"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 4. April 2015

[Projekt] Wir lesen uns durch die Ostertage - Tag 3

Hey Ihr Lieben,

heute ist Tag 3 der organisierten Lesezeit von und mit Lena (Lenas Welt der Bücher).

Die Aufgaben:

1. Statte wieder mindestens 2 Blogs einen Besuch ab und hinterlasse einen ernsten Kommentar.
2. Setze Dir ein Leseziel für heute und versuche, es zu schaffen.
3. Erzähle mir, wie Dir die Aktion bisher gefällt. Was ist gut? Was kann man noch verbessern?
4. Wie verbringst Du eigentlich Ostern? Ist etwas geplant oder ist alles eher entspannend? 
Zusatzaufgabe: Veröffentliche Deinen Post, für den gestern abgestimmt wurde.

Meine Updates:
14:15 Uhr
1. Mache ich heute Abend, da ich gerade an einem PC bin, bei dem nur eine Internetseite geöffnet sein kann. Das ist dann blöd mit dem Verlinken :D.

2. Ich möchte gerne bei "David Baldacci" bis Seite 50 lesen (aktuell bin ich auf Seite 18) und in "Winter der Welt" möchte ich gerne das aktuelle Kapitel 2 beenden. Die Kapitel in jenem Buch sind jeweils ca. 100 Seiten lang, das ist ganz schön viel. Aber mir gefällt das Buch bisher richtig gut.

3. Bisher macht es mir richtig viel Spaß, mir die Aufgaben durchzulesen, dann darüber nachzudenken, zu bloggen und abends noch ein Update zu posten. Ich mag es auch, dass man mit anderen Bloggern in Kontakt kommt, deren Blogs man z. T. kennt, z. T. aber auch neu entdecken kann. Mir gefällt ferner, dass die Aufgaben nicht ganz so umfangreich sind, so dass man sie gut "bewältigen" kann und trotzdem noch eine Menge Spaß damit hat. 

4. Ostern verbinde ich mit Traditionen, die aber so z. T. heute nicht mehr existieren. In meiner Kindheit färbten meine Cousins und ich bei meinen Großeltern immer die Eier an mit solchen Lebensmittelfarben-Sets, in die man das Ei einspannen und dann anmalen konnte. Wir haben dann auch immer noch was gebastelt.

Früher wurden die Ostereier und -körbchen auch immer im Garten versteckt und gesucht. Inzwischen sind wir dafür aber alle etwas zu groß. Trotzdem erinnere ich mich gerne daran.

Heutzutage besuchen wir immer noch unsere Großeltern, was ich sehr schön finde. Ein bisschen was ist also geplant, aber stressig finde ich das nicht. 

Stressig war nur der heutige Einkauf. Die Menschen glauben wieder, sie verhungern, weil die Geschäfte mal einen Tag zu haben. Aber ich habe es überlebt ;).

Es ist noch etwas Spannendes beim Einkauf passiert: Ich habe ein Plakat gesehen, das eine Signierstunde mit Sabine Ebert ankündigt. Oh mein Gott! Ich glaube, da muss ich unbedingt hin :D

Zusatzaufgabe: Werde ich heute mal nicht erfüllen, weil ich ja immer einen Post pro Tag dieser Aktion erstelle und ich mag es nicht so, die Leser an einem Tag mit Infos zu "überschütten". Deshalb kommt mein Post, vermutlich wird es die Leseliste, am 08.04.2015 online, denn ich habe vor, diese Aktion bis zum Schluss mitzumachen. Danke nochmal an Lena für diese tolle Möglichkeit des miteinander Lesens und Austauschens :).

So, das erstmal zu meinem ersten Update von heute. Ich werde jetzt noch ein bisschen lesen bis wir dann "Kaffee trinken" (ich mag keinen Kaffee) :D.

14:50 Uhr
1. Jetzt habe ich gerade herausgefunden, wie das hier mit den weiteren Sites funktioniert :D. Technik...
Jedenfalls habe ich gerade *Julia* und *BuchBria* besucht und bei ihr einen Kommentar hinterlassen. 

Da fällt mir noch ein, dass ich ja gestern mindestens 100 Seiten lesen wollte und sollte. Es sind tatsächlich fast 300 geworden :). Das finde ich natürlich super, zumal mein März nicht sooo toll war. Mehr dazu dann im Rückblick nächste Woche.

Bis später, meine Lieben!
Eure Melli ♥

Kommentare:

  1. Hallo Melli,

    zu später Stunde schaue ich nun nochmal bei dir vorbei :) Dass der Einkauf heute stressig war, kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich mache an solchen Tagen am liebsten einen großen Bogen um sämtliche Geschäfte. Mich nervt das tierisch, wenn ich es eilig habe und nicht mit dem Einkaufswagen vorwärts komme. Meinem Mann macht das komischerweise weniger aus und meistens kauft er dann ein. Wofür ich ihm jedesmal auf´s Neue sehr dankbar bin.

    Gelesen hast du ja bereits richtig viel. Da kann ich leider absolut nicht mithalten ;)

    Liebe Grüße und einen schönes Osterfest mit deiner Familie
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Diana,
      zunächst wünsche ich Dir und Deiner Familie auch noch schöne Ostern.
      Der Einkauf war nötig, sonst hätte ich es wohl auch nicht getan. Ich mag Einkaufen überhaupt nicht und vor einem Feiertag ist ja meistens die Hölle los in den Geschäften, weil viele denken, dass sie verhungern werden :D
      Ist doch super, wenn Dein Mann Dir das dann abnimmt :)
      Bisher habe ich tatsächlich einiges gelesen, was ich gar nicht so gedacht hätte :)
      Viele Grüße Melli

      Löschen