"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Samstag, 2. Januar 2021

Jahresstatistik 2020 ~ Jahreshighlights ~ Aktion "Lesend ins Jahr 2021"

Hey Ihr Lieben,

für die Statistiker unter Euch habe ich heute meine Jahresstatistik 2020. In diesem Jahr verknüpfe ich diesen Post ganz bewusst wieder mit meinen Jahreshighlights (ganz am Ende). Damit nehme ich an der Aktion "Lesend ins Jahr 2021" von *Livia* und *Kathi und Angelika* teil. Schaut unbedingt dort vorbei, denn es gibt noch mehr Aktionen an diesem Wochenende!
 
Von einigen anderen BloggerInnen habe ich mich im letzten Jahr mit detaillierten Statistiken anstecken lassen und habe in diesem Jahr von Anfang an akribisch Notizen gemacht bzw. zum Ende des Jahres bestimmte Aspekte herausgesucht. 
 
Übrigens habe ich die abgebrochenen Bücher mitgezählt, weil ich das schon immer so mache :D Außerdem habe ich ja auch zu diesen Büchern gegriffen, unabhängig davon, ob es mir dann gefallen hat oder nicht.
 
Diesmal kann ich auch zum ersten Mal die Zahlen von 2020 mit dem Vorjahr (2019) vergleichen. 
 
Erste Halbjahresstatistik 
01.01.2020 bis 30.06.2020:
58 Bücher mit 23.444 Seiten gelesen und 18 Hörbücher gehört
Ø Seiten pro Monat: 3.907 Seiten
Bester Monat: JANUAR + JUNI
 
Zweite Halbjahresstatistik
01.07.2020 bis 31.12.2020:
 72 Bücher mit 24.902 Seiten gelesen und 43 Hörbücher gehört
Ø Seiten pro Monat: 4.150 Seiten
Bester Monat: AUGUST

Jahresstatistik
01.01.2020 bis 31.12.2020

Allgemeines
 130 Bücher (112)
mit 48.346 Seiten gelesen (44.232)
61 Hörbücher gehört (35)
Ø Seiten pro Monat: 4.029 Seiten (3.686)
Bester Monat: AUGUST (SEPTEMBER und OKTOBER)
Re-Reads: 6 (3)
Fremdsprachige Bücher: 3 (0)
Ø Bewertung: 4,0 (3,9)
SuB am 01.01.2020: 138 Bücher (202)
SuB am 31.12.2020: 114 Bücher (138)

Ich bin stolz darauf, drei Bücher auf Englisch gelesen zu haben. Auch wenn es ein bisschen Schummelei war, denn eines der Bücher war ein superkurzes Kinder-Hörbuch. Bei Overdrive sieht man die Länge aber nicht gleich. Und war trotzdem unterhaltsam ("The enormous crocodile" von Roald Dahl). Es hat mir sogar so gut gefallen, dass ich auch noch "Matilda", ein weiteres Highlight des Autors, las. :-)


Verlage
 insgesamt: 59 (42)
Goldmann: 7
Oetinger (audio): 5
Random House (audio): 6
Der Hörverlag: 8
Bastei Lübbe: 4
Fischer: 26
argon Hörbuch: 12
Hörbuch Hamburg: 7
btb: 5
blanvalet: 11
Ullstein: 5
Droemer/Knaur: 6
Heyne: 16
Lübbe audio: 6

Wenn ich zu Büchern greife, achte ich überhaupt nicht auf den Verlag. Die vielen Bücher aus dem Fischer-Verlag sind der Miss-Marple-Reihe von Agatha Christie geschuldet. Und ich habe viel mehr Hörbücher gehört in diesem Jahr als zuvor, so dass auch hier jede Menge verschiedene Verlage vertreten sind.

