"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 22. Juni 2019

[Buchrezension] "Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone" von Mark Haddon


- Blessing Verlag
- 2015 erschienen
- 279 Seiten
- übersetzt von Sabine Hübner


Inhalt
Christopher Boone ist 15 Jahre, 3 Monate und 2 Tage alt. Er hat das Asperger-Syndrom, eine Form des Autismus.
Als der Nachbarshund umgebracht wird, bricht Christopher aus seiner klar strukturierten kleinen Welt aus und beginnt, Ermittlungen anzustellen. Doch das ist gar nicht so einfach...

Meinung
Nicht nur der Titel verrät schon, dass es sich um ein ganz besonderes Buch handelt. Erzählt wird es aus Sicht von Christopher, der das Asperger-Syndrom hat. Wenn ich mich richtig erinnere, wird das im Buch nicht explizit gesagt, sondern es wird nur darauf eingegangen, dass der Protagonist eine Form des Autismus hat. Im Buchdeckel stand dann etwas vom Asperger-Syndrom. Das brachte mich dazu, mich erst einmal über diese Krankheit zu informieren. Ich konnte zwar mit dem Begriff etwas anfangen, wollte aber Genaueres wissen. Somit brachte mich das Buch zur Recherche, was ich immer großartig finde. Des Weiteren regt es zum Nachdenken an.
 
Aufgrund dieser Krankheit ist Christopher ein ganz besonderer Protagonist. Das Buch beginnt mit Kapitel zwei. Was es damit auf sich hat, möchte ich gar nicht verraten, um nicht zu viel vorweg zu nehmen. Die Idee fand ich toll, weil es zu Christopher und zur Geschichte passt.
 
Mich interessierte alles, was Christopher erzählt, und seien es noch so kleine Banalitäten. Er nimmt seine Umgebung anders, viel detaillierter, wahr als andere Menschen. Hinzu kommt, dass Christopher ein Mathe-Genie ist und das auch immer wieder beweist. Außerdem benennt er die Dinge exakt beim Namen, was zu einem nüchternen Schreibstil führt. Auch dies war für mich authentisch. Manchmal wirkt der Protagonist etwas neunmalklug, aber auf sympathische Art und Weise.
 
Trotz der wenigen Seiten hat das Buch einen enormen Tiefgang, was mich beeindruckt hat. Außerdem hallt das Buch noch nach, denn ich zähle im Alltag fast jeden Morgen die rotfarbigen Autos, die mir begegnen :D Was es damit auf sich hat, müsst ihr schon selbst nachlesen ;)

Bewertung
♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).