"Books are uniquely portable magic." (Bücher sind einzigartige tragbare Magie.)
~Stephen King~

Sonntag, 16. August 2020

[Buchrezension] "Die Zahlen der Toten" von Linda Castillo

 

  • S. Fischer Verlag
  • 2009 erschienen
  • 432 Seiten
  • übersetzt von Helga Augustin

Inhalt

Auf einem schneebedeckten Feld wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. In Kate Burkholders erstem Fall als neue Polizeichefin fühlt sie sich direkt an die Vergangenheit erinnert. Ist der Serienkiller nach 16 Jahren zurückgekehrt? Bei diesem Fall steht für sie viel auf dem Spiel... 

Die Reihe

Die Zahlen der Toten
Blutige Stille
Wenn die Nacht verstummt
Tödliche Wut
Teuflisches Spiel
Mörderische Angst
Grausame Nacht
Böse Seelen
Ewige Schuld
Brennendes Grab

Meinung

Viel zu lange habe ich mal wieder eine Reihe im Blick gehabt, ohne sie zu beginnen. Ich weiß noch, dass mich gleich dieser erste Band im Erscheinungsjahr interessierte. Das war 2009! Endlich habe ich die Buchserie begonnen und wurde nicht enttäuscht. 

Kate Burkholder ist eine taffe Frau und Ermittlerin, die aber auch verletzlich und somit menschlich ist. Ich habe gerne mit ihr zusammen ermittelt.

Der Fall an sich ist spannungsgeladen und grausam. Auf jeden Fall ist das Buch nichts für zartbesaitete Leser! Die Story war für mich nicht unbedingt etwas ganz Neues, trotzdem fand ich sie genau richtig für den Reihenauftakt, um die Figuren erst einmal kennenzulernen. 

Neu war für mich hier allerdings die Thematik/Personengruppe Amische. Soweit ich weiß, taucht sie immer wieder in der ganzen Reihe auf und ich bin gespannt, mehr darüber zu erfahren, weil ich zuvor noch nichts davon wusste. Ich werde die Reihe definitiv weiterlesen und hoffe, dass ich bald zum zweiten Band greifen werde.  

Die Bücher wurden auch als Hörbücher vertont und ich kann mir auch vorstellen, sie zu hören, weil ich die Sprecherin Tanja Geke von anderen Werken kenne und schätze.

Bewertung

**unbezahlte Werbung** 




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail) im Rahmen Deiner Kommentierung zu einem Beitrag nur in dem Umfang, in dem Du ihn mitgeteilt hast, erhoben. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars werden Deine angegebenen Daten gespeichert. Dein angegebener Name, Dein verwendetes Bild und Deine Mitteilung werden veröffentlicht.
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich damit einverstanden. Wenn Dein Kommentar gelöscht werden soll, wende Dich bitte via E-Mail an mich (findest Du im Impressum).