"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Sonntag, 16. Januar 2022

[Aktion] Gänseblümchen ~ 16.01.2022

Hey Ihr Lieben,

heute teile ich meine Gänseblümchen der letzten Zeit mit Euch.

Ich habe diese Aktion bei *Julias Sammelsurium* entdeckt. Ursprünglich stammt sie von *Hoffnungsschein*. Es geht darum, den Fokus auf die positiven Dinge zu legen. Was ist mir in der letzten Zeit Schönes passiert? Was hat mich glücklich gemacht? Was hat mich aufgemuntert? Was hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert? 
 
 
 

Vor einigen Tagen habe ich ganz zufällig den österreichischen Rapper "Dame" für mich entdeckt. Nicht alles ist meins, aber: was für eine Wortgewalt! Ich höre ihn tatsächlich gerade in Dauerschleife und bin total begeistert, denn er kann nicht nur rappen, sondern auch singen ♥


In dieser Woche habe ich mir von einem Gutschein zwei Bücher gegönnt. Das ist ein Gänseblümchen wert, wobei es mich schon wieder ärgert, dass ich sie nicht direkt lesen kann, weil mir mal wieder ein anderes Buch dazwischengekommen ist ^^

 
Ebenso gegönnt habe ich mir die komplette Serie "Once Upon A Time". Mal sehen, wann ich dazu komme, diese Serie zu beginnen :-)

Im Büro gibt es bei uns immer viel zu lachen und dafür möchte ich heute mal ein Gänseblümchen einlösen ;-)

Es muss am Donnerstag gewesen sein, als es richtig schönes Abendrot gab ♥

Heute ist Familientag und darauf freue ich mich schon :-)

Eure Melli 

**unbezahlte Werbung**

Samstag, 15. Januar 2022

[Jahres-Challenge] Projekt Stephen King 2022

Hey Ihr Lieben,

heute stelle ich Euch die zehn Bücher vor, die ich gerne im Jahr 2022 von Stephen King lesen möchte. Bekanntlich lese ich mich inzwischen chronologisch durch sein Werk (#projektstephenking). Eine Ausnahme gibt es allerdings, nämlich Reihen. Die lese ich am Stück, wenn Band 1 chronologisch dran ist. 
 
Den Beitrag zum Projekt findet Ihr *HIER*.

Nun ist das natürlich ein Langzeitprojekt. Ca. die Hälfte seiner Bücher habe ich bereits einmal gelesen und re-reade diese im Rahmen des Projekts. Da Re-Reads aber bei meinen Challenges, an denen ich teilnehme, oft nicht zählen, komme ich nicht so gut voran, wie ich gerne würde. 

Um das Projekt nicht aus den Augen zu verlieren, möchte ich mir deshalb gerne zehn Bücher in diesem Jahr vornehmen. Neun davon sind bereits hier, eines muss ich mir noch zulegen. Das wären dann folgende Werke: 






Stephen King:
  1. Frühling, Sommer, Herbst und Tod ~ Re-read
  2. Christine ~ Re-read
  3. Friedhof der Kuscheltiere ~ Re-read
  4. Das Jahr des Werwolfs
  5. Der Fluch (als Richard Bachman) ~ Re-read
  6. Der Talisman (Band 1) ~ Re-read
  7. Das schwarze Haus (Band 2)
  8. Blut
  9. It (auf Englisch!) ~ Re-read
  10. Die Augen des Drachen
Bin gespannt, ob ich mein Ziel erreichen werde :-)

Eure Melli ♥

**unbezahlte Werbung**

Donnerstag, 13. Januar 2022

[Fazit] Kossi Challenge ~ Start 2017 ~ erfolgreich beendet im Januar 2022

 


Hey Ihr Lieben, 
 
heute kann ich verkünden, diese Challenge erfolgreich binnen fünf Jahren absolviert zu haben ^^ Wobei es sich um eine reine Buchtitel-Challenge mit bestimmten Werken handelt und ich nicht kontinuierlich daran gelesen habe. Aber seit 2021 hatte ich mir diese Liste auf meine Jahresziele gesetzt. Das hat zum Erfolg geführt! 

Ins Leben gerufen wurde sie von *The Book Storys*. Ich habe nicht offiziell teilgenommen, sondern mit keinem Zeitrahmen nur so für mich. Nachdem ich fünf Jahre lang daran gelesen habe, war das offensichtlich eine gute Idee ^^ 

Mir hat die Challenge total viel Spaß gemacht und ich konnte einige neue Schätze entdecken. Es handelt sich ja um Buchempfehlungen der lieben *Kossi* und ich mochte es sehr, hier in die verschiedenen Geschichten einzutauchen.

Zu lesen waren folgende Bücher:

48/48 Bücher gelesen 
5/5 Kategorien gelesen


Kategorie I :
"Bücher, von denen ich mir wünschte, dass sie unendlich sind ":

1. Der Schatten des Windes  von Carlos Ruiz Zafón 
2. Gut gegen Nordwind  von Daniel Glattauer
3. Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert  von Joel Dicker
4. Das Lächeln der Frauen  von Nicolas Barreau
5. Und immer wieder Liebe  von Paola Calvetti

6. Die Teerose von Jennifer Donnelly
7. Feuer und Stein  von Diana Gabaldon
8. Deine Juliet  von Mary Ann Shaffer

9. Die Wunschliste  von Jill Smolinski
10. Lockwood [und] Co.  von Jonathan Stroud

Kategorie II :
"Bücher für diese berühmten Regentage, an denen man nicht mal einen Hund vor die Tür jagen würde. Eine schöne Tasse Teedazu rundet die Gemütlichkeit ab" :

1. Gottes Werk und Teufels Beitrag  von John Irving  (abgebrochen)
2. Eine kurze Geschichte vom Glück  von Thommie Beyer
3. Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone  von Mark Haddon
4. Treue Test  von Jessica Brody 

