"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Montag, 9. Februar 2015

[Auszug-Rezension] "Fanta-Ghiro" von Gherardo Nerucci; Aus: Europäische Märchen





- Titel der Gesamt-Ausgabe: Europäische Märchen
- ALBATROS Verlag
- 1971 erschienen
- 193 Seiten


Der erste Satz
"Vor langer, langer Zeit lebte ein König, der hatte keine Söhne, sondern nur drei liebliche Töchter."

Der Autor
Bei "Fanta-Ghiro" handelt es sich um ein Volksmärchen aus der Toskana, das ca. 800 bis 900 entstand. Es wurde demzufolge mündlich überliefert. 

In meiner Ausgabe der "Europäischen Märchen", die im Jahre 1971 zusammengestellt und veröffentlicht wurden, befindet sich eine Fassung von Gherardo Nerucci (1828 - 1906), einem italienischen Historiker.

Inhalt
Das Märchen handelt von einem König, der drei Töchter hat. Eine davon ist Fanta-Ghiro. Der König des Nachbarreiches erklärt den Krieg, doch "unser" König ist krank, so dass er eine seiner Töchter bitten muss, ihn zu vertreten. Dies stellt er unter die Bedingung, dass sie wie ein Mann denken und handeln muss. Ob und wie das gelingen wird, müsst Ihr selbst nachlesen.

Meinung
"Fanta-Ghiro" besteht aus einem einfachen und kurzen Text und ist somit typisch für ein Märchen, denn früher wurden die so genannten Volksmärchen mündlich überliefert. Natürlich haben die Menschen sie immer weiter ausgeschmückt, trotzdem blieb die Kernaussage immer erhalten.

Weitere typische Merkmale für ein Märchen sind auch enthalten, so beginnt und endet es ähnlich wie die Sätze "Es war einmal..." und "Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie immer noch.". Es sind wiederkehrende Reime enthalten sowie magische Zahlen, z. B. hat der König DREI Töchter.

Die Handlung spielt zu einer nicht angegebenen Zeit und an einem nicht definierten Ort und ist zudem frei erfunden.

Mir gefällt es sehr gut, dass "Fanta-Ghiro" typische Merkmale für ein Märchen aufweist und ich mag das Märchen sehr. Es fasziniert mich irgendwie. Es ist zu einer sehr frühen Zeit entstanden und wurde immer weiter mündlich und später schriftlich überliefert. 

Ich finde es sehr interessant, dass solches Kulturgut durch Weitergabe und Veröffentlichungen in verschiedenen Märchen-Zusammenstellungen erhalten wird, natürlich ist das auch wichtig, damit es nicht in Vergessenheit gerät. 

Deshalb wollte ich es auch einmal hier vorstellen, denn viele kennen zwar die Märchenklassiker, die von den Gebrüder Grimm gesammelt wurden, aber Märchen aus anderen Gebieten sind vielen unbekannt.

Ich vergebe diesem Volksmärchen vier Herzen, denn für mich besitzt es das gewisse Etwas unter den  Märchen und ich möchte nicht, dass solch wichtiges Kulturgut in Vergessenheit gerät. Dabei steht es stellvertretend für viele Märchen, von deren Existenz nicht so viele Menschen etwas wissen.

Bewertung
♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Hey,

    ich würde dich gern zum "Liebster Award" nominieren. Alle Infos gibt es auf meinem Blog: http//ilys-bucherblog.blogspot.de
    Ich würde mich freuen, wenn du daran teilnimmst!

    LG Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ilona,
      ich werde den Post erstellen :)
      LG Melli

      Löschen