Erscheinungsjahr
aktuelles Jahr (2020): 4
letztes Jahr (2019): 17 (4)
2001 bis 2018: 127 (105)
1900 bis 2000: 41 (28)
vor 1900: 2 (3)

Diese Kategorie ist für mich sehr interessant. Es hat sich bestätigt, dass ich wenig zu Neuerscheinungen greife. Es gibt viele Perlen unter den älteren Büchern. Trotzdem habe ich auch zu vielen Büchern aus dem letzten Jahr gegriffen. 
 
Originalsprache
Deutsch: (74) 66
Fremdsprachig: (117) 81

Interessant ist diese Entwicklung für mich. Vom Gefühl her hätte ich es auch so eingeordnet in diesem Jahr.
 
Einzelbände: 108 (78)
Teil einer Reihe: 83 (64)
Reihenauftakt: 15 (19)
Folgeband: 60 (35)
Reihenabschluss/aktueller Stand: 8 (10)

Neben anderen Challenges vergesse ich auch nie, an meinen Reihen zu arbeiten. Das sieht man hier sehr gut. Kontinuierlich lese ich Reihenbände. Trotzdem bleibt es wohl eine unendliche Geschichte :D

Seitenumfang
unter 200 Seiten: 20 (11)
200 bis 500 Seiten: 87 (73)
501 bis 800 Seiten: 20 (24)
801 bis 1.000 Seiten: 1 (3)
über 1.000 Seiten: 2 (1) 
dünnstes Buch: Das Café am Rande der Welt ~ John Strelecky ~ 127 Seiten
 dickstes Buch: The Stand ~ Stephen King ~ 1.712 Seiten

Wie man sieht, liebe ich Wälzer und habe sogar zwei im Bereich über 1.000 Seiten gelesen. Und ich habe wohl das dickste Buch aller Zeiten gelesen :D

Autorinnen und Autoren
Autoren: 74 (73)
Autorinnen: 113 (60)
Beides/Divers: 3 (14)
häufigste Autorinnen und Autoren:
Agatha Christie: 15 (0)
Nora Roberts/J. D. Robb: 8 (6) 
Lucinda Riley: 7
Stephen King: 6 (9)
Kathy Reichs: 6
Linda Castillo: 5 (0)
Paul Maar: 5

Ohne darauf zu achten, habe ich es tatsächlich geschafft, mehr AutorINNEN zu lesen! Das freut mich sehr, denn bisher überwogen die männlichen Autoren deutlich. So darf es gerne weitergehen!

Neuzugänge
insgesamt: 132 (94)
von der Wunschliste: 80 (57)
nicht von der Wunschliste: 52 (37)

Das ist interessant. Ich möchte gerne weiterhin daran arbeiten, mehr Bücher von der Wunschliste bei mir einziehen zu lassen. Denn diese Bücher, die man "mal eben mitnimmt", z. B. in öffentlichen Bücherschränken, bleiben doch eher lange ungelesen. 

Jahreshighlights:


Erstes Halbjahr
fortlaufend: Eve-Dallas-Reihe ~ J. D. Robb *Rezension Band 1*
Robert-Hunter-Reihe ~ Chris Carter *Rezension Band 1*
The Stand ~ Stephen King *Rezension*
Die Sieben-Schwestern-Reihe ~ Lucinda Riley *Rezension Band 1*
Nicht weg und nicht da ~ Anne Freytag *Rezension*
Dead Zone ~ Stephen King *Rezension*
Ein Mord wird angekündigt ~ Agatha Christie
Terror ~ Ferdinand von Schirach
Der Pferdeflüsterer ~ Nicholas Evans *Rezension*
 
Zweites Halbjahr
Oh (weia) Kanada ~ Katerina Jacob *Rezension*
Zuckerwatte mit Chili ~ Jana Voosen *Rezension*
An elderly lady is up to no good ~ Helene Tursten
Wüstenblume ~ Waris Dirie
Sams-Reihe ~ Paul Maar
Mit 50 Euro um die Welt ~ Christopher Schacht
Teuflisches Spiel ~ Linda Castillo (stellvertretend für die Reihe) *Rezension Band 1*
Ruhe unsanft ~ Agatha Christie
Matilda ~ Roald Dahl

Was waren Eure Highlights?
 