5. Klaras Haus  von Sabine Kornbichler
6. Hirngespenster  von Yvonne Keller
7. Splitterfasernackt  von Lilly Lindner
8. Vielleicht Morgen  von Guillaume Musso
9. Die Frau des Zeitreisenden  von Audrey Niffenegger
10. Zeitenzauber  Eva Völler

Kategorie III :
"Bücher, bei denen Taschentücher nicht fehlen dürfen" :

1. Der Weihnachtspullover  von Glenn Beck
2. Dienstags bei Morrie  von Mitch Albom
3. Das Schicksal ist ein mieser Verräter  von John Green
4. Sams Briefe an Jennifer  von James Patterson
5. Nah und Fern  von Nicholas Sparks

6. Zwei halbe Leben von Rebecca Stephan
7. Die Mittwochsbriefe von Jason F. Wright
8. Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown von Anne Helene Bubenzer
9. Die Katzen von Moon Cottage  von Marilyn Edwards
10. Wenn ich bleibe von Gayle Forman

Kategorie IV :
"Bücher, durch die man sich in die eigene Jugendzeit zurückversetzt fühlt, weil die Protagonisten so jung sind, wie man selber einmal war" :

1. Tote Mädchen lügen nicht  von Jay Asher 
2. Edvard: Mein Leben, meine Geheimnisse  von Zoe Beck
3. Splitterherz  von Bettina Belitz
4. Der Junge im gestreiften Pyjama  von John Boyne
5. Schweig still, süsser Mund  von Janet Clark
6. Wir beide, irgendwann  von Jay Asher und Carolyn Mackler
7. Die Bücherdiebin  von Markus Zusak
8. Rubinrot  von Kerstin Gier
9. Soulbeach von Kate Harrison
10. Letztendlich sind wir dem Universum egal  von David Levithan

Kategorie V :
"Bücher, die sich in keine Schublade stecken lassen, die ich aber dennoch (oder vielleicht gerade deshalb) lesenwert finde" :

1. Eines Tages Baby  von Julia Engelmann
2. Mindfuck von Petra Bock
3. The Secret  von Rhonda Byrne
4. 3096 Tage  von Natascha Kampusch
5. Das goldene Buch der Liebe von Hans Kruppa
6. Der Junge muss an die frische Luft  von Hape Kerkeling
7. Dieses Bescheuerte Herz  von Lars Amend
8. Raum von Emma Donoghue

**unbezahlte Werbung**

Dienstag, 11. Januar 2022

Leseziele und Challenges 2022

Hey Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch meine Leseziele und Challenges für das Jahr 2022 vorstellen. Ich werde sie rechts auf der Startseite platzieren, so dass Ihr immer auf dem Laufenden seid.

Ich nehme an einigen neuen Challenges teil. Ansonsten gehen fast alle anderen Challenges bei mir weiter, weil es sich größtenteils um Langzeitprojekte und Titel-Bücherlisten handelt.

1. Leseziele

  • 100 Bücher lesen
  • SuB am 31.12.2022: 75 Bücher
  • 5 Re-Reads lesen
  • 5 Reihen beginnen
  • 5 Reihen fortführen
  • 5 Reihen beenden 
  • 30vor30-Challenge beenden (noch 10 Bücher)
  • 10 Bücher von Stephen King lesen (bekanntlich lese ich sein Werk inzwischen chronologisch)
  • 2 Bücher auf Englisch lesen


2. Challenges...
...neu 2022


...weiterführen:
*Link zur Challenge-Seite*

  • 100 Bücher Bloggeredition
  • Rory Gilmore Reading Challenge
  • Autoren, von denen ich noch alles lesen möchte
  • Bücherkultur-Challenge
  • Reihen-Abbau
  • Stephen-King-Projekt (Ziel 2022: 10 Bücher lesen)
  • 30vor30-Challenge (Ziel 2022: beenden)


Ich bin gespannt, was das Lesejahr 2022 bringt und ob ich ein paar Bücher für die Leseziele und Challenges finde :-)

Eure Melli ♥ 

**unbezahlte Werbung**

Sonntag, 9. Januar 2022

[Aktion] Gänseblümchen ~ 09.01.2022

 

Hey Ihr Lieben,

heute teile ich meine Gänseblümchen der letzten Zeit mit Euch.

Ich habe diese Aktion bei *Julias Sammelsurium* entdeckt. Ursprünglich stammt sie von *Hoffnungsschein*. Es geht darum, den Fokus auf die positiven Dinge zu legen. Was ist mir in der letzten Zeit Schönes passiert? Was hat mich glücklich gemacht? Was hat mich aufgemuntert? Was hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert? 
 
Vor einer Woche erfuhr ich von einem Trauerfall in meiner Familie, der sich noch im letzten Jahr ereignet hat. Das ist eine komische Situation, denn ich hatte 2021 bereits für mich abgehakt und nun hänge ich gedanklich so ein bisschen zwischen den Jahren fest. Damit gab es binnen eines Jahres zwei Trauerfälle in meinem Umfeld. Auch in solchen Zeiten ist es mir wichtig, das Gute nicht aus den Augen zu verlieren. Ich musste ein bisschen überlegen, aber mir sind doch wieder einige positive Dinge eingefallen.
 
 

Die Arbeit begann in diesem Jahr relativ entspannt und ich konnte die Woche produktiv nutzen.


Jeder trauert anders und es gibt kein Patentrezept. Erst wollte ich auf Social Media eine Pause einlegen, aber dann habe ich gemerkt, dass mir die Ablenkung dort eher hilft. Deshalb bin ich auf Instagram gerade sehr aktiv. Nur an kreativen Ideen mangelt es manchmal...

 
In dieser Woche hat mich ganz liebe Post von Livia erreicht. Danke, meine Liebe, für die Karte und alles andere. ♥

Musik ist eine tolle Sache. Für jede Stimmung gibt es die richtige und ich konnte in dieser Woche viele neue Songs für mich entdecken, die gerade zu meiner Situation passen. Aber auch Lieblingssongs laufen rauf und runter.


