"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Dienstag, 21. April 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen bei Weltenwanderer





Heute ist die Aktion wieder bei *Weltenwanderer* zu finden.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Die Spieler" von David Baldacci (Bild rechts auf dem Blog) und bin auf S. 217.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"Annabelle ließ ihren Vater am Frühstückstisch sitzen und ging in Stones Zimmer."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ein toller Spionageroman, für mich aber irgendwie nicht so richtig "Thriller". Es handelt sich um den dritten Band einer Reihe.

4. Dass wir alle begeisterte Bücherwürmer sind und lesen, was wir so in die Finger bekommen, wissen wir ja... ;) Aber gibt es auch (bestimmte, gewisse) Bücher, die wir niemals lesen würden? Wenn ja, welche sind das und warum?

Ich glaube, das wären Bücher, die sich mit Themen beschäftigen bzw. Titel haben wie "Warum lesen süchtig macht und nicht zu empfehlen ist" oder auch "Die Leseratte - Eine merkwürdige Spezie inmitten unserer Gesellschaft - wie lange gibt es sie wohl noch?" oder so ähnlich :D und natürlich negative Parodien auf Buchreihen, die wir lieben.
 
Euch einen schönen Dienstag ♥
 
Eure Melli

Kommentare:

  1. Huhu!

    Deine Antwort auf die vierte Frage ist klasse! X-D Aber ich glaube, ich würde diese Bücher lesen, und wenn es nur ist, um sie in der Luft zerreißen zu können!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mikka,
      danke :) Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, sie zu lesen und dann zu zerreißen (also verbal...) ;)
      Viele Grüße Melli

      Löschen
    2. Als ich noch Buchhändlerin war, hatte ein Kollege von mir jeden Monat in einer Kneipe in der Nähe der Buchhandlung eine Veranstaltung, die nannte sich "Bücher und Bier". Da hat er dann meistens aus lustigen Büchern vorgelesen, aber manchmal hat er sich auch richtig schlechte Bücher geholt und daraus vorgelesen, das war genauso witzig... Ok, das ist vielleicht fies, aber da waren ein paar dabei, die konnte man wirklich rein objektiv nur schlecht geschrieben nennen.

      Ich erinnere mich noch an eines, da waren so Sätze drin wie: "Und so machte ich mich einsam daran, ganz alleine den langen Weg der Einsamkeit zu beschreiten."

      Ich glaube, solche Bücher wie "Die Leseratte - eine merkwürdige Spezies" wären genau das richtige für "Bücher und Bier"!

      Löschen
    3. Hey Mikka,
      oh da hast du Recht :D Da passt es wieder total gut. Solche Veranstaltungen sind auch eine tolle Idee :) Es gibt bestimmt genügend schlechte, aber auch witzige Bücher, um daraus vorzulesen.
      Im TV kam ja früher auch so was ähnliches mit Jürgen von der Lippe, "Was liest Du", das fand ich manchmal auch ganz witzig, wenn er und sein Gast dann aus den Büchern vorgelesen haben.
      Aber live ist das bestimmt noch besser :)
      LG Melli

      Löschen
  2. "Die Spieler" habe ich vor ein paar Jahren gelesen. Ich fands ganz gut, umgehauen hat es mich allerdings nicht.
    Die Parodien habe ich völlig vergessen! "Barry Trotter" war einfach nur schrecklich -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Mir ging es mit "Die Spieler" genauso. Ich werde die Reihe auch nicht weiter verfolgen. Zu "Barry Trotter" kann ich nix sagen, denn: Ich habe es nicht gelesen xD
      Viele Grüße Melli

      Löschen
    2. So ging es mir auch - ich hatte nicht das verlangen, auch die anderen Teile von Baldacci zu lesen, auch wenn es ein paar echt coole Stellen gab.

      Wenn du Barry Trotter nicht gelesen hast, hast du auch nicht allzu viel verpasst ;) Ich finde generell, dass es schwer ist, gute Parodien zu finden. Die Filmparodie auf Twilight fand ich beispielsweise unterirdisch. Parodien sollten sich nicht nur darauf konzentrieren, sich über den Ausgangstext lustig zu machen, sondern vor allem darauf, als Buch oder Film trotzdem noch gut zu sein.
      Meine Lieblingsparodie bleibt der erste "Scary Movie" Film. Dort gibt es noch eine zusammenhängende Handlung, trotzdem wird sich über viele Klischees lustig gemacht.

      Löschen
    3. Huhu :)
      Von Baldacci hab ich ja schon einiges gelesen und manches war echt toll (z. B. "Die Versuchung" und manches...na ja.
      Ich bin auch nicht so der Fan von Parodien, sondern eher von guten Originalen :)
      LG Melli

      Löschen
  3. Hey Melli!
    Da habe ich doch mal direkt bei dir vorbeigeschaut! Schön hast du es hier, ich liebe ja Eulen :)
    Wie ich sehe hast du bereits ein neues Buch begonnen Ich hoffe, es kann dich mehr begeistern?!
    Liebe Sonntagsgrüße
    Anka

    P.S. ich liiiiiiiiiiiiebe die Gilmore Girls <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anka,
      danke für deinen lieben Kommentar :)
      "Cold" konnte mich tatsächlich mehr begeistern und "Der Killer" auch :) Beide habe ich zwischenzeitlich schon wieder beendet, wusste jetzt nicht, welches Du gesehen hast :)
      Ich lese sehr schnell :D
      Ich mag die Gilmore Girls auch sehr gerne. Habe gerade mit der dritten Staffel angefangen ♥
      Liebe Grüße und eine schöne Woche (möge sie für Dich besser werden als die letzte!)
      Melli

      Löschen