Eure Melli ♥

**unbezahlte Werbung**

Kommentare:

  1. Liebe Melli,

    was für ein schöner Jahresrückblick und sehr spannende Statistiken! Ich mag sowas ja immer total gerne! Und du hast so viel gelesen, unglaublich! :)

    Deinen Beitrag habe ich direkt bei unseren "Jahreshighlights 2020" verlinkt. :D

    Allerliebste Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kathi,

      vielen Dank ♥ Ja, ich weiß auch nicht, wie ich das alles geschafft habe :D

      Danke fürs Verlinken ♥

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  2. Hallo liebe Melli

    Ich habe deinen Beitrag auch gleich bei unserer Aktion verlinkt und drücke uns beiden ganz fest die Daumen, dass wir unser Ziel (zweistelliger Bereich) im 2021 endlich erreichen können :-)

    Du hast ja wirklich enorm viel gelesen und vor allem gefällt mir, dass du ganz oft zu Titeln aus den letzten Jahren greifst. Da muss ich mich immer wieder an der Nase nehmen, weil ich mich einfach von Rezensionsexemplaren locken lasse. Aber es erscheinen auch einfach immer soooo tolle Bücher...

    Alles Liebe und gute für 2021 und bis ganz bald
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Livia,

      haha, ich drücke uns auch die Daumen, dass wir es bis zur 99 schaffen :-) Aber ich glaube ganz fest an uns :-)

      Ich nehme gar keine Rezensionsexemplare mehr an, weil ich zu viele andere Bücher lesen möchte und sonst gar nicht mehr hinterherkomme :D Trotzdem komme auch auch nicht an allen Neuerscheinungen vorbei - die meisten landen direkt auf der Wunschliste :D

      Liebe Grüße und Dir auch alles Gute! ♥ Melli

      Löschen
  3. Hi Melli!

    Ahhh ein kleiner Statistik Fan xD
    Ich mag das zwar auch, für so viele Zahlen bin ich aber etwas zu faul *lach

    Gelesen hast du ja eine Menge!!! Schön das auch so viele Highlights dabei waren! Kennen tu ich davon keine, aber The Stand von Stephen King steht schon bereit und auch Dead Zone fehlt mir noch von ihm. Ich hab ja einige Bücher von King von meinem Bruder geholt, die jetzt aufs lesen warten xD

    Von Agatha Christie hab ich auch eins entdeckt - das war aber kein Fall mit Poirot oder? Die Reihe lese ich ja grade, einiges hab ich schon geschafft :)

    Ich wünsch dir jedenfalls ein ganz tolles Lesejahr und auch sonst alles Gute für 2021! <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Jahresrückblick


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      haha, ich mag die Statistik, aber nur beim Lesen ;-)

      Ich hab wirklich einiges gelesen. Beflügelt haben mich vor allem die Challenges, an denen ich teilnahm.

      "The Stand" und "Dead Zone" waren wirklich besonders. Wow, das klingt gut. Ich habe am Anfang auch eine Menge King-Bücher geliehen und mich dann schockverliebt in seinen Schreibstil ♥

      Beide Highlights von Christie gehören zur Miss-Marple-Reihe. Die habe ich komplett 2020 gelesen. Jetzt ist Poirot dran und er gefällt mir sogar noch ein bisschen besser.

      Ich wünsche Dir ebenfalls ein tolles Lesejahr und alles Gute für 2021 ♥

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
    2. Ich mag Statistiken ansonsten auch nicht :D

      Die Challenges sind für mich auch immer ein kleiner Motivator, es macht einfach Spaß wenn sich die erledigten Aufgaben im Laufe des Jahres immer mehr füllen!