Meine Fußballmannschaft konnte gestern einen Sieg einfahren und das hat mich sehr gefreut. ♥

Wenn es mir nicht gut geht, lese ich meistens weniger als sonst oder sogar gar nichts. Aktuell funktioniert es erstaunlich gut, mit Büchern aus der Realität zu fliehen. Das nutze ich aus und kann mit Literatur gut entspannen.

 
Der "Tatort - Alles kommt zurück", der vor kurzem ausgestrahlt wurde, war ein ganz besonderer. Er spielte in Hamburg und Maria Furtwängler wurde in einen Fall im Hotel Atlantic hineingezogen. Udo Lindenberg hat mitgespielt und sang sogar. Das war für mich sehr emotional, weil ich eine besondere Verbindung zu seiner Musik habe. Tipp: "Kompass" - ein neuer Song von ihm ♥
Hinzu kommt, dass Neda Rahmanian die Gerichtsmedizinerin spielt. Ich mag sie sehr gerne. (Okay, vielleicht habe ich seit der Serie "Fritzie - Der Himmel muss warten" einen kleinen Crush auf sie ^^).
Und (Achtung Spoiler): Es gab ein lesbisches Paar in der Handlung ♥

Eure Melli 

**unbezahlte Werbung**

Samstag, 8. Januar 2022

[Fazit] Leseziele und Jahres-Challenges 2021

Hey Ihr Lieben, 

heute möchte ich gerne auf meine Leseziele und Challenges für 2021 zurückblicken und ein Fazit ziehen. 

Vorgenommen hatte ich mir so einiges:


1. Leseziele
  • 100 Bücher lesen
  • 20 Hörbücher hören
  • 5 Reihen beenden
  • 5 Reihen beginnen/weiterlesen 
  • 2 englische Bücher lesen
  • Kossi Challenge beenden (noch 22 Bücher)
  • 15 Bücher von der "30 vor 30" Challenge lesen 


2. Challenges...
...neu 2021 


...weiterführen:
*Link zur Challenge-Seite*

  • 100 Bücher Bloggeredition
  • Rory Gilmore Reading Challenge
  • Autoren, von denen ich noch alles lesen möchte
  • Bücherkultur-Challenge
  • Reihen-Abbau
  • Ende gut, alles gut Challenge (bis März 2021)
  • 30 vor 30 Challenge (Ziel 2021: 15 Bücher lesen)

 

Fazit

1. Leseziele
  • 100 Bücher lesen - 107 Bücher gelesen :-) Ziel erreicht!
  • 20 Hörbücher hören - 118 Hörbücher gehört :D Ziel mehr als erreicht!
  • 5 Reihen beenden - Ziel erreicht :-)
  • 5 Reihen beginnen/weiterlesen - das war einfach! Ziel erreicht!
  • 2 englische Bücher lesen - leider null gelesen - Ziel verfehlt :(
  • Kossi Challenge beenden (noch 22 Bücher) fast geschafft: ein Buch ist offen, das ich noch im Dezember begann, aber ich habe es erst im Januar beendet. Trotzdem kann ich hierauf stolz sein!
  • 15 Bücher von der "30 vor 30" Challenge lesen - fast erreicht. Die Challenge möchte ich 2022 gerne beenden :-)


2. Challenges...
...neu 2021 

  • Mittelalter-Rollenspiel im *Lesegarten* - Hier habe ich erfolgreich teilgenommen :-) Es hat viel Spaß gemacht!
  • 21 für 2021 *meine Liste* - Leider grandios gescheitert :D Aber immerhin zehn Bücher konnte ich von den SuB-Senioren befreien.


...weiterführen:
*Link zur Challenge-Seite*

  • 100 Bücher Bloggeredition - geht weiter
  • Rory Gilmore Reading Challenge - geht weiter
  • Autoren, von denen ich noch alles lesen möchte - geht weiter
  • Bücherkultur-Challenge - geht weiter
  • Reihen-Abbau - geht weiter
  • Ende gut, alles gut Challenge (bis März 2021) erfolgreich sogar als Siegerin abgeschlossen :-)
  • 30 vor 30 Challenge (Ziel 2021: 15 Bücher lesen) - Ziel fast erreicht und es geht damit weiter.
Na, das kann sich doch insgesamt echt sehen lassen! Im Laufe des Jahres legte ich meinen Fokus eher auf die Kossi-Challenge und somit kam ich damit richtig gut voran! Ich bin sehr zufrieden :-)
 
Eure Melli ♥
 
**unbezahlte Werbung**

Donnerstag, 6. Januar 2022

Jahresstatistik 2021 ~ Jahreshighlights

Hey Ihr Lieben,


für die Statistiker unter Euch habe ich heute meine Jahresstatistik 2021. In diesem Jahr verknüpfe ich diesen Post ganz bewusst wieder mit meinen Jahreshighlights (ganz am Ende).
 
Von einigen anderen Blogger:innen habe ich mich im letzten Jahr mit detaillierten Statistiken anstecken lassen und habe in diesem Jahr von Anfang an akribisch Notizen gemacht bzw. zum Ende des Jahres bestimmte Aspekte herausgesucht.
 
Diesmal kann ich auch die Zahlen von 2021 mit dem Vorjahr (2020) vergleichen. 
 
