"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Mittwoch, 28. August 2019

[Buchrezension] "Über uns Stille" von Morton Rhue


- Ravensburger Buchverlag
- 2013 erschienen
- 240 Seiten
- übersetzt von Katarina Ganslandt

Inhalt
1962: Aus Angst vor einem Atomkrieg baut Scotts Vater einen Bunker im Garten. Eines Tages muss die Familie ihn benutzen...

Meinung
Das Buch ist in zwei Zeitebenen unterteilt - vor dem Bunkerbau und die Zeit im Bunker.
 
Ich habe lange gerätselt, wann das Buch spielt. Erst gegen Ende wird das Jahr 1962 genannt. Das fand ich wichtig zu wissen, um es zeitlich einordnen zu können. Der Autor hat die Kubakrise quasi weitergesponnen und sich gefragt, was gewesen wäre, wenn sie eskaliert wäre. Das Buch spielt zwar zur Zeit der Kubakrise, steht meines Erachtens aber zusammen mit dem drohenden Atomkrieg symbolisch für sämtliche Kriegszeiten bzw. ist darauf teilweise übertragbar.
 
Die Geschichte wird aus Scotts Sicht erzählt. Damit hat der Autor die Angst der Protagonisten perfekt eingefangen. Auch die anderen Figuren sind authentisch und - wie von Morton Rhue gewohnt - vielschichtig angelegt. So war mir Scotts kleiner Bruder mit seinen "Problemen" im Bunker ebenso nah wie die Nachbarn, die sich zunächst über den Bunkerbau lustig machen und dann darauf bestehen, diesen ebenso nutzen zu dürfen.
 
Mir war zum Ende hin klar, dass das Buch zur Zeit der Kubakrise spielt, die mir zumindest ein Begriff war, auch wenn ich mich damit noch nicht näher beschäftigt hatte. Außerdem sah ich die symbolische Übertragung der Handlung auf andere Kriegszeiten. Trotzdem ist mir nach Lesen des Buches noch immer nicht ganz deutlich geworden, welche Aussage der Autor mit dem Buch treffen wollte. Es ist wohl ein Appell an Frieden und ein Mahnmal gegen den Krieg. Aber ob es noch eine tiefere Bedeutung hat, wurde mir beim Lesen nicht deutlich (genug). 

Bewertung
♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).