"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 1. Juni 2019

[Lesemonat] Mai 2019

Hey  Ihr Lieben,

lang, lang ist es her - jedenfalls kommt es mir so vor. Seit meinem letzten Post ist einige Zeit vergangen, weil viel los war im realen Leben. Doch heute soll es hier endlich mit meinem Lesemonat Mai weitergehen, bevor ich ganz den Faden verliere ;D

Im Mai habe ich einiges gelesen, obwohl es mir gar nicht so vorkam. Zwei Bücher und eine Hörbuchreihe haben den Monat geprägt: "Kafka am Strand" von Haruki Murakami, weil ich es in einer wunderbaren Leserunde mit Livia, Janine und Daniela gelesen habe. Zu den Blogs kommt ihr hier:


Das zweite Buch, das mich lange beschäftigt hat, ist "Dreizehn" von Wolfgang und Heike Hohlbein. Ich mag beide Autoren sehr, aber hiermit konnten sie mich leider nicht überzeugen. Es begann so gut, wurde dann aber immer schwächer für meinen Geschmack. Schade, schade. Aber manchmal ist es eben so. Fragt mich bitte nicht, wie ich die ganzen anderen Bücher geschafft habe :D Manchmal habe ich tagelang fast nichts gelesen und dann plötzlich an einem Wochenende zwei ganze Bücher.

Ich habe es tatsächlich noch geschafft, eine ganze Reihe als Hörbuch zu hören. Unfassbar!






[Hörbuch] Bob und wie er die Welt sieht - James Bowen 3/5
[Hörbuch] Die Wanderhure - Iny Lorentz 4/5 Reihen-Rezension folgt
[Hörbuch] Die Kastellanin - Iny Lorentz 5/5 Reihen-Rezension folgt
Kafka am Strand - Haruki Murakami (892 Seiten) 4/5 Rezension
Ange und die Pferde - Lise Gast (344 Seiten) 4/5 Rezension folgt
Stirb, Du Bastard! Stirb! - Jan Kozlowski (187 Seiten) 4/5
Mio, mein Mio - Astrid Lindgren (186 Seiten) 5/5
[Hörbuch] Das Vermächtnis der Wanderhure - Iny Lorentz 5/5 Reihen-Rezension folgt
[Hörbuch] Die Tochter der Wanderhure - Iny Lorentz 5/5 Reihen-Rezension folgt
Im Sattel durch die Wildnis - Günter Huth (345 Seiten) 5/5 
Krank - Wrath James White und Jesus F. Gonzales (202 Seiten) 4/5
Dreizehn - Wolfgang und Heike Hohlbein (560 Seiten) 2/5
[Hörbuch] Töchter der Sünde - Iny Lorentz 5/5 Reihen-Rezension folgt
Skalpell No. 5 - Michael Baden und Linda Kenney (318 Seiten) 2/5
[Hörbuch] Die List der Wanderhure - Iny Lorentz 5/5 Reihen-Rezension folgt

Statistik

8 Bücher mit 3.034 Seiten gelesen und 7 Hörbücher gehört  
Neuzugänge: 2 Bücher
SuB: 171 + 5 eBooks = 176 Bücher



[Hörbuch] Bob und wie er die Welt sieht - James Bowen 3/5

Ich hatte den ersten Teil im April gehört und wollte gerne den zweiten hinterher schieben. Es war ein gutes Hörbuch für zwischendurch, das ich aber ein bisschen schwächer fand als den ersten Band.


[Hörbuch] Die Wanderhure - Iny Lorentz 4/5 Reihen-Rezension folgt
[Hörbuch] Die Kastellanin - Iny Lorentz 5/5
[Hörbuch] Das Vermächtnis der Wanderhure - Iny Lorentz 5/5 
[Hörbuch] Die Tochter der Wanderhure - Iny Lorentz 5/5 
[Hörbuch] Töchter der Sünde - Iny Lorentz 5/5 
[Hörbuch] Die List der Wanderhure - Iny Lorentz 5/5

Diese wunderbare Reihe habe ich tatsächlich komplett im Mai als Hörbuch gehört! (Und ja, ich habe gerade gesehen, dass es schon wieder einen siebten Band gibt - aaah!!!)

Ich habe ein bisschen gebraucht, um reinzukommen, aber dann hat mir die Reihe viel Freude bereitet. Dass ich so viel Hörbuch gehört habe, zeigt auch, dass ich mit meinem Puzzle vorangekommen bin :D



Kafka am Strand - Haruki Murakami (892 Seiten) 4/5 *Rezension*

Ich mochte das Buch, vor allem den Schreibstil sehr gerne, auch wenn ich nicht alles verstanden habe und nicht alle Metaphern enträtseln konnte. In der Leserunde ist mir manches dennoch klarer geworden und ich habe total Lust, weitere Werke von Murakami zu lesen.

*Bildquelle*


Ange und die Pferde - Lise Gast (344 Seiten) 4/5 Rezension folgt

Dieses Pferdebuch stammt von 1980 und das merkt man ihm auch in einigen Szenen an. Trotzdem mochte ich es richtig gerne.