Erste Halbjahresstatistik 
01.01.2021 bis 30.06.2021:
 66 Bücher mit 22.071 Seiten + 31 Comics gelesen und 74 Hörbücher mit 21.795 min. gehört
Ø Seiten/Minuten pro Monat: 3.679 Seiten/3.633 min.
Bester Monat: JANUAR + JUNI
 
Zweite Halbjahresstatistik
01.07.2021 bis 31.12.2021:
 41 Bücher mit 15.175 Seiten +20 Comics gelesen und 44 Hörbücher mit 13.546 min. gehört
Ø Seiten/Minuten pro Monat: 2.529 Seiten/2.258 min.
Bester Monat: JULI

Jahresstatistik
01.01.2021 bis 31.12.2021

Allgemeines
 107 Bücher (130)
mit 37.246 Seiten gelesen (48.346)
51 Comics gelesen
 118 Hörbücher (61)
mit 35.341 min. gehört



Ø Seiten pro Monat: 3.104 Seiten (4.029)
Ø Minuten pro Monat: 2.945 min.
Bester Monat: JANUAR und JUNI (AUGUST)
Re-Reads: 6 (6)
Fremdsprachige Bücher: 0 (3)

 
Ø Bewertung: 4,1 (4,0)



SuB am 01.01.2021: 114 Bücher (138)
SuB am 31.12.2021: 89 Bücher (114)


 
 
 
 
 
 
Also mit dem SuB-Abbau und der Bewertung bin ich natürlich mehr als zufrieden. Aber dass da eine Null bei fremdsprachigen Büchern steht, das macht mich wirklich traurig. Ich habe ja vor, viel mehr auf Englisch zu lesen und das muss ich dringend mal angehen. Ich bin oft zu bequem dazu und das möchte ich gerne ändern. 


 
 
Genre
Roman: 57
Liebesroman: 5
LGBTQIA+: 2
Thriller: 32
Kriminalroman: 29
Horror: 10
Pferdebuch: 3
Comic: 51
Kinderbuch: 24
Jugendbuch: 15
Science Fiction: 1
Historischer Roman: 4
Gedichtband: 1
Sachbuch: 14
Fantasy: 12
Humor: 6
Western: 1
Biographie: 1
Erfahrungsbericht: 4
Reisebericht: 2
Klassiker: 2

Zum ersten Mal habe ich mich gewagt, die gelesenen Bücher Genren zuzuordnen. Das fällt mir mitunter sehr schwer. Trotzdem ist es total spannend, weil es zeigt, dass ich tatsächlich Querbeetleserin bin :-) 


 
 
 
Verlage
 insgesamt: 63 (59)
Der Hörverlag: 13 (8)
Bastei Lübbe: 16 (10)
Fischer: 9 (26)
argon Hörbuch: 11 (12)
blanvalet: 9 (11) 
Knaur: 11 (6)
Heyne: 11 (16)
DAV: 10 (?)
Silberfisch: 10 (?)
Goyalit: 11 (?)
CARLSEN: 51 (?)

Aufgrund der Comics war klar, dass CARLSEN das Rennen machen würde ^^ Aber ich habe auch andere tolle (Hör-)Verlage entdeckt :-)

 
 
Erscheinungsjahr
aktuelles Jahr (2021): 5
letztes Jahr (2020): 9 (4)
2001 bis 2019: 203 (144)
1900 bis 2000: 57 (41)
vor 1900: 2 (2)

Joa, nicht verwunderlich ^^ Ich nehme seit Jahren aus Kapazitätsgründen keine Rezensionsexemplare mehr an und lese eher ältere Schinken ^^ Zum Glück verlieren Bücher nur selten ihre Aktualität (kommt natürlich drauf an...).
 
 
 
 
 
Originalsprache
Deutsch: 97 (66)
Fremdsprachig: 179 (81)

Spannende Entwicklung ^^ Könnte an den Comics liegen, die im Original auf Französisch erschienen sind und immerhin 51 Titel ausmachen.


 
 
 
Einzelbände: 134 (108)
Teil einer Reihe: 142 (83)
Reihenauftakt: 25 (15)
Folgeband: 111 (60)
Reihenabschluss/aktueller Stand: 6 (8)

Hahaha. :D Auch wenn ich nur wenige Reihen beendet habe, habe ich jede Menge weitergelesen und angefangen ^^ Reihen sind und bleiben eben eine unendliche Geschichte ^^



 
 
Seitenumfang
unter 200 Seiten: 15 (20)
200 bis 500 Seiten: 82 (87)
501 bis 800 Seiten: 10 (20)
801 bis 1.000 Seiten: 0 (1)
über 1.000 Seiten: 0 (2) 
dünnstes Buch: Linda Castillo: Gefährlicher Weg ~ 53 Seiten
 dickstes Buch: Walter Moers: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär ~ 703 Seiten

Diese Entwicklung gefällt mir gar nicht. Ich liebe Wälzer und habe in diesem Jahr eher zu kürzeren Geschichten gegriffen. Das lag nicht nur an Challenges, sondern wohl auch an der aktuellen Situation, in der ich mich eher schlecht in tiefe, lange Geschichten fallen lassen kann. Hoffe, dass sich das bald wieder ändert!
 
 
 
 
 
Minutenumfang
unter 200 Minuten: 38
200 bis 500 Minuten: 64
501 bis 800 Minuten: 13
801 bis 1.000 Minuten: 1
über 1.000 Seiten: 2
kürzestes Hörbuch: Cixin Liu: Weltenzerstörer ~ 101 Minuten
  längstes Hörbuch: Jostein Gaarder: Sofies Welt ~ 1.156 Seiten 

Diese Kategorie und deshalb gibt es keinen Vergleich zum Vorjahr, weil mich erst seit diesem Jahr die Länge der Hörbücher interessiert hat. Immerhin kann ich hier einige Wälzer verzeichnen, was mich wirklich freut, weil es zeigt, wie gut sich dieses Medium in meinen Alltag integrieren lässt - wenn ich Lust dazu habe ^^


 
 
Autorinnen und Autoren
Autorinnen: 121 (113) 
Autoren: 152 (74)
Beides/Divers: 3 (3)
häufigste Autorinnen und Autoren:
Edgar P. Jacobs mit Nachfolger:innen: 27
Hergé: 24
Klaus-Peter Wolf: 11
Kathryn Littlewood: 7
Linda Castillo: 5 (5)
Nora Roberts/J. D. Robb: 5 (8) 
Joy Fielding: 5

Tja, wie soll ich das finden? Stephen King sucht man hier vergebens, weil ich nur drei Bücher von ihm las. Im Hinblick auf das Stephen-King-Projekt darf es hier 2022 gerne besser laufen! Ansonsten lese ich mehr männliche Autoren, was ich gerne ändern würde, aber ich muss gestehen, dass ich sowohl weibliche als auch männliche Lieblingsautor:innen habe...



