinsam "Der Verrat" von John Grisham. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich uns anzuschließen. Wir lesen auf dem Blog von Julia.

Inhalt:
Michael Brock ist der aufsteigende Stern bei einer einflussreichen Anwaltskanzlei in Washington D. C. Er führt ein Leben auf der Überholspur, bis eine Geiselnahme sein Leben vollkommen verändert. Der Geiselnehmer, ein herunterkommener Obdachloser, wird erschossen. Michael forscht nach den Hintergründen diser Tat und spürt ein schmutziges Geheimnis auf. (Quelle: Verlagsseite)

Leseabschnitte:
Anfang bis einschließlich Kapitel 9 (S. 1 bis S. 104)
Kapitel 10 bis einschließlich Kapitel 18 (S. 105 bis S. 210)
Kapitel 19 bis einschließlich Kapitel 27 (S. 211 bis S. 309)
Kapitel 28 bis Ende (S. 310 bis Ende)

Wir freuen uns auf die Leserunde und auf Euch, wenn ihr Lust habt, teilzunehmen.

Eure Melli

**unbezahlte Werbung**

Sonntag, 28. Juni 2020

[Buchrezension] "Das dänische Mädchen" von David Ebershoff



- Goldmann Verlag
- 2000 erschienen
- 380 Seiten
- übersetzt von Werner Schmitz

Inhalt/Klappentext
Kopenhagen 1925. Der dänische Landschaftsmaler Einar Wegener führt mit seiner Frau Greta, ebenfalls eine Malerin, ein bewegtes Künstlerleben und eine glückliche Ehe. Bis Greta ihren Mann bittet, in Frauenkleidern für sie Modell zu stehen: Einar verwandelt sich in „Lili“, und schon bald ist seine Rolle als Frau mehr als nur ein Spiel. Schließlich steht Greta vor der Frage, was man tut, wenn der Mensch, den man liebt, plötzlich ein ganz anderer ist.

Meinung
Dieser Roman basiert auf Tagebucheinträgen und Berichten über Lili Elbe. Sie war eine der ersten Transfrauen, die sich einer bzw. mehreren geschlechtsangleichenden Operation(en) unterzog.

Das Buch spielt ca. 1925 bis 1931 in Dresden, Kopenhagen und Paris. Somit ist es sehr realitätsnah. Auch Lilis Seelenleben empfand ich als authentisch und real dargestellt.

Freitag, 26. Juni 2020

[Update] 20 Bücher für 2020

Hey Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch zu meinen 20 Büchern für 2020 auf den aktuellen Stand bringen.

Folgende Bücher habe ich mir vorgenommen:


01 Stephen King: The Stand
02 Diana Gabaldon: Outlander - Die geliehene Zeit (Band 2)
03 Chris Heath: Robbie Williams - Reveal
04 Agatha Christie: Mord im Pfarrhaus/Karibische Affäre
05 Mary W. Shelley: Frankenstein
06 Richard Laymon: Finster
07 David Ebershoff: Das dänische Mädchen
08 Jon Krakauer: Auf den Gipfeln der Welt aussortiert
09 Andreas Eschbach: Der Jesus-Deal
10 Walter Farley: Blitz und Vulkan



11 Gillian Flynn: Gone Girl [Englisch]
12 Charlotte Link: Die Täuschung
13 Wrath James White: Purer Hass aussortiert
14 J. D. Robb: Der Hauch des Bösen
15 Astrid Lindgren: Kalle Blomquist
16 Wiebke Lorenz: Allerliebste Schwester

17 Ira Levin: Sliver aussortiert
18 Rachel Joyce: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
19 John Grisham: Der Verrat
20 Ray Bradbury: Fahrenheit 451

Ich bin sehr zufrieden mit dem Zwischenergebnis und hoffe, auch die anderen zehn Bücher noch in diesem Jahr lesen zu können.

Eure Melli ♥

**unbezahlte Werbung**

Mittwoch, 24. Juni 2020

[Leseplanung] Sommer 2020

Hey Ihr Lieben,

zuletzt plante ich Leselisten immer monatlich. Aber nun habe ich Lust, mal eine Sommer-Leseliste auszuprobieren.

20 Bücher habe ich mir vorgenommen. Davon möchte ich so viele wie möglich bis Ende August lesen.

Gleichzeitig hoffe ich, wenig Neuzugänge zu verzeichnen. Mal sehen, wie das so funktioniert.

Bei der Leseliste habe ich mich an meinen Jahres-Challenges orientiert. Folgende Bücher habe ich mir herausgesucht:




Montag, 22. Juni 2020

[Update] 12 Buchreihen für 2020

Hey Ihr Lieben,

das erste Halbjahr 2020 ist fast um und ich möchte gerne meinen Fortschritt bei den zwölf Reihen zeigen, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe. Dabei geht es mir darum, fünf davon zu beenden bzw. auf den neuesten Stand zu lesen.

