"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Donnerstag, 7. Januar 2021

[Aktion] Top Ten Thursday: Autor:innen mit L

 



Hey Ihr Lieben,
 
heute nehme ich beim Top Ten Thursday bei *Weltenwanderer* teil. Das Thema lautet: 

10 Bücher von Autor:innen, deren Nachname mit einem L anfängt

Mir fiel das Thema schwer. Aber ganz knapp habe ich es geschafft. Voilà, hier meine Liste:


 
C. S. Lewis: Der König von Narnia
Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter
Ira Levin: Rosemary's Baby
Edward Lee: Das Schwein
Richard Laymon: Das Spiel
Nicole Lindner: Feinfühligkeit trifft auf Berufsleben
Lilly Lindner: Splitterfasernackt
Wiebke Lorenz: Allerliebste Schwester
Stieg Larsson: Verblendung
Charlotte Link: Der Beobachter


Eure Melli ♥
 
[**unbezahlte Werbung durch Verlinkung**]

14 Kommentare:

  1. Guten Morgen Melli :)

    Namentlich sind mir zumindest einige Autoren ein Begriff. Gelesen habe ich bisher nur einige Bände der Narnia-Reihe, da müsste ich auch mal weitermachen. Ansonsten habe ich tatsächlich von keinem bisher etwas gelesen, die meisten wären aber glaube auch nicht so meins.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Autoren mit L

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      "Die Chroniken von Narnia" haben mir damals sehr gut gefallen.

      Bücher sind ja immer Geschmackssache :-)

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  2. Hallöchen Melli!

    Da sehe ich ja endlich mal einige bekannte Namen auf einer Liste :)
    C. S. Lewis und Astrid Lindgren haben wir sogar gemeinsam. Narnia steht dieses Jahr sogar auf meiner re-read Liste, darauf freue ich mich ganz besonders!
    Ich hab heute schon öfter gelesen, dass die Narnia Bücher nicht bei allen so gut ankommen - umso mehr freut es mich, dass sie dir anscheinend auch so gut gefallen <3

    Edward Lee, Richard Laymon, Wiebke Lorenz, Stieg Larsson und Charlotte Link kenne ich ebenfalls, gelesen hab ich nur 2-3 Bücher von Ch.Link, ist aber schon lange her ... und von Stieg Larsson die Millenium Bücher. Wobei ich den ersten Band echt gut fand, den zweiten dann aber abgebrochen habe.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      hihi, ich habe heute auch schon einige unbekannte Autoren entdeckt.

      Dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Re-Read von Narnia ♥ Ich mag die Reihe gerne.

      Ich überlege schon seit Jahren, ob ich nach der Millenium-Trilogie mal mit Band 4 von David Lagercrantz weitermachen sollte... :D

      Von Charlotte Link möchte ich noch mehr lesen, wobei ich schon einige Bücher von ihr kenne.

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  3. Hallo Melli,
    von deinen Büchern/Autoren kenne ich einige, aber nicht alle habe ich gelesen.
    C. S. Lewis: Der König von Narnia (habe ich gelesen, bzw. abgebrochen, hat mir nicht gefallen)
    Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter (ist das einzige Buch von Astrid Lindgren bei dem ich mir 100 % sicher bin es auch gelesen zu haben, hat mir auch gefallen, ebenso wie die Verfilmung, jedenfalls damals... wie das heute ist ...)
    Ira Levin: Rosemary's Baby (ein Klassiker, ich habe einige von Ira Levins Büchern gelesen und sie alle haben mir gefallen. Den Film von Roman Polanski habe ich dagegen noch nie gesehen)
    Stieg Larsson und Charlotte Link kenne ich vom Namen her, gelesen habe ich aber noch nichts von ihnen, obwohl mir die Verfilmungen der Larsson-Romane gut gefallen haben.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-g01

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Martin,

      oh schade, ich mochte Narnia gerne. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

      Von Astrid Lindgren sammele ich die Bücher und habe inzwischen fast alle Romane gelesen.