 
 
Neuzugänge
insgesamt: 81 (132)
von der Wunschliste: 57 (80)
nicht von der Wunschliste: 22 (52)
 
Wow! Das freut mich wirklich. Es zeigt, wie bewusst ich in diesem Jahr konsumiert habe. Gerne weiter so!

Jahreshighlights:


Erstes Halbjahr

Rosenzauber ~ Nora Roberts
Familienmassaker ~ Tim Miller
Hercule Poirot schläft nie ~ Agatha Christie
Post von Karlheinz ~ Hasnain Kazim
Nah und fern ~ Nicholas Sparks und Micah Sparks
Ostfriesen-Reihe ~ Klaus-Peter Wolf
Deine Juliet ~ Mary Ann Shaffer
Der Gesang der Flusskrebse ~ Delia Owens
Klaras Haus ~ Sabine Kornbichler
fortlaufend: Eve-Dallas-Reihe ~ J. D. Robb
Die Tuchvilla ~ Anne Jacobs
Comic-Reihe Tim und Struppi ~ Hergé
Comic-Reihe Blake und Mortimer ~ (nach) Edgar P. Jacobs
Die Glücksbäckerei-Reihe ~ Kathryn Littlewood
Tu Dir gut - denn der wichtigste Mensch in Deinem Leben bist Du ~ Jayne Hardy
fortlaufend: Kate-Burkholder-Reihe ~ Linda Castillo
Wenn Sonntag ist ~ Sigrid Zeevaert
Sei kein Frosch! ~ Kai Lüftner
Die-kleine-Dame-Reihe ~ Stefanie Taschinski
Warum Kater Konrad ins Wasser sprang und eine Maus in die Luft ging ~ Sabine Ludwig
 
Zweites Halbjahr

Silberflügel ~ Kenneth Oppel
Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt ~ Nicola Yoon
Engelsstimme ~ Arnaldur Indridason
Tod einer roten Heldin ~ Qiu Xiaolong
Reihe Blake und Mortimer ~ (nach) Edgar P. Jacobs
Bella Donner und der Wunderbesen ~ Ruth Symes
Traumtänzerin ~ Alicia Zett
Thalamus ~ Ursula Poznanski
Reihe Kate Burkholder ~ Linda Castillo
Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär ~ Walter Moers
Reihe Tim und Struppi ~ Hergé
Vielleicht morgen ~ Guillaume Musso
Mädchenfänger ~ Jilliane Hoffman
Solange Du bei uns bist ~ Jodi Picoult
Es kann nur eine geben ~ Carolin Kebekus
 
 
Was waren Eure Highlights?
 
Eure Melli ♥

**unbezahlte Werbung**

Mittwoch, 5. Januar 2022

Leseliste 2022

Januar
[1. Hörbuch] Tagebuch einer Verführung - Zoë Heller (262 min.) 4/5
[2. Hörbuch] Kalter Grund - Eva Almstädt (464 min.) 4/5
1. Die Teerose - Jennifer Donnelly (781 Seiten) 5/5 Rezension 
[3. Hörbuch] So schön ist die Welt - Anna Taube (Hrsg.) (134 min.) 4/5
2. Mayas Tagebuch - Isabel Allende (445 Seiten) 4/5
 
 
**unbezahlte Werbung**

Dienstag, 4. Januar 2022

[Buchrezension] "Die Teerose" von Jennifer Donnelly

 



- Weltbild Verlag
- 2002 erschienen
- 781 Seiten
- übersetzt von Angelika Felenda

Die Reihe
Die Teerose
Die Winterrose
Die Wildrose
 
Inhalt
London 1888. Die 17-jährige Fiona arbeitet als Teeverpackerin in einer Fabrik. Eines Tages schlägt das Schicksal zu und sie muss ihren Verlobten Joe und ihre Familie verlassen und sucht ihr Glück in New York...
  
Meinung
Besser hätte ich nicht ins neue Lesejahr starten können! Das Buch begleitete mich seit Dezember bis in den Januar hinein. 

Der erste Teil der Rosen-Trilogie hat mich von Beginn an, das heißt direkt mit dem Prolog, in seinen Bann gezogen. Wir begleiten Fiona und Joe, zunächst gemeinsam, dann getrennt, in ihren jeweiligen Leben. Dabei sind die Entwicklungen total interessant zu lesen. Erzählt wird nicht abwechselnd aus den jeweiligen Perspektiven, sondern auktorial. Ich hatte dabei immer das Gefühl, ein bisschen mehr bei Fiona zu stehen, was ich mochte. Mein einziger Kritikpunkt gilt den Momenten, in denen sich Fiona und Joe beinahe treffen und um Haaresbreite verfehlen. Dabei musste ich ein bisschen die Augen verdrehen. ^^
 
Es gibt unzählige überraschende Wendungen im Laufe der Handlungsstränge, was mein Herz hat hüpfen lassen (ich liebe Überraschungen in der Literatur!). Ich habe mit beiden (aber auch mit zahlreichen Nebenfiguren) mitgefiebert und mitgelitten. Immer wenn ich dachte "Jetzt ist alles gut." kam die nächste Wendung und alles ging in eine ganz andere Richtung als gedacht. Mit den Figuren kam ich super zurecht. Es ist trotz ihrer Anzahl nicht überfordernd und ich konnte die ganze Zeit gut folgen. 

Aufgrund der vielen Ereignisse verursachte die Geschichte bei mir ein Wechselbad der Gefühle. Ich konnte mit den Protagonist:innen trauern und mich freuen. Nicht nur die Handlungsstränge und Figuren sind durchdacht ausgearbeitet und gezeichnet, auch das Leben zu jener Zeit und die Umstände sind detailliert und bildhaft beschrieben, so dass mein Kopfkino auf Hochtouren lief. 
 
