"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Sonntag, 18. Juni 2017

Ist das SuB oder kann das weg? #8

Hey Ihr Lieben,

ich begrüße Euch ganz herzlich zu einer neuen Folge dieses Formates. Die Hintergründe könnt Ihr nochmal *HIER* nachlesen.

Heute stelle ich Euch diese Bücher vor:





#1 Der Seelenbrecher - Sebastian Fitzek
Inhalt
Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den ›Seelenbrecher‹ nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen einander zu schützen – doch in der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt …

Angelesen
Sebastian Fitzek steht für mich vor allem mit seinen früheren Werken für spannende Pageturner. Hier störte mich damals die Aufmachung, man liest nämlich sozusagen eine Akte. 

Zweite Chance?
Ja, denn ich möchte wissen, was hier real und was Fiktion ist (also innerhalb der Handlung ^^).

#2 Der Herr der Ringe - J. R. R. Tolkien
Inhalt
Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll.
Hobbits sind kleine, gemütliche Leute, dabei aber erstaunlich zäh. Sie leben in einem ländlichen Idyll, dem Auenland.

Angelesen
Ich weiß, ich weiß, es ist eine Klassiker-Trilogie schlechthin und in aller Munde seit Erscheinen. Ich habe den ersten Band noch einmal angelesen und genau weil so viele davon schwärmen, möchte ich es nochmal damit versuchen.

Zweite Chance?
Ja, denn ich möchte in den Schreibstil von J. R. R. Tolkien eintauchen und die Geschichten in Mittelerde für mich entdecken.

#3 Der Richter - John Grisham
Inhalt
Ein Juraprofessor an der Universität von Virginia wird urplötzlich mit seiner Vergangenheit und der seiner Familie konfrontiert, als ihn sein kranker Vater ruft, um gemeinsam mit seinem Bruder das Erbe zu regeln. Doch bei der Ankunft ist der alte Herr bereits tot. Längst gebannte Geister kehren wieder zurück und bringen schockierende Geheimnisse ans Tageslicht.

Angelesen
Der Beginn ist meiner Meinung nach ein bisschen schleppend, aber trotzdem ist es ein Grisham und ich mag Grisham :)

Zweite Chance?
Ja, mal sehen, ob es mich packen kann. Ich habe Grisham früher gerne und relativ viel gelesen. "Anklage" vom Autoren wartet hier noch auf mich, mal sehen, welches zuerst dran kommt :) 

Eure Melli ♥

Kommentare:

  1. Hallo Melli,

    ich habe "Der Herr der Ringe" gelesen, aber es war nicht meins und ich fand es ganz schön zäh. Ich hatte das Gefühl, dass sie nur herum wandern und nichts passiert.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,
      genau so habe ich es auch in Erinnerung (also so weit wie ich in Band 1 kam ^^). Mal sehen, ob es mir beim zweiten Mal Lesen besser ergeht, ansonsten muss ich wohl aufgeben ;)
      Liebe Grüße Melli

      Löschen