"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Dienstag, 6. Oktober 2020

[Lesemonat] September 2020

Hey Ihr Lieben,
 
heute stelle ich Euch meinen Lesemonat September vor. Ich bin sehr zufrieden, da es durchweg (sehr) gute Bücher waren. 
 
Im Überblick:
 

 
 
Totengeld - Kathy Reichs (443 Seiten) 4/5
Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden - Genki Kawamura (192 Seiten) 4/5
Das Jesus Video - Andreas Eschbach (651 Seiten) 5/5 re-read
Die Knochenjägerin - Kathy Reichs (432 Seiten) 4/5
Knochen lügen nie - Kathy Reichs (448 Seiten) 4/5
[Hörbuch] Das Orangenmädchen - Jostein Gaarder 3/5
[Hörbuch] Eine Nacht im Frühling am Meer - Gaelle Guarnalec-Levy 4/5
Todesreigen - Andreas Gruber (576 Seiten) 4/5
Cryptos - Ursula Poznanski (448 Seiten) 4/5
Erebos - Ursula Poznanski (486 Seiten) 5/5 re-read
Wüstenblume - Waris Dirie (280 Seiten) 5/5 Rezension folgt
 
Statistik 
9 Bücher mit 3.956 Seiten gelesen und 2 Hörbücher gehört 
Neuzugänge: 7 Bücher
SuB: 111 Bücher
+ 50 Re-Reads

Challenges 2020
20 für 2020: 14/20 Bücher
Die Rache des SuB: 0/14 (September) + 3 offen (Februar) + 5 offen (Mai) + 14 offen (Juni) + 13 offen (Juli) + 6 (August)

Im Einzelnen:
 


 
Totengeld - Kathy Reichs (443 Seiten) 4/5
Die Knochenjägerin - Kathy Reichs (432 Seiten) 4/5
Knochen lügen nie - Kathy Reichs (448 Seiten) 4/5
 
Mit diesen drei Büchern konnte ich die Tempe-Brennan-Reihe im September ordentlich voranbringen. Ich mag die Romane sehr gerne. Es geht um die Fälle einer forensischen Anthropologin. 
 

 
Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden - Genki Kawamura (192 Seiten) 4/5
 
Für eine Leserunde habe ich dieses Buch gelesen. Ich kann den Hype darum nicht so ganz nachvollziehen. Es hat interessante Denkanstöße geliefert und insgesamt hat es mir auch sehr gut gefallen. Aber ich hätte mir ein weniger offenes Ende gewünscht. Außerdem war mir die Aussage des Buches nicht so ganz klar. Für mich hat es sein Potenzial nicht ausgeschöpft. 
 
 
Das Jesus Video - Andreas Eschbach (651 Seiten) 5/5 re-read
 
Um den zweiten Band lesen zu können, wollte ich Band 1 re-readen. Dies habe ich auch in einer Leserunde getan. Es hat Spaß gemacht, das Buch neu zu entdecken, denn ich hatte fast alles vergessen. Es ist sehr spannend geschrieben und ich freue mich auf den Folgeband! Für mich war es ein richtiger Pageturner.
 
 
[Hörbuch] Das Orangenmädchen - Jostein Gaarder 3/5
 
Eine nette Story bot "Das Orangenmädchen" für zwischendurch. Leider war mir recht schnell klar, wer hinter dieser Figur steckt. Trotzdem hat es mich ganz gut unterhalten, auch wenn es doch sehr kurzweilig war.
 

 
[Hörbuch] Eine Nacht im Frühling am Meer - Gaelle Guarnalec-Levy 4/5
 
Die Story dieses Erotikromans war auch ganz gut, die Umsetzung hat mich überzeugt. Für mich war es mal was anderes, da ich selten in diesem Genre lese. Das Hörbuch hat mich trotz seiner Kurzweiligkeit gut unterhalten und neben den erotischen Szenen gab es eine Geschichte, was mir hier immer wichtig ist. 
 