      Von Stephen King ist jetzt als nächstes Duddits dran und dann The Stand. Ich will versuchen, pro Monat eins von ihm zu lesen, mal schauen, wie das klappt ^^

      Das gleiche gilt für die Poirot Krimis, da hab ich ja auch noch eine Menge vor mir!

      Löschen
    3. Hey Aleshanee,

      bei King und Poirot geht es mir ähnlich. Wobei Poirot kurz warten muss. Aber von King möchte ich auch gerne monatlich eines lesen. Allerdings zählen die Re-Reads nicht für meine Challenges, deshalb hoffe ich, es entweder noch Ende Januar oder im Februar zu schaffen, endlich mit "Cujo" weiterzumachen.

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
    4. Auf re-reads verzichte ich jetzt auch erstmal bei King - wobei noch eines geplant ist: In einer kleinen Stadt

      Aber da mir ja noch so viele von ihm fehlen müssen jetzt erstmal die drankommen, vor allem hab ich ja schon einige hier stehen. Von meinem Bruder und Freunden ausgeliehen teilweise, die wollen die ja auch irgendwann wieder zurück :D
      "Cujo", das hab ich auch gelesen damals aber null Erinnerungen dran!

      Löschen
    5. Ich führe ja das Stephen-King-Projekt durch und da lese ich alle Bücher von ihm - auch die Re-Reads chronologisch.

      Mir fehlen auch noch einige von King, aber ich möchte trotzdem bei der Chronologie bleiben, weil ich mich auch darauf freue, manche Werke noch einmal zu erleben.

      Haha, mit den Leihen, das kann ich natürlich verstehen :D Solche Bücher haben bei mir auch Vorrang - wenn nicht wieder was anderes dazwischenkommt ;-)

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  4. Hallo Melli, :)
    wow, du hast ja wirklich einiges im letzten Jahr gelesen. Und beim SuB-Abbau warst du ja auch sehr erfolgreich. :) Das ist echt toll.

    Ich nehme mir auch immer wieder vor, zu englischen Büchern zu greifen, aber zum deutschen ist es dann doch einfacher. Aber ich hoffe, dass ich in diesem Jahr wenigstens ein, zwei englische lesen werde.

    1.700 Seiten? :O Das hätte bei mir wohl einige Zeit gelegen. :D

    Interessant finde ich, dass du sonst mehr Autoren liest. Ich lese überwiegend Autorinnen, obwohl ich das gar nicht bewusst so aussuche. ^^

    Deine Meinung zu "von der Wunschliste" und "mal eben so mitnehmen" kann ich teilen, denn bei mir ist es auch so, dass ich spontan gekaufte Bücher länger mal auf dem SuB liegen.

    Ich wünsche dir auch noch ein schönes Jahr mit vielen tollen Büchern! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      vielen Dank ♥ Das stimmt, 2020 lief lesetechnisch richtig gut bei mir.

      Englisch zu lesen ist für mich immer eine Überwindung, weil es so bequemer ist, auf Deutsch zu lesen. Aber ich möchte mich hier auch verbessern.

      Haha, ja, 1.700 Seiten. Aber ich habe es geliebt ♥

      Schön, dass Du mehr AutorINNEN liest. Bei mir hat das jetzt auch endlich mal geklappt :D Sonst sind es eher Autoren, da ich viel im Genre Thriller/Horror lese.

      Ich versuche, Neuzugänge fast nur von der Wunschliste "zuzulassen", aber das klappt leide nicht immer ^^

      Vielen Dank ♥

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  5. Hallo Melli,

    ich bin zwar ein bisschen spät dran, aber natürlich interessiert mich deine Statistik dennoch brennend.

    Die Anzahl deiner gelesenen und gehörten Bücher ist wirklich bemerkenswert. Ein bisschen wehmütig schaue ich auf deine vielen Hörbücher, auch wenn ich so viel noch nicht gehört habe. Aber irgendwann wird es bei mir hoffentlich auch wieder mehr.