Legende:
gelesen
ungelesen


7/12 Reihen fortgeführt
1/5 Reihen beendet/auf den neuesten Stand gelesen
1 Reihe aussortiert

 




✔ BEENDET/AUF DEN NEUESTEN STAND GELESEN
Robert Hunter von Chris Carter (10/10 gelesen)

Der Kruzifix-Killer
Der Vollstrecker
Der Knochenbrecher
Totenkünstler
Der Totschläger
Die stille Bestie
I am Death - Der Totmacher
Death Call - Er bringt den Tod
Blutrausch - Er muss töten
Jagd auf die Bestie

Ich konnte Robert Hunter auf den neuesten Stand lesen und freue mich schon auf den nächsten Band, der Ende Juli/Anfang August erscheint.



Erin Granger von James Rollins und Rebecca Cantrell (1/3 gelesen)
Das Evangelium des Blutes
Das Blut des Verräters
Die Apokalypse des Blutes

Kein Fortschritt, aber immerhin gibt es die Bücher jetzt in unserer Bibliothek.


Dr. Fred Abel von Michael Tsokos (1/3 gelesen)
Zerschunden
Zersetzt
Zerbrochen

Immerhin konnte ich die Reihe mal beginnen.



Outlander von Diana Gabaldon (2/8 gelesen)
Feuer und Stein
Die geliehene Zeit
Ferne Ufer
Der Ruf der Trommel
Das flammende Kreuz
Ein Hauch von Schnee und Asche
Echo der Hoffnung
Ein Schatten von Verrat und Liebe

Immerhin Band 2 konnte ich lesen. Ähm ja, aber irgendwie drücke ich mich vor Band 3 :D


Miss Marple von Agatha Christie (6/15 gelesen)
Mord im Pfarrhaus
Der Dienstagabend-Klub
Die Tote in der Bibliothek
Die Schattenhand
Ein Mord wird angekündigt
Fata Morgana

Das Geheimnis der Goldmine
16 Uhr 50 ab Paddington
Kurzgeschichte: Greenshaws Monstrum
Mord im Spiegel
Karibische Affäre/Karibischer Sommer
Bertrams Hotel
Das Schicksal in Person
Ruhe unsanft
Miss Marples letzte Fälle

Sechs der Bücher habe ich tatsächlich gelesen und sie gefallen mir richtig gut. Das kann gerne so weitergehen! Hier kann es übrigens sein, dass sich die Anzahl der Bücher erhöht, weil ich recherchiert habe, dass die deutschen Ausgaben nicht den englischen entsprechen.



Blitz von Walter Farley (5/16 gelesen)
Blitz, der schwarze Hengst
Blitz kehrt heim
Blitz schickt seinen Sohn
Blitz und Vulkan
Blitz bricht aus
Blitz legt los
Blitz sucht seinen Vater
Blitz und der Brandfuchs
Blitz und der Feuerteufel
Blitz wird herausgefordert
Blitz in Gefahr
Blitz und Pam
Blitz, der Hengst des Sonnengottes
Blitz, das schwarze Fohlen 
Blitz, der unheimliche Schatten 
Blitz und Schwarzer Sturm

Zwei Bände habe ich rund um den Hengst Blitz gelesen.


Eve Dallas von J. D. Robb (20/39 gelesen)
Rendezvous mit einem Mörder
Tödliche Küsse
Eine mörderische Hochzeit
Bis in den Tod
Kuss des Killers
Mord ist ihre Leidenschaft
Liebesnacht mit einem Mörder
Der Tod ist mein
Ein feuriger Verehrer
Spiel mit dem Mörder
Sündige Rache
Symphonie des Todes
Lächeln des Killers
Einladung zum Mord
Tödliche Unschuld 
Hauch des Bösen
Herz des Mörders
Ein gefährliches Geschenk
Im Tod vereint
Tanz mit dem Tod
In den Armen der Nacht
Stich ins Herz
Stirb, Schätzchen, stirb
In Liebe und Tod
Sanft kommt der Tod
Mörderische Sehnsucht
Sündiges Alibi
Im Namen des Todes
Tödliche Verehrung
Süßer Ruf des Todes
Sündiges Spiel
Mörderische Hingabe
Verrat aus Leidenschaft
In Rache entflammt
Tödlicher Ruhm
Verführerische Täuschung
Aus süßer Berechnung
Zum Tod verführt
Das Böse im Herzen

Vier Bücher konnte ich von J. D. Robb lesen. Ich liebe die Reihe einfach!
"Ein gefährliches Geschenk" ist noch offen. Es handelt sich um eine Art Zwischenband. Da ich die Bücher von einer Kollegin leihe, lese ich sie so, wie ich sie bekomme ^^




Dilogie von Andreas Eschbach (0/2 gelesen)
Das Jesus Video Re-Read
Der Jesus Deal

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, den ersten Band zu re-readen.


