"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 6. Dezember 2014

[Buchrezension] "Carrie" von Stephen King



- Bastei Lübbe Verlag
- 1974 erschienen
- Originalsprache Englisch
- 233 Seiten
- ISBN 3-404-13121-5

Der erste Satz
"Niemand war überrascht, als es passierte, nicht wirklich, nicht auf der Ebene des Unterbewußtseins, wo Grausamkeit gedeiht."

Der Autor
Stephen King wurde 1947 geboren und ist wohl der bekannteste Schriftsteller der USA im Genre Horror.

Inhalt
Carrie ist 16 Jahre alt. Eines Tages wird sie von ihren Mitschülerinnen nach dem Sportunterricht grob bloßgestellt. Als ihr zum Schulball erneut ein derber Streich gespielt wird, bleibt das nicht nur für ihre Mitschüler, sondern für die ganze Stadt nicht ohne Folgen...

Meinung
Meiner Ansicht nach wurden die Charaktere in diesem Buch, vor allem Carrie, sehr gut dargestellt. Ich habe mit ihr mitfühlen können, weil ihre Gefühle sehr gut nachvollziehbar sind. Der Leser versteht, warum sie so geworden ist, wie sie ist, weil auch ihre Mutter und deren Beziehung zu ihrer Tochter so gut ausgearbeitet sind.

Die Handlung um Carrie ist immer wieder unterbrochen durch Zeitungsartikel und Auszüge aus Sachbüchern zum Thema Telekinese, da Carrie diese Fähigkeit zu besitzen scheint. Das hat mir sehr gut gefallen, da sich diese Artikel und die übernatürlichen Elemente in diesem Buch gut miteinander verknüpfen und auf gewisse Weise nachvollziehen lassen.

Besonders gut gefallen hat mir, dass das Buch für mich keine Längen aufwies, da es mich sehr interessiert hat. Ich habe ja schon einige Bücher von Stephen King gelesen und bisher war für mich die Langatmigkeit der größte Kritikpunkt an seinen Werken. Doch dies war hier zum Glück nicht der Fall, so dass ich das Buch relativ schnell durchlesen konnte.

Mir hat das Buch insgesamt sehr gut gefallen, so dass ich dem Buch vier Herzen vergebe.
Bewertung
♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch nicht gelesen, nur den Film gesehen - würde mich sehr interessieren, ob der Film an das Buch rankommt. Weißt du das zufällig, ob der Film im Vergleich gut oder schlecht ist?
    LG, Cynder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Cynder,
      nein, das weiß ich leider nicht. Bisher habe ich mich nur an King-Bücher, aber (noch?) nicht an King-Verfilmungen herangetraut ;)
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Melli

      Löschen