Auf den über 700 Seiten dieses Bandes passiert so viel wie in manch anderer ganzen Reihe. Aber die Autorin flicht nicht nur unzählige Ideen in die Handlung ein, sie bringt diese auch zu einem sinnvollen Ganzen am Ende zusammen. 

Mir hat dieser Reihenauftakt so gut gefallen, dass ich mich auf Band 2 freue, der schon auf mich wartet.
 
Bewertung
♥♥

**unbezahlte Werbung** 

Montag, 3. Januar 2022

[Lesemonat] Dezember 2021

Hey Ihr Lieben,  

bevor es heute den letzten Lesemonat aus dem Jahr 2021, den Dezember, gibt, möchte ich darauf hinweisen, dass dieser Beitrag genau wie die demnächst folgenden Posts vorbereitet ist. Der Beitrag war schon fertig, als ich von einem Trauerfall in unserer Familie erfahren habe. Ich werde den Beitrag in all seiner Unbeschwertheit online nehmen und nicht verändern. Mir ist es aber wichtig, darauf hinzuweisen. 

Ich habe sehr wenig gelesen und war mit den wenigen Büchern lange beschäftigt. Oft hatte ich auch gar keine Lust zu lesen und habe ganz andere Dinge erledigt. Aber das ist auch mal okay. Es war so eine Art Leseflaute und sich da zum Lesen zu zwingen, bringt überhaupt nichts. Umso mehr freue ich mich, dass ich Anfang Januar wieder voller Motivation gewesen bin.

Hier seht Ihr die beiden Printausgaben:

 

Im Überblick:

[Hörbuch] Magic Cleaning - Wie Wohnung und Seele aufgeräumt bleiben - Marie Kondo (343 min.) 4/5
[Hörbuch] Ada von Goth und die Geistermaus - Chris Riddell (158 min.) 4/5
Die Nightingale Schwestern - Freundinnen fürs Leben - Donna Douglas (592 Seiten) 4/5
[Hörbuch] Nun schweigst auch Du - Nina Ohlandt (230 min.) 3/5
Der Regen - Richard Laymon (446 Seiten) 2/5
[Hörbuch] Es kann nur eine geben - Carolin Kebekus und Mariella Tripke (511 min.) 5/5
[Hörbuch] 7 Minuten am Tag - Endlich gesünder leben - Dr. med. Franziska Rubin (155 min.) 4/5
Der Weihnachtspullover - Glenn Beck (274 Seiten) 4/5 
 
Statistik 
3 Bücher mit 1.312 Seiten gelesen sowie 5 Hörbücher mit 1.397 min. gehört
Neuzugänge: 2 Bücher
SuB: 89 Bücher (davon 5 eBooks)
+ 36 Re-Reads
1 Reihe begonnen
0 Reihen beendet
 
Challenges 2021
21 für 2021: 10/21
Mittelalter-Rollenspiel: 8 Bücher - 14 Punkte
Kossi-Challenge: 1 Buch gelesen + 1 Buch aussortiert - 47/48
30 vor 30 Challenge: 1 Buch gelesen - 19/30
 
Ich habe mich mal an ein paar Diagrammen versucht (danke Doreen!).
 
 
 
 
 
Im Einzelnen:
 

 
 
[Hörbuch] Magic Cleaning - Wie Wohnung und Seele aufgeräumt bleiben - Marie Kondo (343 min.) 4/5
 
Vor ca. vier Jahren las ich den ersten Teil und mistete ordentlich meine Wohnung aus. Von September bis Dezember lief ein weiteres Minimalismus-Projekt bei mir (das Fazit ist *HIER* nachzulesen). Zur zusätzlichen Motivation helfen dabei natürlich entsprechende Hörbücher. Es hat mir auch wieder sehr gut gefallen. 
 
 

 
 
[Hörbuch] Ada von Goth und die Geistermaus - Chris Riddell (158 min.) 4/5
 
Anschließend hat mich diese Geschichte mit Ada richtig gut unterhalten. Ich hatte viel Spaß mit diesem Hörbuch. 
 

 
 
Die Nightingale Schwestern - Freundinnen fürs Leben - Donna Douglas (592 Seiten) 4/5
 
Schon sehr lange wollte ich diese Reihe beginnen. Nun habe ich es endlich getan und bin total begeistert. Ich hoffe, bald zu Band 2 greifen zu können. Er ist schon vorgemerkt in der Bücherei :-)
 

 
 
[Hörbuch] Nun schweigst auch Du - Nina Ohlandt (230 min.) 3/5

Es handelt sich hierbei wohl um einen Kurzkrimi aus der Jahreszeiten-Reihe. Bin mir nicht sicher, ob ich schon mal einen Band gelesen habe. Ich fand es nicht schlecht, aber leider auch nicht herausragend.
 

 
 
Der Regen - Richard Laymon (446 Seiten) 2/5
 
Anschließend kam dann leider eine Enttäuschung. Ich mag die Bücher von Laymon, aber das hier war wohl eher nichts. Es handelt sich um einen Horrorroman, der auf einer guten Idee basiert: Es beginnt plötzlich ein schwarzer Regen. Alle, die von ihm berührt werden, bekommen Lust, zu töten...
Leider verlor sich die Handlung irgendwann in den Kämpfen der Menschen untereinander. Es gab für mich auch zu viele Personen, auf die sich der Autor konzentriert hat. Das nächste wird wieder besser!
 

 
 
[Hörbuch] Es kann nur eine geben - Carolin Kebekus und Mariella Tripke (511 min.) 5/5
 
Zum Glück kam dann ein richtiges Highlight. Carolin Kebekus spricht selbst und das macht sie richtig gut. Ich kenne sie bereits als Sprecherin anderer Hörbücher. Aufgrund des Themas Feminismus ist es für mich interessant und gleichzeitig auch erschreckend zu hören gewesen. Einen Punkt zum Gendern fand ich einleuchtend: Es ist wichtig, denn sonst finden Menschen in 1.000 Jahren unsere heutigen Dokumente und denken bei Worten wie "Ärzte", "Lehrer" usw., dass nur Männer heutzutage diese Berufe ausüben. 
 