      Ich habe bisher nur "Rosemary's Baby" von diesem Autor gelesen. "Sliver" habe ich aussortiert.

      Mir haben die Verfilmungen der Millenium-Trilogie von Stieg Larsson auch gut gefallen :-) Ich überlege schon ewig, ob ich mich mal an den vierten Band von David Lagercrantz heranwagen soll oder nicht. :D

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  4. Hallo, eine schöne Auswahl. Von Narnia kenne ich nur die Filme, die ich sehr mag. Ob ich die Bücher mal lesen werde weiß ich nicht. Viele nennen sie ja altbacken, da muss ich mir wohl eine eigene Meinung bilden. Astrid Lindgren habe ich leider total vergessen, das ist wirklich peinlich, ich bin mit ihren Büchern aufgewachsen. Von Richard Laymon habe ich vor Jahren mal was gelesen. Soweit ich mich erinnere, tendiert das zu Horror und den meide ich LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Petra,

      vielen Dank ♥

      Ich mochte "Die Chroniken von Narnia" gerne. Ich besitze sogar den Schuber und weiß nicht, ob das vielleicht eine Neuübersetzung ist. Altbacken kamen sie mir nicht vor.

      Haha, an Astrid Lindgren bin ich am Bücherregal auch erstmal vorbeigelaufen, wie es mir wie Schuppen von den Augen fiel :D

      Richtig, Laymon schreibt im Horror-Genre und ich liebe das ♥ Aber es ist definitiv nicht für jeden etwas.

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  5. Hallo Melli,

    da haben wir gleich zwei Autoren gemeinsam: Edward Lee und Wiebke Lorenz.

    "Rosemary's Baby" will ich irgendwann mal lesen. Ich hoffe auf eine Neuauflage. :D Vielleicht wagt sich der Festa-Verlag mal ran.

    "Der Beobachter" habe ich vor Jahren gelesen und ich mochte das Buch damals sehr.

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,

      schön, dass wir zwei Autor:innen gemeinsam haben :-)

      Ich mochte "Rosemary's Baby" total gerne. Auch "Der Beobachter" war ein richtiges Highlight für mich.

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  6. Hallo Melli, :)
    Astrid Lindgren und Stieg Larsson haben wir gemeinsam. Ronja fand ich damals so toll. ♥ Verblendung hat mir dagegen nicht so gut gefallen.

    Von Charlotte Link habe ich tatsächlich genau das Buch gelesen, das du hier vorstellst. :D Das ist auch schon eine Weile her, aber ich fand es damals gut und gruselig.^^

    Ansonsten sagt mir natürlich Narnia etwas, aber hier kenne ich nur die Filme.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      schön, dass wir zwei Autor:innen gemeinsam haben.

      Ronja liebe ich auch ♥ Aber ich liebe auch Lisbeth Salander, die Protagonistin aus "Verblendung" ♥ und damit auch das Buch. Es hat mich total gefesselt.

      "Der Beobachter" war auch ein Highlight für mich, wobei ch die Autorin viel lese.

      Von "Narnia" kenne ich die Bücher und ich glaube, den ersten Film. Den mochte ich auch sehr.

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  7. Huhu Melli,
    an Astrid Lindgren habe ich leider gar nicht gedacht. Dabei habe ich gerade als Kind so viele Bücher von ihr gelesen.

    Von Charlotte Link habe ich schon öfter die Bücher in der Buchhandlung gesehen. Allerdings gehören sie leider nicht zu dem Genre, welches ich gerne lesen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sarah,

      ich bin auch erstmal am Lindgren-Regal vorbeigelaufen, bis sie mir ins Auge sprang :D

      Ich mag Kriminalromane und lese gerne Bücher von Charlotte Link. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden - und das ist auch gut so!

      Liebe Grüße Melli

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).