Blüten-Trilogie von Nora Roberts (0/3 gelesen)
Rosenzauber 
Lilienträume
Fliedernächte

Leider auch hier kein Fortschritt.


Irland-Trilogie von Nora Roberts (0/3 gelesen)
Töchter des Feuers
Töchter des Windes
Töchter der See

Den ersten Band der Reihe setze ich mir für Juli auf die Leseliste. Wenn ich ihn lese, schiebe ich die Folgebände hoffentlich direkt hinterher.





✔ AUSSORTIERT
Clara Vidalis von Veit Etzold (5/6 gelesen)
Final Cut
Seelenangst
Todeswächter
Der Totenzeichner
Tränenbringer (abgebrochen)
Schmerzmacher

Leider habe ich diese Reihe abgebrochen. Insgesamt war es für mich eine durchwachsene Buchserie.


Dr. Temperance Brennan von Kathy Reichs (14/18 gelesen)
Tote lügen nicht
Knochenarbeit
Lasst Knochen sprechen
Durch Mark und Bein
Knochenlese
Mit Haut und Haar
Totenmontag
Totgeglaubte leben länger
Hals über Kopf
Knochen zu Asche
Der Tod kommt wie gerufen
Das Grab ist erst der Anfang
Blut vergisst nicht
Fahr zur Hölle
Knochenjagd
Totengeld
Knochen lügen nie
Die Sprache der Knochen

Diese Reihe leihe ich in der Bücherei. Seit diese wieder geöffnet ist, war ich noch nicht wieder dort. Beim nächsten Mal schaue ich auf jeden Fall, ob die Bände verfügbar sind.



Eure Melli

**unbezahlte Werbung**

Samstag, 20. Juni 2020

[Aktion] Horst von Hochstapel, mein SuB, kommt zu Wort




Hallöchen Ihr Lieben,

ich bin es wieder, Euer Horst. Und heute darf ich im Rahmen der Aktion von *Anna* wieder zu Wort kommen. Boah, ich freue mich so! Das sind die Fragen:

1. Wie groß bist du aktuell?

Die Zahlen:

01.01.2020 - 91 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
20.01.2020 - 83 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
20.02.2020 - 78 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
20.03.2020 - 73 Bücher (+ 46 unlesbare Folgebände) = insgesamt 119 Bücher
20.04.2020 - 109 Bücher (insgesamt)
20.05.2020 - 110 Bücher
20.06.2020 - 114 Bücher

Es gibt immer mal wieder ein paar eBooks, die Melli in der Onleihe leiht. Dadurch schwankt der SuB etwas. Aber die Leihen liest sie immer sofort weg, deshalb fällt das nicht so sehr ins Gewicht. Natürlich ist das aber für den SuB-Abbau nicht gerade förderlich. Aber Melli tüftelt schon daran, wie sie das im zweiten Halbjahr 2020 besser machen kann. Ziel ist es, unter 100 SuB-Bücher zu kommen und die Jahreschallenges im Blick zu behalten.

Freitag, 19. Juni 2020

[Buchrezension] "Der Mann, der kein Mörder war" von Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt



- Rowohlt Verlag
- 2011, 8. Auflage 2013
- übersetzt von Ursel Allenstein
- 588 Seiten

Inhalt
Als ein Junge brutal ermordet wird, ist die Polizei vor Ort überfordert. Deshalb reist das Team um Kommissar Höglund zum Tatort und trifft dort auf Sebastian Bergman - zugleich brillanter Kriminalpsychologe und "Kotzbrocken"...

Meinung
Bei diesem Kriminalroman handelt es sich um den ersten Fall für Sebastian Bergman und somit um den Auftakt zu einer Reihe.

Freitag, 12. Juni 2020

[Buchrezension] "Von wegen Mimose" von Beate Felten-Leidel



- BALANCE buch + medien Verlag *Verlagsseite*
- 2015 erschienen
- Originalsprache: Deutsch
- 240 Seiten


Inhalt/Klappentext
15 bis 20 Prozent der Bevölkerung sind hochsensibel. Hochsensible Menschen haben geringere Reizfilter und leiden mehr unter Stress und Ängsten als ihre Mitmenschen. Sie, wie auch ihre Angehörigen, empfinden Hochsensibilität oft als belastend, irritierend und beängstigend. Dabei ist diese Eigenart auch eine Stärke und ein Geschenk, wie dieser aufschlussreiche Erfahrungsbericht der erfolgreichen Autorin zeigt. Sie ermutigt ihre »Leidensgenossen« und Angehörige z. B. von hochsensiblen und introvertierten Kindern: Hochsensible können sich helfen, sie müssen nur wissen wie!

