"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 18. September 2021

[Lesemonat] August 2021

Hey Ihr Lieben, 

mit neuer Energie melde ich mich aus meiner kurzen Blogpause zurück. Manchmal brauche ich eine kurze Auszeit und das ist völlig in Ordnung. 

Mein Lesemonat August verlief etwas durchwachsen, was die Lesezeit betrifft. Die neue Fußballsaison hat begonnen und das beschäftigt mich zeitintensiv, weil ich Fan bin. Trotzdem konnte ich ein paar Bücher lesen, die schon länger auf meiner Liste standen. 

Im Überblick (auf dem Foto wie immer nur die Printausgaben ohne Comics, alle Cover weiter unten):


 

Blitz und der Brandfuchs - Walter Farley (171 Seiten) 4/5
[Comic] Blake und Mortimer - Der Fluch der dreißig Silberlinge Teil 2 - Jean Van Homme, Antoine Aubin und Étienne Schréder 5/5
[Comic] Blake und Mortimer - Das Gelübde der fünf Lords - Yves Sente und André Juillard 5/5
Zeitenzauber - Die goldene Brücke - Eva Völler (320 Seiten) 3/5
Gefährlicher Weg - Linda Castillo (53 Seiten) 5/5
Die Wälder - Melanie Raabe (426 Seiten) 3/5
[Hörbuch] Lockwood und Co. - Das Grauenvolle Grab - Jonathan Stroud (708 min.) 4/5
Zwei halbe Leben - Rebecca Stephan (329 Seiten) 2/5
[Comic] Blake und Mortimer - Die Septimus-Welle - Jean Dufaux, Antoine Aubin und Étienne Schréder 5/5
Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär - Walter Moers (703 Seiten) 5/5
ZORN - Kalter Rauch - Stephan Ludwig (411 Seiten) 3/5
Töchter des Feuers - Nora Roberts (411 Seiten) 4/5
[Comic] Blake und Mortimer - Der Stab des Plutarch - Yves Sente und André Juillard 5/5
[Comic] Tim und Struppi - Der Arumbaya-Fetisch - Hergé 5/5
[Comic] Blake und Mortimer - Das Testament des William S. - Yves Sente und André Juillard 5/5
 
Statistik 
8 Bücher mit 2.824 Seiten sowie 6 Comics gelesen und 1 Hörbuch mit 708 min. gehört 
Neuzugänge: 8 Bücher
SuB: 109 Bücher (davon 8 eBooks)
+ 38 Re-Reads + 8 Comics
1 Reihe begonnen
1 Reihe beendet
 
Challenges 2021
21 für 2021: 6/21
Mittelalter-Rollenspiel: 7 Bücher - 24 Punkte
Kossi-Challenge: 1 Buch gelesen - 42/48
30 vor 30 Challenge: 2 Bücher gelesen - 15/30  
 
Im Einzelnen:  




Blitz und der Brandfuchs - Walter Farley (171 Seiten) 4/5
 
In diesem Band muss ein Flugzeug notlanden und Blitz lernt eine Wildpferdherde kennen. Ich mochte diesen Teil wieder sehr gerne.
 
[Comic] Blake und Mortimer - Der Fluch der dreißig Silberlinge Teil 2 - Jean Van Homme, Antoine Aubin und Étienne Schréder 5/5
[Comic] Blake und Mortimer - Das Gelübde der fünf Lords - Yves Sente und André Juillard 5/5
[Comic] Blake und Mortimer - Die Septimus-Welle - Jean Dufaux, Antoine Aubin und Étienne Schréder 5/5
[Comic] Blake und Mortimer - Der Stab des Plutarch - Yves Sente und André Juillard 5/5
[Comic] Blake und Mortimer - Das Testament des William S. - Yves Sente und André Juillard 5/5
 




Zu den Abenteuern von Blake und Mortimer muss ich nichts mehr sagen. Große Comic-Liebe! ♥ Nun ist es schon fast so weit, dass auch ich auf jeden neuen Band ein Jahr warten muss :O
 
 
Zeitenzauber - Die goldene Brücke - Eva Völler (320 Seiten) 3/5
 
Dieser zweite Teil der Trilogie konnte mich leider nicht so überzeugen. Er war für mich viel schwächer als Band 1. Nun hoffe ich auf einen versöhnlichen Abschluss.
 

 
 
Gefährlicher Weg - Linda Castillo (53 Seiten) 5/5
 
Diese Kurzgeschichte aus der Reihe Kate Burkholder hat mich total überzeugt. Sie war perfekt für mich und hat mich richtig gefesselt. 
 

 
 
Die Wälder - Melanie Raabe (426 Seiten) 3/5
 
Bei diesem Roman gibt es verschiedene Perspektiven und da ich etwas gestresst war, habe ich eine Weile gebraucht, um die zeitliche Einordnung zu kapieren :D Es hat überraschende Wendungen, aber leider konnte es mich nicht zu 100 % überzeugen. 
 

 
 
[Hörbuch] Lockwood und Co. - Das Grauenvolle Grab - Jonathan Stroud (708 min.) 4/5
 
Für mich war dies ein sehr guter Abschluss der fantasievollen Reihe. Die Figuren sind mir ans Herz gewachsen und deshalb hat es auch so lange gedauert, bis ich mich getraut habe, den letzten Band anzugehen. Denn nun ist es vorbei :-(
 

 
 
Zwei halbe Leben - Rebecca Stephan (329 Seiten) 2/5
 
Triggerwarnung: häusliche Gewalt
 

Leider nur 2/5 Herzen. Ich fand hier so einiges unglaubwürdig. Sophie und Maximilian lernen sich in einem Luftschutzbunker im Zweiten Weltkrieg kennen und lieben. Allerdings sind sie beide mit einem anderen Partner/einer anderen Partnerin verheiratet und haben Kinder. So beschließen sie, zumindest einen Monat lang die "Zweisamkeit" im Bunker zu genießen. (Ernsthaft?) Dann treffen sie eine selten dämliche Vereinbarung. Wenn x passiert, werden sie alles hinter sich lassen und es allen Widrigkeiten zum Trotz (damals gab es in Westdeutschland das Schuldprinzip bei der Scheidung) als Schicksal ansehen. Dann wollen sie zusammensein. x ist allerdings so unwahrscheinlich, dass es fast schon wieder komisch sein könnte (ich werde es Euch allerdings nicht verraten). 