 
 
[Hörbuch] 7 Minuten am Tag - Endlich gesünder leben - Dr. med. Franziska Rubin (155 min.) 4/5
 
Dieses Sachbuch soll mit Tipps aus verschiedenen Bereichen (Prävention, Mind-Body-Medizin, soziales Miteinander, Self-Care, Ernährung, Bewegung, Entspannung und Stressmanagement) dazu führen, dass man gesünder lebt. Die Tipps stammen aus der Erfahrung der Autorin und aus interessanten Studienergebnissen.
Die Idee dahinter ist, dass man sich für jeden Tipp (es dürften 30 sein) sieben Minuten Zeit nimmt und nur einen Tipp am Tag ausprobiert. So ist es gut in den Alltag zu integrieren. Nach einer Woche gibt es dann den so genannten "Ankertag", an dem man nochmal die Tipps der letzten Woche oder vorherige wiederholt, wenn man mag. 
So habe ich das Ganze allerdings nicht gemacht ^^ (war ja klar). Trotzdem konnte ich so einiges für mich mitnehmen. Ich habe mir die Tipps notiert und werde definitiv noch einige ausprobieren oder sogar fest in mein Leben integrieren. Die Tipps als solche werde ich natürlich nicht verraten ^^

Ich kann es auf jeden Fall empfehlen. Die Tipps werden gut erklärt und so viele Dinge braucht man dafür auch nicht. Probiert es mal aus!
 


Der Weihnachtspullover - Glenn Beck (274 Seiten) 4/5  

Den Abschluss meines Dezembers und damit meines Lesejahres 2021 bildet dieses Weihnachtsbuch. Das habe ich tatsächlich binnen weniger Tage (zu Weihnachten vor und nach der Familienzeit!) verschlungen. Die Geschichte war schon herzerwärmend. Aber die Auflösung hat mich etwas enttäuscht, weil es mir einfach zu plump war.

Eure Melli ♥

**unbezahlte Werbung**

Sonntag, 2. Januar 2022

[Aktion] Gänseblümchen ~ 02.01.2022

Hey Ihr Lieben,

heute teile ich meine Gänseblümchen der letzten Zeit mit Euch.

Ich habe diese Aktion bei *Julias Sammelsurium* entdeckt. Ursprünglich stammt sie von *Hoffnungsschein*. Es geht darum, den Fokus auf die positiven Dinge zu legen. Was ist mir in der letzten Zeit Schönes passiert? Was hat mich glücklich gemacht? Was hat mich aufgemuntert? Was hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert? 
 
Da es sich 2021 für mich bewährt hat, positive Momente zu sammeln, möchte ich das gerne auch im Neuen Jahr 2022 fortführen.
 
 

Familienzeit zu Weihnachten! Es hat so gut getan, Menschen wiederzusehen, die ich zuletzt im September 2019 gesehen habe. Ich habe so viel gelacht, wie schon lange nicht mehr.

Ein Neues Jahr hat begonnen und ich blicke positiv gestimmt in die Zukunft. 2021 war für mich ein anstrengendes und kraftraubendes Jahr. Ich hatte viel Stress und es gab große Herausforderungen. Daran bin ich auch gewachsen und es war nicht alles schlecht, aber ich hoffe doch, dass 2022 ein kleines bisschen ruhiger wird, was das anbelangt.

"Zwischen den Jahren" (habe übrigens vor kurzem gelernt, dass damit die Zeit zwischen Mondjahr - 353 Tage - und Sonnenjahr - 365 Tagen gemeint ist, die so genannten Rauhnächte) hatte ich frei und das hat mir sehr gut getan. Ich konnte noch ein paar Projekte abschließen und hatte ruhige Zeit für mich, die ich dringend gebraucht habe.


Die liebe Doreen hat mir geholfen, wie das mit Tabellen und Diagrammen funktioniert und ich freue mich total, in meinen kommenden Statistiken damit arbeiten zu können. Es ist immer so schön, Neues zu lernen! Es ist einfach toll, wenn ein Plan funktioniert ^^

Ich hatte vor, meinen Gefrierschrank abzutauen und zum Glück ging das auch ruckzuck. Memo an mich: unbedingt einmal im Jahr machen, denn dann dauert es auch nicht so lange :D

Eure Melli 

**unbezahlte Werbung**

Samstag, 1. Januar 2022

[Jahres-Challenge] Exit Library Game 2022 von Ramona und Ilana

Quelle: Bücherei @klyaksun / Shutterstock.com

 
 
Hey Ihr Lieben, 

zunächst wünsche ich Euch ein gesundes, glückliches und lustiges Neues Jahr 2022! Möge es viele Bücherschätze bereit halten :-)
 
Auch im Jahr 2022 nehme ich im *Lesegarten* an einer ganz tollen Jahres-Challenge teil, die wieder richtig kreativ ist. 

Die ganze Geschichte und die Aufgaben findet Ihr *HIER* auf Ilanas Blog. Der Anmeldeschluss ist leider schon vorbei, aber wenn Ihr Lust auf weitere kreative Monats-Challenges habt, dann schaut mal im Lesegarten vorbei. Das ist ein Literaturforum und ich liebe den Austausch dort über Bücher und andere Themen. 

Mit diesem Post möchte ich gerne meinen Fortschritt festhalten. 
 
 
 
Eure Melli ♥
 
**unbezahlte Werbung**


Freitag, 31. Dezember 2021

[Neuzugänge] Dezember 2021

Hey Ihr Lieben, 

mein Buchkaufverbot galt noch im Dezember. Mir kribbelt es schon wieder in den Fingern, mal wieder Bücher zu shoppen :D 

Aber in diesem Jahr dürfte nichts mehr einziehen. ;-) Deshalb gibt es heute meine Neuzugänge aus dem Dezember für Euch. Eingezogen sind drei Bücher, wobei eines eigentlich nicht zählt, weil es geliehen war und ich es abbrach. Der Vollständigkeit halber zeige ich es Euch aber. Los geht's! 