Meinung
Nachdem ich mich mit Hilfe von Sachbüchern mit dem Thema Hochsensibilität beschäftigt habe, wollte ich gerne auch einen Erfahrungsbericht dazu lesen.

Die Autorin arbeitet u. a. als Übersetzerin und ist selbst hochsensibel. In diesem Erfahrungsbericht geht sie auf ihr Leben ein, auf einzelne Situationen, aber auch im Allgemeinen und wie Hochsensibilität bei ihr eine Rolle gespielt hat.

Donnerstag, 11. Juni 2020

[Buchrezension] "Hochsensibilität verstehen und wertschätzen" von Ulrike Hensel



- Junfermann Verlag
- 2013 erschienen; 2. Auflage 2018
- Originalsprache: Deutsch
- 256 Seiten

Inhalt
Ulrike Hensel ist selbst hochsensibel und gibt ihr Wissen und ihre Erfahrungen in Coachings, Workshops und Gesprächsgruppen an andere Hochsensible Personen (HSP) weiter. In diesem Sachbuch hat sie alle wichtigen Fakten, Informationen und Erfahrungen von anderen HSP zu verschiedenen Lebensbereichen zusammengetragen.

Meinung
Nachdem ich vom Begriff der Hochsensibilität erfahren und bemerkt habe, dass ich Tendenzen in diese Richtung habe, wollte ich gerne mehr darüber lesen und mich weiterbilden. Dieses Sachbuch fiel mir dabei als erstes in die Hände und es hat mir die Augen geöffnet.

Mittwoch, 10. Juni 2020

[Buchrezension] "Sind Sie hochsensibel?" von Elaine N. Aron



- mvg Verlag
- 1996 erschienen; 13. Auflage 2019
- übersetzt von Cornelia Preuß
- 376 Seiten

Inhalt/Klappentext
Beeinträchtigen Lärm, Gerüche oder Stress Ihr Wohlbefinden? Haben Sie eine reiche Vorstellungskraft und lebendige Träume? Können Sie sich auf Ihre Intuition verlassen? Hochsensible Menschen nehmen sowohl äußere als auch innere Eindrücke stärker wahr als Ihre Mitmenschen. Elaine N. Arons Buch gilt als Pionierwerk und gibt einen umfassenden Einblick in das Phänomen Hochsensibilität.
Quelle: *Verlagsseite*

Meinung
Der Begriff Hochsensibilität ist mir erst im letzten Jahr zum ersten Mal begegnet. Seitdem hatte ich das Gefühl, Tendenzen in diese Richtung zu haben. Deshalb wollte ich unbedingt mehr darüber erfahren und lesen. 

Dieses Buch von Elaine N. Aron gilt als das Standardwerk zum Thema Hochsensibilität. Es war nicht das erste Buch, zu dem ich nun gegriffen habe. Trotzdem möchte ich es genau deswegen als erstes vorstellen. 

Sonntag, 7. Juni 2020

[Lesemonat] Mai 2020 + letzte Neuzugänge im Mai

Hey Ihr Lieben,

heute gibt es meinen Lesemonat Mai für Euch. Von Mitte April bis Mitte Mai plagte mich eine akute Leseflaute, was mir wirklich selten passiert. Es kamen einige Gründe zusammen, die dazu führten, dass ich insgesamt vier Wochen lang nur selten zu einem Buch griff. 

Manchen mag die Anzahl der gelesenen Bücher deshalb komisch erscheinen. Das liegt daran, dass ich nach der Leseflaute wiederum so viel las wie selten. Ich habe in zwei Wochen sehr viel gelesen und konnte damit die Leseflaute tatsächlich ausgleichen. Das freut mich, denn es gibt für mich nichts so Entspannendes wie in einer guten Geschichte zu versinken. Wenn ich lese, geht es mir gut.

