"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 21. April 2018

[Aktion] Horst von Hochstapel, mein SuB kommt zu Wort



Hallöchen Ihr Lieben,

ich bin es wieder, Euer Horst. Ich darf dank der Aktion von *Anna* wieder zu Wort kommen. Endlich! Es scheint mir eine Ewigkeit her zu sein seit letztem Mal! Wenn es nach mir ginge, könnte ich Euch jeden Tag erzählen, was es hier Neues gibt, aber Melli lässt mich nicht! Heute darf ich aber endlich mal wieder in die Tasten hauen und es wurde auch langsam Zeit!!!

1. Wie groß/dick bist du aktuell?
Melli hat in letzter Zeit fleißig gelesen, allerdings auch Re-Reads, so dass ich jetzt 174 Bücher umfasse. Komischerweise steht auf der SuB-Seite auf diesem Blog was anderes. Da muss Melli irgendwelche Bücher vergessen haben :D Also glaubt lieber mir: Es sind 174!
2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
Oh da gibt es Positives zu berichten, denn Melli war bis jetzt im April ganz brav und hat gar kein Buch gekauft!
Beim Bücherschrank hat sie drei Bücher reingestellt, aber nur eins mitgenommen! Es handelt sich um einen Klassiker und sie hat ganz richtig vermutet, dass es auf einer ihrer unzähligen Bücherlisten steht. Es handelt sich um:
H. G. Wells - "Die Zeitmaschine"

(Das ist ein Beispiel-Cover. Meine Ausgabe sieht hübscher aus ^^.)

3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezensionsexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)

Zuletzt verlassen hat mich "Depesche aus dem Jenseits" von Pierre Bellemare. Es handelt sich um eine Kurzgeschichtensammlung. Da es davon mehrere Bücher gibt, wird Melli eine Reihen-Rezension verfassen.

4. Lieber SuB, die Aktion läuft seit 2 Jahren – wie schätzt du die Beziehung zu deinem Besitzer mittlerweile ein? Wie fühlst du dich selbst?
Endlich fragt mich mal jemand danach! Mich gibt es ja noch gar nicht so lange, weil Melli im Januar letztes Jahr KEIN UNGELESENES Buch mehr hatte! Das hat sich zum Glück geändert.

Jetzt sind wir 174 Bücher und halten Melli ganz schön auf Trab. Es geht mir sehr gut, weil Melli nun wieder anfängt, weniger Neuzugänge zu haben. Ich kann mich ja gar nicht um die einzelnen Bedürfnisse aller Bücher gleichzeitig kümmern! Ständig muss ich ihnen auf die Buchdeckel klopfen und sie trösten, weil sie sich bei MIR beschweren, wenn sie nicht gelesen werden. Das ist manchmal ein einziges Geheule, kann ich Euch sagen! Nicht auszuhalten. Aber Melli will davon nichts wissen und kauft und leiht und geht ständig zu solchen Bücherschränken. Hab ich ja an sich nix dagegen, aber irgendwo ist eine Grenze!

Melli: Hört, hört...

Ja, ich weiß, bis vor Kurzem wollte ich immer dicker werden. Aber es ist auch anstrengend, so schwer zu sein. Und 174, das ist schon eine stolze Zahl! Da biegen sich die Regalbretter und ich möchte Melli nun beim Abbau unterstützen. Sie liest auch fleißig, aber das ist ja wohl das Mindeste, was sie für mich tun kann!

Im Übrigen hat Melli mir mal vorgerechnet, was ihre ganzen Bücherlisten (SuB, Challenges, Reihenbände etc.) zusammen ergeben würden und da ist mir ein bisschen schwindelig geworden. Zum Glück ziehen diese Bücher nicht alle mit einmal hier ein, denn es wären 1.121 Bücher!!! Das ist schon eine Menge. Da hat Melli noch einiges vor sich! Und ich auch, so lange ich mich um die ganzen einziehenenden Bücher dann kümmern muss.

Aber wie gesagt, Melli liest fleißig und jetzt, wo die Balkon-Saison wieder losgeht, sehe ich sie öfter mit einem Buch dort verschwinden und dann kommt sie stundenlang nicht wieder rein. Scheint ihr also Spaß zu machen...
Euer Horst (mit Melli)

Mittwoch, 18. April 2018

#18 Im World Wide Web entdeckt

Hey Ihr Lieben,
 
endlich schaffe ich es mal wieder, auf anderen Blogs und Internetseiten zu stöbern. Der Frühling ist endlich da und da bin ich doch oft zu faul, mich vor den PC zu setzen ;)
 
Ich habe zwei interessante Sachen gefunden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

Montag, 9. April 2018

[Buchrezension] "Die Anstalt" von John Katzenbach




- Knaur Taschenbuch Verlag
- 2004 erschienen
- 749 Seiten
- Originalsprache: Englisch
- übersetzt von Anke Kreutzer

Der erste Satz

"Ich kann meine Stimmen nicht mehr hören und weiß daher nicht so recht weiter."