    Von 0 auf 3 fremdsprachige Bücher ist wirklich gut. Ich hoffe, das wird bei mir auch was...

    Was das Erscheinungsjahr angeht, sind wir ja doch ungefähr gleich, wenn man das aktuelle Jahr und das Jahr zuvor anschaut. Allerdings sind es bei mir doch etwas mehr Bücher aus dem aktuellen Jahr, weil ich dann doch die ein oder Reihenfortsetzung gleich gelesen habe.

    Reihen. Ja. Mh... Ich hab mir jetzt fest vorgenommen, mich als hoffnungslosen Fall in Sachen Reihen anzuerkennen und mich da üüüüüberhaupt nicht mehr zu stressen. Das werde ich so lang auf diese Art betrachten, bis ich einen Weg gefunden habe, mein Reihenproblem in den Griff zu bekommen. Eigentlich will ich nämlich kein hoffnungsloser Fall sein :D

    Ich mogel ja bei meinen Bücherschrankneuzugängen. Die zähle ich nicht als Neuzugänge, weil ich die kostenlos mitnehmen und bei einem Sonntagsspaziergang direkt wieder loswerden kann. Wohin das führt, sieht man bei meinen Lesezielen für 2021. Es werden so viele, dass ich mir dafür ein extra Ziel setzen muss. War eigentlich nicht Sinn der Sache, aber gut. Kann ja keiner ahnen, dass der bei mir um die Ecke dann doch so gute Bücher hat...

    So, ich werde jetzt mal eine Runde spazieren gehen. Habe ich heute noch nicht gemacht. Ich werde auch nicht am Bücherschrank vorbei gehen und nicht reinschauen und ich werde stark bleiben!

    Ich wünsche dir ein erfolgreiches (Lese-) Jahr 2021 ♥
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia,

      Hörbücher haben sich bei mir so mit der Zeit eingeschlichen und passen im Moment perfekt zu meinem Alltag. Sie lassen sich "mal so nebenbei" mit weghören und bei uns Viellesern ist das wirklich praktisch, um mehr Geschichten zu entdecken, die wir sonst gar nicht mehr schaffen würden :D

      Ich hoffe, auch in diesem Jahr auf Englisch zu lesen. Ich habe mir zwei Bücher vorgenommen und das dürfte doch irgendwie zu schaffen sein ;-)

      Ich lese mehr ältere Bücher, weil ich gerade bei Reihen teilweise zehn Jahre hinterherhänge, wenn jedes Jahr ein Band erscheint :D

      Ich stresse mich bei Reihen nicht. Aber ich möchte doch auch mal mit einigen fertig werden ^^

      Bücherschrankneuzugänge sind sehr hinterhältig. Sie überfallen Dich, wenn Du überhaupt nicht damit rechnest. Ich habe auch einen in meiner Nähe und meist spricht mich nichts an. Und dann stehen plötzlich fünf Bücher meiner Wunschliste drin und ich bin überfordert :D

      Ich hoffe, Du hattest einen schönen Spaziergang ohne Neuzugänge :D

      Hier schneit es schon das ganze Wochenende.

      Dir auch ein tolles Lesejahr 2021! ♥

      Liebe Grüße Melli

      Löschen
  6. Ahoi Meli,

    du hast ja riiiiichtig viel gelesen; wow!
    Und was sehe ich da?! Das Sams *-* Habe ich auch geliebt; vor allem die Illustration des Mini-Samses ist mir noch in bester Erinnerung; so niedlich!

    Wenn du magst, hier mein Jahresrückblick :)

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ronja,

      ja, bei mir lief es richtig gut. :-)

      Die Reihe "Das Sams" habe ich jetzt tatsächlich gestern schon beendet und das ist so schade! Die Illustrationen sind wirklich niedlich :D

      Liebe Grüße Melli

      Löschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).