Ich habe vor allem eBooks gelesen, so dass es nur drei Printausgaben aufs Bild geschafft haben:



Im Überblick:

[Hörbuch] Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem IKEA-Schrank feststeckte - Romain Puértolas 3/5
Fata Morgana - Agatha Christie (219 Seiten) 4/5
Mein bester letzter Sommer - Anne Freytag (365 Seiten) 5/5 Re-Read

Mängelexemplar - Sarah Kuttner (263 Seiten) 5/5 Re-Read
Terror - Ferdinand von Schirach (176 Seiten) 5/5
Liebes Kind - Romy Hausmann (432 Seiten) 3/5
Wachstumsschmerz - Sarah Kuttner (288 Seiten) 4/5
Kurt - Sarah Kuttner (240 Seiten) 4/5
180° Meer - Sarah Kuttner (272 Seiten) 3/5

Statistik
8 Bücher mit 2.255 Seiten gelesen und 1 Hörbuch gehört 
Neuzugänge: 9 Bücher
SuB: 111 Bücher (insgesamt)
+ 58 Re-Reads

Challenges 2020
Wer wird Buch-Illionär?: 55/100 Bücher
20 für 2020: 10/20 Bücher
Die Rache des SuB: 0/8 (Mai) + 3 offen (Februar) + 1 offen (März)


Drei der Neuzugänge habe ich Euch bereits im Beitrag zu *Mein SuB kommt zu Wort* vorgestellt. Die eingezogenen fünf eBooks sind alle sofort gelesen worden und finden sich hier im Lesemonat wieder. Somit steht noch ein Neuzugang aus, den ich Euch gerne hier vorstellen möchte. Es handelt sich um







Nicholas Sparks: Mein Weg zu dir. Ich habe es in einem öffentlichen Bücherschrank in Quedlinburg entdeckt und mitgenommen. Ich habe früher schon einige Bücher des Autors gelesen und mag sie sehr gerne, auch wenn die meisten nach Schema F ablaufen. Trotzdem sind sie meist emotional und das erhoffe ich mir auch hiervon.

Klappentext:
Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familien bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn je zu sein ...


Im Einzelnen nun meine gelesenen Bücher:

Freitag, 29. Mai 2020

[Die Rache des SuB] Juni 2020



Hallöchen,

hier ist Horst, Mellis SuB. Heute kommt so einiges auf uns zu, denn es ist der Monat mit den meisten Neuzugängen in den letzten drei Jahren. Oha! Melli hat ihre Leseflaute überwunden und ihre Nase steckt endlich wieder in Büchern. Das nutze ich nun, um diesen Beitrag zu verfassen... hihi...
Endlich geht es weiter mit dieser Challenge. Es geht bei uns darum, die noch ungelesenen Neuzugänge aus 2017, 2018 und 2019 endlich zu lesen. Alle Regeln und Infos könnt Ihr *HIER* noch einmal nachlesen. Schauen wir uns mal die Zahlen an:

Im Juni gibt es eine Besonderheit. Vielleicht kann sich der eine oder andere noch erinnern. 2017 hat Melli ein Projekt durchgeführt, "Ist das SuB oder kann das weg?" Dadurch sind Bücher wieder auf den SuB gewandert, die vorher schon mal aussortiert wurden, aber im Regal bleiben durften. Das ist einer der Gründe, warum es im Juni besonders viele "Neuzugänge" sind.

Neuzugänge Juni
2017: 32 Bücher + 34 Bücher (Projekt) = insgesamt 66 Bücher
2018: 2 Bücher
2019: 6 Bücher
insgesamt: 74 Bücher

davon bereits bis heute gelesen/aussortiert
2017: 25 Bücher + 25 Bücher (Projekt) = insgesamt 50 Bücher
2018: 1 Buch
2019: 6 Bücher
insgesamt: 57 Bücher

Die Rache des SuB ~ noch offene Bücher
2017: 7 Bücher + 9 Bücher (Projekt) = insgesamt 16 Bücher
2018: 1 Buch
2019: 0 Bücher
insgesamt: 17 Bücher


17/74 Bücher sind also noch zu lesen. Ähm ja. Dass Bücher zu lange ungelesen hier herumliegen, ist ja genau der Grund, warum wir diese Challenge in Angriff nehmen. Folgende Bücher wären nun zu lesen:

01 Eisige Nähe - Andreas Franz (Juni 2017)
02 Der Richter - John Grisham (Juni 2017)
03 Das Netz - Wolfgang Hohlbein (Juni 2017)
04 Solange Du bei uns bist - Jodi Picoult (Juni 2017)
05 Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte - Rachel Joyce (Juni 2017)
06 Das Haus der Schwestern - Charlotte Link (Juni 2017)
07 12:48 - Die Katastrophe beginnt - Jonathan Lenz (Juni 2017)
08 Mayas Tagebuch - Isabel Allende (Juni 2017)
09 Nach Einbruch der Nacht - Philip M. Margolin (Juni 2017)
10 Schneemann - Jo Nesbo (Juni 2017)
11 Zwischen Nacht und Dunkel - Stephen King (Juni 2017)
12 Die Augen des Drachen - Stephen King (Juni 2017)
13 Belladonna - Karin Slaughter (Juni 2017)
14 Schiffbruch mit Tiger - Yann Martel (Juni 2017)
15 Finster - Richard Laymon (Juni 2017)
16 Marina - Carlos Ruiz Zafón (Juni 2017)
17 Stirb, Schätzchen, stirb - J. D. Robb (Juni 2018)

