"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Donnerstag, 25. Februar 2021

[Aktion]: Top Ten Thursday: Lieblingsbücher von deutschsprachigen Autor:innen

 



Hey Ihr Lieben,
 
heute nehme ich beim Top Ten Thursday bei *Weltenwanderer* teil. Das Thema lautet: 
 
10 deiner Lieblingsbücher von deutsch-sprachigen Autoren oder Autorinnen
 
Das Thema fiel mir so leicht, dass ich noch zig andere Bücher hätte auswählen können. Hier meine Liste der Bücher, die mir zuerst in die Hände fielen:
 

Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg
Erich Kästner: Das doppelte Lottchen
Charlotte Link: Der Beobachter
Jenny Winter: Lissy und ihr Pferd Arcado
Sabine Ebert: Das Geheimnis der Hebamme
Sebastian Fitzek: Der Seelenbrecher
Frank Schätzing: Der Schwarm
Ursula Poznanski: Saeculum
Anne Freytag: Den Mund voll ungesagter Dinge
Cornelia Funke: Tintenherz
 
Eure Melli ♥
 
[**unbezahlte Werbung**]

Kommentare:

  1. Guten Morgen Melli :)

    Cornelia Funke und Tintenherz kenne ich, die Reihe bedeute mir viel, auch wenn sie es heute nicht auf meine Liste geschafft hat.
    Die anderen Autoren sind mir fast alle ein Begriff, auch wenn ich nichts von ihnen gelesen habe. Bei Poznanski möchte ich das aber ändern :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine LieblingsautorInnen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      "Tintenherz" (die ganze Reihe) mag ich auch sehr gerne :-)

      Ursula Poznanski kann ich wirklich empfehlen, ich habe inzwischen fast alles von ihr gelesen.

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  2. Hallo Melli,

    so wir dir ging es uns wohl allen bei der Aufgabe. :-)
    Hape Kerkelings Pilger-Buch mochte ich total gerne, sein Buch über die Kindheit nicht mehr ganz so sehr.
    Kästners Bücher sind einfach Klassiker, die ich auch gerne gelesen habe.
    Und der Schwarm hat mich seinerzeit totel mitgerissen, leider sprechen mich die anderen Bücher von Schätzing nicht mehr so an.

    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche,
    liebe Grüße
    Barbara
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Barbara,

      oh, "Der Junge muss an die frische Luft" war das erste Buch, bei dem ich gelacht und GEWEINT habe! ♥

      Kästner und Lindgren sind einfach toll (auch wenn Lindgren diesmal nicht galt).

      "Der Schwarm" hat mich damals auch total gepackt. Ich las es vor einigen Jahren nochmal und ich fand es immer noch großartig :-)

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Melli

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).