Mich haben die Protagonisten ziemlich aufgeregt, weil sie einfach GAR NICHTS tun, um sich aus den Fängen der Familie (Maximilian) oder des alkoholkranken und gewalttätigen Ehemannes (Sophie) zu befreien. Vor allem Letzteres habe ich nicht verstanden. Angeblich schlägt er die Kinder nicht, aber woher möchte Sophie das denn so genau wissen, wenn sie den ganzen Tag arbeitet?!

Leider keine Empfehlung von mir.
 

 
 
Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär - Walter Moers (703 Seiten) 5/5
 
Direkt danach gab es ein Jahreshighlight. Ich hatte nach den über 700 Seiten das Gefühl, drei Bücher gelesen zu haben. So viel Fantasie und Witz, wie hier drinsteckt, hätte es locker dafür gereicht. Ganz tolles Buch! Ich muss dringend mehr von Walter Moers lesen!
 

 
ZORN - Kalter Rauch - Stephan Ludwig (411 Seiten) 3/5
 
Band 5 der Reihe konnte mich nicht so ganz überzeugen. Nun hoffe ich auf einen spannenden sechsten Band. Die Charaktere sind hier besonders hervorzuheben. Wobei ich den Beschreibungen zum Trotz immer die beiden Filmschauspieler vor Augen habe :D
 

 
Töchter des Feuers - Nora Roberts (411 Seiten) 4/5
 
Endlich, endlich las ich den Auftakt der Irland-Trilogie. Das hatte ich nun auch schon wieder seit einem Jahr vor :D Ich mochte ihn gerne und freue mich auf die beiden Folgebände.
 

 
 
[Comic] Tim und Struppi - Der Arumbaya-Fetisch - Hergé 5/5

Hierzu muss ich auch nicht mehr viel sagen. Ich mag die Reihe sehr gerne, erkenne aber weiterhin die schwierigen rassistischen Szenen. Ich persönlich bin der Meinung, dass es wichtig ist, daraus zu lernen. Trotzdem enthält die Reihe davon abgesehen auch viel Unterhaltsames.

Filme/Serien
Mit Filmen und Serien läuft es weiterhin nicht so richtig. Aber vielleicht wird das im Herbst besser ^^ Zumindest konnte ich drei Filme schauen:
 


"Mission Impossible" Teile 5 ("Rogue Nation") und 6 ("Fallout") fand ich richtig gut. Ich habe das Gefühl, dass für meinen Geschmack diese Filme von Teil zu Teil immer besser und actionreicher werden. Mir gefallen vor allem die einfließenden Ideen.


Was für eine schauspielerische Leistung! Victor Polster verkörpert in "Girl" eine junge Transfrau. Der Film hat mich total mitgenommen und tief berührt. Und dieses Ende...!
 
 
Eure Melli ♥ 
 
**unbezahlte Werbung** 

3 Kommentare:

  1. Hallo Melli, :)
    Zeitenzauber mochte ich sehr gerne. Ich hoffe, dass dich der dritte Band wieder mehr überzeugen kann.

    Lockwood & Co. ist eine großartige Reihe. Ich habe sie geliebt! Den Abschluss fand ich auch wirklich schön und war zugleich auch traurig, dass es nun vorbei ist.

    Mit Walter Moers habe ich es mal versucht, aber Rumo konnte mich leider so wenig überzeugen, dass ich es abgebrochen habe. Jetzt traue ich mich nicht mehr so richtig an seine Bücher heran. Aber es freut mich, dass dir das Käpt’n Blaubär-Buch gefallen hat. :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen September! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      das hoffe ich auch. Den ersten Band von "Zeitenzauber" mochte ich gerne, aber der zweite war jetzt nicht so ganz meins. Mal sehen, wie der dritte wird :-)

      Bei "Lockwood & Co." stimme ich Dir zu. So eine tolle Reihe!

      Schade, dass "Rumo" Dir nicht gefallen hat. "Käpt'n Blaubär" war so voller frischer Ideen, das war ein tolles Leseerlebnis. Vielleicht solltest Du Moers eine zweite Chance geben?

      Ich wünsche Dir auch weiterhin einen schönen September!

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  2. Liebe Melli

    Nun schaffe ich es auch endlich zu deiner Lesestatistik und du hast ja trotz durchwachsenem Lesemonat einiges geschafft, super. "Die Wälder" möchte ich gerne einmal lesen, die Meinungen sind ja eher durchwachsen, aber die Autorin erwähnt das Buch in ihrem Sachbuch "Kreativität" sehr oft, weshalb ich sehr neugierig bin.

    Und ich habe ja schon geschrieben, dass mich die Zeitenzauber-Reihe ebenfalls interessiert. Mal sehen, wann ich mal die Zeit für all diese Bücher finden werde ;-)

    Ich freue mich schon auf deine weiteren Empfehlungen und Beiträge und stöbere mal weiter :-)

    Alles Liebe an dich
    Livia

    AntwortenLöschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).
Bitte kommentiere wenn möglich nicht anonym. Danke.