"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Montag, 11. November 2019

[Buchrezension] "Brennen muss Salem" von Stephen King


- Wilhelm Heyne Verlag
- 1975 erschienen, erweiterte Neuausgabe 2010
- übersetzt von Peter Robert
- 661 Seiten

Inhalt
Ben Mears kehrt nach Salem’s Lot zurück und interessiert sich für ein bestimmtes Haus. Ein Vampir hat sich dort niedergelassen. Ben nimmt den Kampf auf, doch schon bald gibt es ein erstes Opfer...

Meinung
Am Anfang war es schwierig für mich, ins Buch zu finden. Das könnte daran liegen, dass ich recht unkonzentriert las und so meine Probleme damit hatte, dem Geschehen und den ganzen Namen zu folgen.
 
Doch irgendwann hatte ich diese anfänglichen Schwierigkeiten überwunden und las sehr begeistert diese Vampirgeschichte. Ich finde, man sollte vor dem Lesen wissen, dass es übernatürliche Elemente gibt und um Vampire geht, denn das ist nicht für jeden etwas. Ich persönlich weiß so etwas gerne vorneweg, um mich auf die Story einstellen zu können. Es gibt für mich nichts Schlimmeres, als mit falschen Erwartungen an ein Buch zu gehen, die es dann natürlich nicht erfüllen kann. 
 
Für mich ist es ein atmosphärisch düsterer, gruseliger und spannender Roman. Alles wirkte auf mich sehr "realistisch" - so als gäbe es Vampire wirklich...
 
Überraschende Wendungen haben der Handlung für meinen Geschmack genau die richtige Würze verliehen.
 
"Brennen muss Salem" ist eine Horror-Vampir-Geschichte der Extraklasse.
 
Zwischenzeitlich habe ich auch den Film gesehen und fand ihn genauso großartig, gruselig und spannend wie die Romanvorlage. Er orientiert sich hieran und setzt diese fantastisch um. Die Rollen wurden meiner Meinung nach mit passenden Schauspielern besetzt.

Bewertung
♥♥♥♥

**unbezahlte Werbung**

Kommentare:

  1. Hallo Melli,

    ich mochte das Buch auch. Allerdings komme ich relativ schwer in Kings 'Stadtgeschichten' rein. Mir sind seine Romane lieber, bei denen wenige, bestimmte Figuren im Vordergrund stehen. Den Film muss ich mir irgendwann mal ansehen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,

      mh, ich glaube, ich mag alles von ihm :D Aber es stimmt schon, mit weniger Protagonisten bin ich auch schneller in seinen Geschichten drin - und will gar nicht mehr raus :D
      Der Film ist echt gut gemacht, finde ich.

      Liebe Grüße Melli

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).