"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Sonntag, 17. September 2017

[Buchrezension] "Amy on the Summer Road" von Morgan Matson



- cbj Verlag
- 2010 erschienen
- 473 Seiten
- übersetzt von Franka Reinhart


Inhalt
Nach dem Tod von Amys Vater zieht ihre Mutter von Kalifornien an die Ostküste der USA. Amy soll mit einem fremden Jungen nachkommen. Zunächst ist Amy verzweifelt, doch als sie Roger sieht und die beiden sich gut verstehen, beschließen sie, die langweilige Route, die die Mutter vorgeschlagen hat, ein bisschen zu verändern...

Meinung
Den Roadtrip einmal quer durch Amerika empfand ich als authentisch. Untermalt wird die Geschichte durch Fotos und Quittungen als Erinnerungsstücke, die Amy in ihr Reise"tagebuch" klebt, das sie führt. Es ist so eine Art Scrapbook und für den Leser abgedruckt, was ich sehr schön fand. 

Während des Lesens habe ich bei den Charakteren nur einmal die Augen verdreht, was ein gutes Zeichen ist ;-). Amy wirkte auf mich sehr unsicher, was nach dem Unfall verständlich und nachvollziehbar ist, da sie sich die Schuld gibt.

Zu den Reisezielen und Zwischenstopps der beiden Protagonisten gibt es viele Informationen, was für mich interessant war. 

Ich habe die beiden sehr gerne begleitet und war ein bisschen wehmütig, als das Buch zu Ende war. Es ist eine klare Leseempfehlung!

Bewertung
♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).