 

 
Donna Douglas: Die Nightingale Schwestern - Freundinnen fürs Leben
 
Diesen ersten Band der Reihe habe ich verschlungen. Ich freue mich auf Band 2, der in der Bücherei schon vorgemerkt ist.

 
John Irving: Gottes Werk und Teufels Beitrag

Dieses Buch mochte ich am Anfang sehr. Leider war das Thema Abtreibung aber dann ein bisschen zu viel für mich. Ich bin nicht zimperlich und Abtreibung ist definitiv ein wichtiges Thema, aber ich konnte damit literarisch (und auch sonstwie) gerade nicht so viel anfangen. Deshalb habe ich es abgebrochen.

 

Michael Buchinger: Der Letzte macht den Mund zu

Dieses Buch stand im öffentlichen Bücherschrank und ich habe es mitgenommen. Bin schon neugierig :-)

Eure Melli ♥

**unbezahlte Werbung**

Donnerstag, 30. Dezember 2021

[Jahres-Challenge] 12 Bücher für 2022

Hey Ihr Lieben,
 
nachdem meine 19 Bücher für 2019 und 20 Bücher für 2020 so gut funktioniert haben, ich aber grandios an der 21 Bücher für 2021-Challenge gescheitert bin, nehme ich mir im Rahmen dieser Challenge diesmal nur zwölf Bücher vor. Da ich an einer weiteren Challenge teilnehme, um meine SuB-Senioren zu lesen (*HIER*), habe ich hier nach Lust und Laune herausgesucht.
 
Folgende 12 Bücher möchte ich für diese Challenge im Jahr 2022 lesen:
 

 
 
#1 Sophie Bichon: Und ich leuchte mit den Wolken
#2 Walter Farley: Blitz und Feuerteufel
#3 Andreas Franz: Unsichtbare Spuren
#4 Diana Gabaldon: Ferne Ufer
#5 Thomas Harris: Roter Drache/Das Schweigen der Lämmer
#6 Christopher Morley: Das Haus der vergessenen Bücher
#7 Jojo Moyes: Ein ganzes halbes Jahr
#8 Ransom Riggs: Der Atlas der besonderen Kinder
#9 Lucinda Riley: Die verschwundene Schwester
#10 Nora Roberts: Fliedernächte
#11 Marie-Sabine Roger: Das Labyrinth der Wörter 
#12 Andreas Winkelmann: Blinder Instinkt

Bin gespannt, wie es laufen wird :-)
 
Eure Melli ♥
 
**unbezahlte Werbung**

Mittwoch, 29. Dezember 2021

[Update/Fazit] Jahres-Challenge 21 Bücher für 2021

Hey Ihr Lieben,

 
nachdem meine 19 Bücher für 2019 und 20 Bücher für 2020 so gut funktioniert haben, nahm ich mir auch für 2021 diese Challenge vor. 

Leider hat es nicht ganz so gut funktioniert, weil ich mich eher auf andere Challenges und Projekt konzentriert habe.
 
Folgende 21 Bücher wollte ich für diese Challenge im Jahr 2021 lesen:
 
 
#1 Charlotte Link: Das Haus der Schwestern
#2 Jonathan Lenz: 12:48 Die Katastrophe beginnt
#3 Isabel Allende: Mayas Tagebuch
#4 Joy Fielding: Verworrene Verhältnisse
#5 Charlotte Link: Der fremde Gast
#6 Carlos Ruiz Zafón: Marina
#7 Wolfgang Hohlbein: Das Netz
#8 John Grisham: Der Richter
#9 Charlotte Link: Der Verehrer
#10 Richard Laymon: Der Keller
#11 John Grisham: Anklage
#12 Jo Nesbo: Schneemann
#13 Philip M. Margolin: Nach Einbruch der Nacht
#14 Andreas Franz: Eisige Nähe
#15 Charlotte Link: Das Echo der Schuld
#16 Nora Roberts: Rosenzauber
#17 Nora Roberts: Fliedernächte
#18 Nora Roberts: Verschlungene Wege
#19 Noah Gordon: Der Medicus
#20 Elizabeth George: Mein ist die Rache
#21 Jodi Picoult: Solange Du bei uns bist 
 

Tatsächlich gelesen habe ich: 

 
#1Jonathan Lenz: 12:48 Die Katastrophe beginnt
#2 Joy Fielding: Verworrene Verhältnisse
#3 Charlotte Link: Der Verehrer
#4 John Grisham: Anklage
#5 Philip M. Margolin: Nach Einbruch der Nacht (aussortiert)
#6 Charlotte Link: Das Echo der Schuld
#7 Nora Roberts: Rosenzauber
#8 Noah Gordon: Der Medicus
#9 Elizabeth George: Mein ist die Rache (aussortiert)
#10 Jodi Picoult: Solange Du bei uns bist 
 

Somit sind noch folgende Bücher offen:

 
#1 Charlotte Link: Das Haus der Schwestern
#2 Isabel Allende: Mayas Tagebuch
#3 Charlotte Link: Der fremde Gast
#4 Carlos Ruiz Zafón: Marina
#5 Wolfgang Hohlbein: Das Netz
#6 John Grisham: Der Richter
#7 Richard Laymon: Der Keller
#8 Jo Nesbo: Schneemann
#9 Andreas Franz: Eisige Nähe
#10 Nora Roberts: Fliedernächte
#11 Nora Roberts: Verschlungene Wege
 
Damit habe ich fast die Hälfte geschafft. Damit bin ich durchaus zufrieden, denn es handelte sich ausschließlich um SuB-Senioren. Diese behalte ich im Auge mit der *SuB-Senioren-Challenge 2022*. Für 2022 nehme ich mir 12 Bücher vor, die ich bald mit Euch teilen werde.   
 
Eure Melli ♥
 
**unbezahlte Werbung**