Melli liest King bekanntlich chronologisch. Deshalb tauschen wir diese Bände gegen die aktuellen. Auch andere Reihenbände passen Melli gerade nicht in den Kram. Deshalb tauscht sie nach den Regeln auch noch andere Bücher aus. Hier das Ergebnis:







01 16:50 Uhr ab Paddington - Agatha Christie (Februar 2018)
02 Der Richter - John Grisham (Juni 2017)
03 Das Netz - Wolfgang Hohlbein (Juni 2017)
04 Solange Du bei uns bist - Jodi Picoult (Juni 2017)
05 Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte - Rachel Joyce (Juni 2017)
06 Das Haus der Schwestern - Charlotte Link (Juni 2017)
07 12:48 - Die Katastrophe beginnt - Jonathan Lenz (Juni 2017)
08 Mayas Tagebuch - Isabel Allende (Juni 2017)
09 Nach Einbruch der Nacht - Philip M. Margolin (Juni 2017)
10 Mord im Spiegel - Agatha Christie (März 2020)
11 Danse macabre - Stephen King (Re-Read)
12 Cujo - Stephen King (Re-Read)
13 Belladonna - Karin Slaughter (Juni 2017)
14 Schiffbruch mit Tiger - Yann Martel (Juni 2017)
15 Finster - Richard Laymon (Juni 2017)
16 Marina - Carlos Ruiz Zafón (Juni 2017)
17 In den Armen der Nacht - J. D. Robb (März 2020)

Einen Rückblick wird es nicht geben, aber Ihr könnt *HIER* gerne vorbeischauen, dort liste ich alle Bücher auf und ob sie gelesen wurden, also quasi Mellis Fortschritt. 
Ich hoffe, dass Melli die Bücher nun endlich mal liest.Hast Du gehört, Melli?

Euer Horst

**unbezahlte Werbung**

Mittwoch, 20. Mai 2020

[Aktion] Horst von Hochstapel, mein SuB, kommt zu Wort + Neuzugänge Mai 2020




Hallöchen Ihr Lieben,

ich bin es wieder, Euer Horst. Und heute darf ich im Rahmen der Aktion von *Anna* wieder zu Wort kommen. Boah, ich freue mich so! Das sind die Fragen:

1. Wie groß bist du aktuell?

Die Zahlen:

01.01.2020 - 91 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
20.01.2020 - 83 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
20.02.2020 - 78 Bücher (+ unlesbare Folgebände)
20.03.2020 - 73 Bücher (+ 46 unlesbare Folgebände) = insgesamt 119 Bücher
20.04.2020 - 109 Bücher (inklusive unlesbare Folgebände)
20.05.2020 - 110 Bücher (insgesamt)
Es trudeln aktuell zwar nicht viele Neuzugänge ein, trotzdem haben wir ein minimales Plus zu verzeichnen. Das hat auch einen Grund. Melli hat es im April voll erwischt - LESEFLAUTE! Sie liest fast gar nichts und versucht, sich zumindest mit Re-Reads zu motivieren. Klappt so mittelprächtig.

Sonntag, 10. Mai 2020

[Lesemonat] April 2020

Hey Ihr Lieben,

heute gibt es mit etwas Verspätung meinen Lesemonat April. Es war ein ungewöhnlicher Lesemonat, denn erst las ich sämtliche Bücher, die ich hier vorstelle und dann erwischte mich Mitte April eine kräftige Leseflaute, die bis heute anhält.

Leseflauten kommen bei mir nur sehr selten vor. Ich versuche es im Moment mit Re-Reads und bin gespannt, wie das Ende Mai aussehen wird :D





Im Überblick:

Kalle Blomquist - Astrid Lindgren (366 Seiten) 4/5 Rezension folgt
Der Mann, der kein Mörder war - Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt (588 Seiten) 4/5 Rezension folgt
[Hörbuch] Das Geheimnis kluger Entscheidungen - Maja Storch 3/5
[Hörbuch] Speed Cleaning - Courtenay Hartford 3/5
[Hörbuch] Mehr Liebe - Heikle Geschichten - Frank Schulz 3/5
Mein Auge ruht auf Dir - Mary Higgins Clark (395 Seiten) 3/5
Die Tote in der Bibliothek - Agatha Christie (174 Seiten) 4/5
Die Schattenhand - Agatha Christie (222 Seiten) 5/5
Tanz mit dem Tod - J. D. Robb (480 Seiten) 5/5
Die Melodie meines Lebens - Antoine Laurain (257 Seiten) 2/5
Acht Tage, die die Welt veränderten - Alfred Weinzierl und Klaus Wiegrefe (369 Seiten) 4/5
Das dänische Mädchen - David Ebershoff (380 Seiten) 4/5 Rezension folgt
Ein Mord wird angekündigt - Agatha Christie (172 Seiten) 5/5

Statistik
10 Bücher mit 3.403 Seiten gelesen und 3 Hörbücher gehört 
Neuzugänge: 4 Bücher
SuB: 108 Bücher (insgesamt)
+ 60 Re-Reads

Challenges 2020
Wer wird Buch-Illionär?: 49/100 Bücher
20 für 2020: 10/20 Bücher
Bücherabitur: 120/120 Bücher BEENDET
Die Rache des SuB: 1/1 Buch (April) + 3 offen (Februar) + 1 offen (März)


Im Einzelnen:

Samstag, 2. Mai 2020

Bücherlisten ~ Organisation ~ Bücherbuch

Hey Ihr Lieben,

es wurde sich gewünscht, dass ich mal ein paar Seiten aus meinem Buchjournal zeige. Dem komme ich hiermit sehr gerne nach. Schnappt Euch einen Tee und Kekse, der Beitrag ist etwas länger geworden :D

Zunächst werfen wir einen Blick zurück. Am 01.05.2017, also lustigerweise fast exakt vor drei Jahren, beschäftigte sich die Montagsfrage mit dem Thema Bücherlisten und Organisation. Hier könnt Ihr Euch meine Antwort dazu noch einmal durchlesen:  *Beitrag* Damals führte ich noch einen Ordner, in dem ich die losen Blätter sammelte. Den Ordner gibt es sogar noch, ich nutze ihn allerdings nur noch für jene Bücherlisten, die ich ausgedruckt habe. Es handelt sich aktuell um sämtliche Werke von Wolfgang Hohlbein, Agatha Christie und Nora Roberts.  

Inzwischen führe ich sechs Notizbücher, um alles rund ums Thema Buch festzuhalten. Diese werde ich Euch heute vorstellen. Es ist für mich übrigens nicht anstrengend, das alles aufzuschreiben. Stattdessen macht es mir viel Spaß und ich trage ein gelesenes Buch meist sofort nach Beenden in alle Listen ein, so dass sich der Aufwand in Grenzen hält und ich nichts vergesse.


Das ist der Stapel meiner Buch-Bücher. Ich stelle sie im Folgenden einzeln vor.

WUNSCHLISTE



In diesem A6 großen Notizbuch halte ich neuerdings meine Wunschliste fest. Ich notiere Titel und manchmal auch den Autoren dazu. Außerdem möchte ich nun auch das Jahr festhalten, in dem der Titel auf der Wunschliste gelandet ist und durch wen ich angefixt wurde :D.



HÖRBÜCHER



In diesem A5 großen Notizbuch halte ich sämtliche Hörbücher mit Titel, Autor, Sprecher, laufender Nummer, Hördauer und Bewertung fest. Bei den Sprechern zeigt mir ein Smiley an, wie gut ich ihn bei dem jeweiligen Hörbuch fand. Ich höre noch nicht so lange regelmäßig Hörbücher. Erst vor einigen Jahren habe ich das für mich entdeckt. Ich erwähne übrigens in Lesemonaten die gehörten Hörbücher, aber nicht die Dauer des Hörens. Ich zähle aber auch nicht die Seiten, weil ich es ja nicht gelesen, sondern gehört habe.


NEUZUGÄNGE


Meine Neuzugänge habe ich seit 2017 extra in Notizbücher notiert. Vorher hatte ich sie monatlich im Bullet Journal mit drin. Das wurde mir aber dann zu unübersichtlich. Ich notiere hier im A5-Format Jahr, Titel, Quelle und wann ich es gelesen habe.


CHALLENGE: DIE RACHE DES SUB



Das Neuzugänge-Journal führe ich umgedreht für meine Challenge "Die Rache des SuB". Das ist ganz praktisch, weil ich so die erforderlichen Daten zusammen in einem Notizbuch habe. Hier notiere ich wie viele Bücher noch ungelesen sind, welcher Titel in welchem Jahr eingezogen ist, ob ich ein Buch getauscht habe (z. B. weil es ein Folgeband ist) und wann ich es schließlich gelesen habe.