 
Todesreigen - Andreas Gruber (576 Seiten) 4/5 
 
Endlich habe ich diese Reihe weitergelesen (bzw. Band 1 der zweiten Trilogie) und es hat mich wieder richtig gepackt. Ich war wieder im "Gruber-Fieber" und habe inzwischen auch schon den nächsten Band angefangen. 
 

Cryptos - Ursula Poznanski (448 Seiten) 4/5
 
Eine weitere Leserunde fand im September hierzu statt. Ich habe das Buch sehr gemocht. Der Weltenaufbau ist sehr kreativ und die Grundidee war ganz nach meinem Geschmack. Mit der Autorin kann man nicht viel falsch machen. Ich habe auch direkt...
 
 
Erebos - Ursula Poznanski (486 Seiten) 5/5 re-read

..."Erebos" noch einmal ge-re-readet. Bald lese ich den Folgeband. Ich mag die Geschichte sehr gerne. Es geht um ein Computerspiel und die Umsetzung ist meiner Meinung nach mehr als gelungen!
 

Wüstenblume - Waris Dirie (280 Seiten) 5/5 Rezension folgt 
 
Beendet habe ich meinen Lesemonat mit einer Lektüre, die nicht leicht zu lesen/ertragen war. Es wird ein wichtiges und leider immer noch aktuelles Thema behandelt: weibliche Genitalverstümmelung. Das Buch hat mir vom Schreibstil her sehr gut gefallen. 

Ich habe direkt im Anschluss auch den Film gesehen. Er klärt zwar auch gut darüber auf, aber insgesamt hat er mir leider nicht gefallen. Die Kameraführung am Anfang fand ich nicht gut gelungen und auch sonst hat er den Fokus eher auf der Modelkarriere. Ich trenne Buch und Film immer und betrachte beides als eigenständige Kunstwerke in ihrem Medium. Aber hier sind mir die Unterschiede zwischen Buch und Film eben trotzdem extrem aufgefallen und ich fand das Buch um Längen besser.
 
Eure Melli ♥
 
**unbezahlte Werbung**

4 Kommentare:

  1. Hallo Melli,

    wieder ein sehr erfolgreiche Lesemonat bei dir! Derzeit bringst du wirklich viel weiter. :)

    "Das Jesus Video" hat mich nicht ganz so überzeugt. Dafür mochte ich "Der Jesus-Deal" umso mehr. Ich bin gespannt, was du dazu sagen wirst.

    "Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden" klingt aber interessant. Das Buch ist mir immer mal wieder aufgefallen. Es reizt mich.

    Stimmt, mit Poznanski kann man nichts falsch machen. Ich mochte beide Bücher sehr!

    Liebe Grüße & einen feinen Oktober,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,

      haha, ja, es klappt gerade so einiges, was das Lesen angeht.

      Oh, jetzt bin ich noch gespannter auf den "Jesus-Deal". Mal sehen, wann ich ihn mir schnappe.

      "Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden" fand ich sehr gut, aber so ganz wusste ich nicht, was es aussagen soll. Aber bei 192 Seiten kann man ja ruhig mal reinlesen und sich eine eigene Meinung bilden ;-)

      Schön, dass Dir die Bücher von Ursula Poznanski auch gefallen haben.

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  2. Hallo liebe Melli

    Zu "Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden" denke ich oft, dass der Hype gar nicht das Buch, sondern der Titel und die Katzen an sich sind. Bis jetzt habe ich nämlich noch keine wirklich überzeugend begeisterte Rezension dazu gelesen, weshalb ich mir das Buch höchstens einmal gebraucht kaufen werde, weil ich nun ja doch wissen will, wie es wirklich ist...;-)

    Deine anderen Bücher habe ich ebenfalls noch nicht gelesen, sie klingen aber spannend.

    Wie schön, dass du so fleissig abbauen konntest, ich bin schon sehr gespannt auf die Oktober-Statistik .

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Livia,

      der Titel macht auf jeden Fall neugierig. Aber die Umsetzung hat mich nicht so ganz überzeugt :D Ich mache mir in solchen Fällen auch gerne ein eigenes Bild ;-)

      Im Oktober läuft es bisher sehr gut. Lass Dich überraschen ;-)

      Liebe Grüße Melli

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).