Stirb, Du Bastard! Stirb! - Jan Kozlowski (187 Seiten) 4/5

Ich war mal wieder in der Stimmung für den Festa Verlag. Dieses Buch konnte mich nicht ganz überzeugen, trotzdem war es wie erwartet eine schaurig-eklige Geschichte, die völlig zu Recht erst ab 18 Jahren ist.



Mio, mein Mio - Astrid Lindgren (186 Seiten) 5/5

Nach dem Extrem-Horrorbuch brauchte ich ein Kinderbuch ^^ Das ist das Schöne am Lesegeschmack querbeet. Für mich war es ein typisches Werk von Astrid Lindgren und obwohl ich die Charaktere vorher nicht kannte, war es ein Gefühl wie Nach-Hause-Kommen.



Im Sattel durch die Wildnis - Günter Huth (345 Seiten) 5/5 

Dieses Pferdebuch spielt teilweise in Australien und es hat richtig Spaß gemacht, Sandra bei ihren Ritten zu begleiten. Ich muss ganz dringend mehr Bücher lesen, die in Australien spielen!


Krank - Wrath James White und Jesus F. Gonzales (202 Seiten) 4/5

Dann war es Zeit für ein weiteres Festa-Extrem-Buch. Wrath James White ist mir bereits bekannt und ich mag seine Art zu schreiben. Trotz der Kürze des Buches hatte es Tiefgang und hat ganz nebenbei noch wichtige ernste Themen behandelt. Ich mochte es sehr gerne und habe die ganze Zeit mitgelitten. Es war teilweise so grausam und ist zu Recht ab 18 Jahre.



Dreizehn - Wolfgang und Heike Hohlbein (560 Seiten) 2/5

Gefühl habe ich ewig hiermit verbracht. Dabei mag ich die Hohlbeins sonst sehr gerne. Hier waren mir zu viele Wiederholungen drin. Wahrscheinlich lag es auch daran, dass ich einige Zeit vorher einen Murakami gelesen habe. Denn auch in "Dreizehn" geht es ziemlich verwirrend zur Sache. Man weiß als Leser nicht genau, was Realität ist und was nicht. Es spielt in verschiedenen Ebenen von Zeit und Raum. Dadurch war ich lange  Zeit verwirrt. Das Buch wurde von Seite zu Seite für mich persönlich leider langatmiger und verworrener. Ich habe es trotzdem bis zum Ende gelesen, aber die Auflösung konnte mich nicht begeistern - leider. Das nächste von den Hohlbeins wird wieder besser!



Skalpell No. 5 - Michael Baden und Linda Kenney (318 Seiten) 2/5

Bei diesem Buch gefiel mir so einiges nicht - vom Cover angefangen. Der Schreibstil konnte mich nicht mitreißen. Und die Protagonistin trägt die ganze Zeit Markenklamotten und wird nicht müde, das auch zu betonen. Schade, schade, aber ein Flop zum Abschluss des Monats.

Möge der Juni wieder gut werden!

Eure Melli

**unbezahlte Werbung durch Verlinkung**

Kommentare:

  1. Hallo Melli :)

    Von deinen gelesenen Büchern sagt mir nur das Buch mit Bob dem Kater etwas, ich habe das Buch allerdings nie selbst gelesen. Mir war aber gar nicht bekannt, dass es eine Fortsetzung gibt. Mal schauen, ob ich das Hörbuch irgendwann auch in die Finger kriege :) Von Murakami habe ich bisher viel Gutes gehört, aber bislang habe ich noch keines seiner Bücher gelesen. Meistens schrecken mich die vielen Seiten ab :D

    Ich wünsche dir einen tollen kommenden Lesemonat :)

    Liebe Grüsse
    Mel
    Mein Top & Flop im Mai 2019

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mel,
      ich wusste erst auch nicht, dass es zwei Bände von Bob gibt, aber als ich mir den ersten als Hörbuch in der Onleihe lud, sah ich den zweiten.

      Mir ging es mit Murakami ähnlich und ich hatte "Kafka am Strand" schon länger hier rumliegen. Dank der Leserunde habe ich es jetzt auch direkt endlich mal gelesen, sonst hätte es wohl noch ewig warten müssen.

      Ich liebe Wälzer und Bücher können bei mir nicht dick genug sein - vorausgesetzt sie sind auch gut :D

      Vielen Dank, ich wünsche dir auch schöne Lesestunden im Juni ♥
      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  2. Hall Melli,

    heute komme ich mal zum Gegenbesuch vorbei. :)
    Da hast du viel interessantes gelesen und gehört. Murakamis "Kafka am Strand" interessiert mich auch, ich habe vor einiger Zeit die beiden Bände um "Die Ermordung des Commendatore" von ihm gelesen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Leseminat!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, es sollte natürlich "Lesemonat" heißen. :D

      Löschen
    2. Hey Nicole,
      das ist sehr lieb :)
      Ich möchte unbedingt mehr von Murakami lesen und hoffe, bald dazu zu kommen.
      Ich wünsche Dir auch schöne Lesestunden im Sommer.
      Liebe Grüße Melli

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).