GELESENE BÜCHER



Seit 2000 notiere ich, welche Bücher ich gelesen habe. Das führe ich bis heute fort, und zwar in diesem A4-Notizbuch mit Titel, Autor, Seitenzahl, Bewertung und laufender Nummer. In der Liste enthalten sind auch abgebrochene Bücher, bei denen ich über 100 Seiten gelesen habe. 

In diese Liste kommen nur Bücher, die ich zum ersten Mal lese, also keine Re-Reads.


LESEMONATE UND (HALB)JAHRESSTATISTIK



Meine Lesemonate und Statistiken halte ich extra in diesem A4 großen Notizbuch fest. Hier als Beispiel links der Januar 2020. Rechts seht Ihr einen Ausschnitt von Februar und März 2020.

Da ich nicht permanent online bin, ist es für mich einfacher, zunächst alles aufzuschreiben und es später auf den Blog zu übertragen. 

Notiert werden laufende Nummer, Titel, Autor, Bewertung, ob das Buch zu einer Jahreschallenge gehört, die Seitenzahl und wann es erschienen ist. Letzteres mache ich erst seit 2020, weil es für meine Jahresstatistik am Ende einfacher ist. 

Für die Statistik notiere ich ferner die Seitenzahl gesamt pro Monat, Anzahl der Neuzugänge, Höhe der ungelesenen Bücher und Challenge-Fortschritte.


Bücherbuch ~ Buchjournal


Mein eigentliches Buchjournal ist wohl dieses hier. Hier halte ich u. a. Challenges fest und versuche mich dabei auch mal kreativ. Die anderen Notizbücher sind ja eher praktischer Natur ohne viel Schnickschnack. ;-) Da ich den Blog habe, halte ich nicht jedes gelesene Buch bzw. die Rezension dazu handschriftlich fest. Das mache ich tatsächlich nur auf dem Blog. Ich schreibe Rezensionen meist am Stück anhand von Stichworten, die ich nach veröffentlichtem Beitrag vernichte.

Aus meinem Bücherbuch möchte ich Euch im Folgenden ein paar Seiten zeigen. Es handelt sich um ein Leuchtturm1917. Das ist eine Marke und die Notizbücher sind etwas teurer. Aber ich liebe sie, weil sie zwei Lesezeichen haben, paginiert sind, ein Inhaltsverzeichnis vorne und eine Tasche hinten haben. Ich liebe die verschiedenen möglichen Farben und Lineaturen und nutze sie auch als Bullet Journal. (*unbezahlte Werbung*)

Hier seht Ihr eine meine Challenges, die Kossi Challenge. Sämtliche Challenges mit Hintergründen etc. findet Ihr *HIER*.



 Hier ein Ausschnitt aus den Werken von Stephen King, die ich nun aktuell chronologisch lese:


Es gibt Autoren, von denen ich alles lesen möchte. Natürlich findet Ihr auch hierzu alles auf meiner Challenge-Seite :) Als Beispiel hier die Liste von Werken Joy Fieldings:


Hier ein Ausschnitt aus meiner Liste offener Buchreihen. Es gibt diese Übersicht mit den Kästchen, die die einzelnen Reihenbände anzeigen...


... und es gibt diese ausführliche Titelliste, weil ich mir so manchen Buchtitel nicht merken kann, vor allem, wenn er noch ungelesen ist :D


Hier als Beispiel die Übersicht meiner Trivial Book Pursuit Challenge. Natürlich gibt es auch Seiten, auf denen die einzelnen Aufgaben mit meinen Lösungen stehen. Auch alles hier auf dem Blog zu finden :D


Und hier mein Bücher-Abitur, das ich seit April 2020 in der Tasche habe ^^


Nicht fehlen darf natürlich auch die Übersicht meiner aktuellen Jahreschallenge 2020, "Wer wird Buch-Illionär?" Die Sternchen markieren gelöste Aufgaben.


Und hier noch ein Vergleich meiner Leseziele 2019 (besonders stolz bin ich auf die Hörbücher als Noten ^^)...


 ...und meiner Leseziele 2020. Ich mag es, den Überblick zu behalten und zu sehen, wie weit ich so bin.


Meine neueste kreative Schöpfung ist meine SuB-Entwicklung seit Aufzeichnungsbeginn (März 2013)
x-Achse: Monate
y-Achse: Anzahl ungelesener Bücher

2013 bis 2015...


...2016 bis 2018...


... und schließlich bis heute.


So, das waren so kleine Einblicke in das Leben eines Bücher- und Listen-Nerds ;-)

Ich hoffe, ich habe Euch ein bisschen dazu inspiriert, das auch zu tun :D

Eure Melli

*unbezahlte Werbung*