"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Sonntag, 26. September 2021

[Aktion] Gänseblümchen ~ 26.09.2021

 

Hey Ihr Lieben,

heute teile ich meine Gänseblümchen der letzten Zeit mit Euch.

Ich habe diese Aktion bei *Julias Sammelsurium* entdeckt. Ursprünglich stammt sie von *Hoffnungsschein*. Es geht darum, den Fokus auf die positiven Dinge zu legen. Was ist mir in der letzten Zeit Schönes passiert? Was hat mich glücklich gemacht? Was hat mich aufgemuntert? Was hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert? 
 
Aufgrund einer spontanen Blogpause Anfang/Mitte September gab es einige Zeit keine Gänseblümchen. Dafür geht es heute mit der Aktion hier weiter :-)

 
Zwischenzeitlich war ich beim Zahnarzt und bin froh, das erledigt zu haben. An alle introvertierten Personen: Traut Euch! Der Anruf ist zwar eine Hürde, aber wenn die einmal genommen ist, könnt Ihr stolz auf Euch sein, dass Ihr etwas für Eure Gesundheit tut!

Ich hatte ein paar Tage frei und habe diese genutzt, um einige Male aus meiner Komfortzone auszubrechen. Das ist so wichtig und ich bin glücklich, dass ich das geschafft habe. Es hat sich richtig gut angefühlt. Hierbei war ich zum Beispiel im Baumarkt, weil ich etwas brauchte :D

In dieser Zeit habe ich auch zum Beispiel den Cospudener See und das Völkerschlachtdenkmal besucht. Ich war nicht oben, sondern habe es so bestaunt und auf einer Bank davor ein bisschen gelesen :-)


 

 

Im Rahmen meines Minimalismusprojekts, das noch bis Dezember 2021 läuft, miste ich fleißig aus und trenne mich von Dingen, die eher mich besitzen, als dass ich sie besitze ;-)

Dabei fiel mir auch mal wieder die Kassette in die Hand, auf die ich mit ca. fünf Jahren lustige Sachen draufgequatscht und gesungen habe :D

Wie einige mitbekommen haben dürften, las ich "MINDFUCK - Warum wir uns selbst sabotieren und was wir dagegen tun können" von Petra Bock. Meine Rezension verlinke ich nochmal *HIER*. Das Buch wirkt immer noch nach. Ich wende das Umdenken gerade an und es tut gut, kleine Schritte in die richtige Richtung zu gehen :-)

Zum Schluss möchte ich Euch ein Video verlinken: *HIER*. 1931 hat man in Leipzig bereits vorne an den Straßenbahnen Kameras gehabt, die die Strecke mitgefilmt haben. Soweit ich weiß, gibt es das heute noch. Das Besondere? Man sieht aus dieser Perspektive viele Teile von Leipzig, die heute völlig anders aussehen, weil sie z. B. im Zweiten Weltkrieg zerstört worden sind. Somit ist es ein spannendes Zeitdokument - zumindest wenn man einen Bezug zu dieser Stadt hat.

Gestern gab es einen Heimsieg im Fußball, der mir große Freude bereitet hat. Ich war live im Stadion dabei und feierte ein fantastisches 6:0 meiner Mannschaft!   

Und Achtung: Ich habe in diesem Jahr zum ersten Mal ein englisches Buch in die Hand genommen! Ich bin zwar noch nicht weit gekommen, aber immerhin habe ich überhaupt den ersten Schritt gemacht! Eigentlich möchte ich viel mehr auf Englisch lesen, aber irgendwie fehlt mir (zu) oft die Motivation.

Eure Melli 

*unbezahlte Werbung*

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Melli

    Jeeeeaaaaahhh, ich war auch beim Zahnarzt, so toll, wir können stolz sein!!!

    Und: ich drücke mich auch zu oft vor fremdsprachigen Büchern, ich sollte mich öfter aufraffen.

    Das sind wieder wunderschöne Gänseblümchen und ich wünsche dir einfach noch mehr und immer wieder mehr davon.

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).
Bitte kommentiere wenn möglich nicht anonym. Danke.