Sonntag, 8. April 2018

[Lesemonat] März 2018

Hey Ihr Lieben,

heute kommt mein Beitrag zum Lesemonat März. Ich hatte einen erfolgreichen Lesemonat, denn ich konnte u. a. einen Klassiker, drei Re-Reads und ein Kinderbuch lesen und sogar zwei Reihen beenden.



Dienstag, 3. April 2018

[Leseplanung] April 2018

Hey Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch die Bücher vorstellen, die ich im April lesen möchte. Zum einen startet morgen die Leserunde von *Susen lives* auf Facebook zu


#1 "Saeculum" von Ursula Poznanski.
Für mich ist es ein Re-Read, das mich beim ersten Mal total begeistern konnte. *Rezension*

Klappentext:
Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter – ohne Strom, ohne Handy –, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.
Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein.
Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit.

Sonntag, 1. April 2018

[Neuzugänge] März 2018

Hey Ihr Lieben,

zunächst einmal wünsche ich Euch FROHE OSTERN! Heute habe ich meine Neuzugänge aus dem März für Euch. 

Ich hatte mir vorgenommen, maximal fünf Neuzugänge zu haben. Das ist mir auch beinahe gelungen.

Mittwoch, 28. März 2018

[Buchrezension] "Die Rache" von John Katzenbach




- Knaur Taschenbuch Verlag
- 1989 erschienen
- 507 Seiten
- Originalsprache: Englisch
- übersetzt von Anke und Eberhard Kreutzer

Der erste Satz

"Sie war, fand sie, ein Glückspilz."

Sonntag, 25. März 2018

[Buchrezension] "Der Fotograf" von John Katzenbach




- Knaur Taschenbuch Verlag
- 2007 erschienen
- 680 Seiten
- Originalsprache: Englisch
- übersetzt von Anke Kreutzer

Der erste Satz

"Sie träumte schlecht."

Dienstag, 20. März 2018

Montag, 12. März 2018

[Aktion] Montagsfrage: SuB-Leichen


Hey Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche. Ich nehme heute an der Montagsfrage von *Buchfresserchen* teil. Sie lautet:

Gibt es ein Buch, das länger als ein Jahr auf Deinem SuB liegt und was hält Dich ab -
willst Du es noch lesen?

Das sind bei mir gleich mehrere, aber ich möchte Euch nur eines vorstellen:

Sonntag, 11. März 2018

[Buchrezension] "Im Wald" von Nele Neuhaus




- Ullstein Verlag
- 2017 erschienen
- 553 Seiten
- Originalsprache: Deutsch

Der erste Satz

"'Danke für's Mitnehmen'."

Freitag, 9. März 2018

[Lesemonat] Februar 2018

Hey Ihr Lieben,

heute habe ich meinen Lesemonat Februar für Euch. Ich habe mir bewusst mit diesem Post ein bisschen Zeit gelassen, um Euch die Bücher etwas ausführlicher vorzustellen.

Folgende Bücher habe ich gelesen/gehört:


Dienstag, 6. März 2018

[Aktion] Gemeinsam Lesen: Mark Twain




Hey Ihr Lieben,

heute bin ich mal wieder bei dieser Aktion der *Schlunzenbücher* dabei. 


1. Welches Buch liest Du gerade und auf welcher Seite bist Du?

Ich lese gerade "Tom Sawyer und Huckleberry Finn" von Mark Twain und bin auf Seite 43.

Montag, 5. März 2018

[Aktion] Montagsfrage: Von Ideenlosigkeit und Leseflauten

Hey Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche. Ich nehme heute an der Montagsfrage von *Buchfresserchen* teil. Sie lautet:

Wie gehst Du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen, in denen Du nicht liest, um?

Samstag, 3. März 2018

[TAG] Monopoly Book TAG



Hey Ihr Lieben,

*Aleshanee von Weltenwanderer* hat mich hierzu getaggt. Gefunden hat sie den TAG bei *Mikka liest das Leben*.
Sie hat Mikkas Übersetzung ins Deutsche übernommen.

Ich fand den TAG wie viele andere auch nicht ganz leicht. Ich tagge alle, die Lust haben, auch teilzunehmen.